Warwick & Framus News 2012


A
Anonymous
Guest
Pünktlich zur NAMM Show 2012 erweitern Warwick und Framus ihre Produktpalette.

Warwick News 2012:
[img:760x313]http://mainoffice.warwick.de/images/namm.gif[/img]

Framus News 2012:


Die neue Artistserie made in Korea startet mit der Earl Slick Signature:

[img:760x313]http://mainoffice.warwick.de/images/W_NAMM2012_pages_EarlSlick.jpg[/img]
http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?katID=24317&cl=DE
http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?submenuID=21340&katID=24320&cl=DE

Die Framus-Vintage-Familie hat zwei neue Mitglieder bekommen:

5/120 Billy Lorento
[img:760x313]http://mainoffice.warwick.de/images/W_NAMM2012_pages_Lorento.jpg[/img]
http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?submenuID=21340&katID=24313&cl=DE


5/150 Star Bass Bill Wyman
[img:760x313]http://mainoffice.warwick.de/images/W_NAMM2012_pages_Wyman.jpg[/img]
http://www.framus.de/modules/produkte/produkt.php?submenuID=21340&katID=24305&cl=DE
 
B
Banger
Guest
Dirk Müller (Warwick) schrieb:
[img:760x313]http://mainoffice.warwick.de/images/namm.gif[/img]
Hallo Dirk,
ein kleiner Gruß an Eure Grafikabteilung: Die Bilder in dem Gif wechseln viel zu schnell durch; man kann die Instrumente kaum richtig erfassen. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Die 5/120 Billy Lorento gefällt mir. Da habt ihr mal was wirklich hübsches zustande gebracht.

Wo wird die preislich liegen? Gibts ne Vibrato-Option ab Werk? Wenn nein, warum nicht?

Ist die Nähe der Namensbezeichnung zur Gretsch G5120 gewollt?
 
FredH
FredH
Well-known member
Registriert
24 Oktober 2008
Beiträge
293
Ort
Osnabrück
Die 5/120 gefällt mir auch (soweit auf den Bildern erkennbar). Sollte sie mal 5/150 heißen (Schriftzug auf dem Plakat)?
Das erste mal seit langem. dass mich eine "neue" Gitarre richtig positiv anspricht.
Leider wird sie wohl preislich außerhalb meines Beuteschemas liegen.

Gruß,
Manfred
 
A
Anonymous
Guest
Hallo FredH,

danke, da ist uns ein Fehler unterlaufen. Natürlich ist die korrekte Modellnummer 5/120.

Dirk
 
A
Anonymous
Guest
Aber man lernt dazu... z.B. daß Schmalzlocke Billy Lorento kein anderer ist als der heutige Pickup-Papst Bill Lawrence alias Willy Lorentz Stich, wie ich gerade erfahren habe...
Ich habe ihn mal vor über 20 Jahren auf der Musikmesse in Frankfurt kennengelernt und war schon verwundert, daß er fast akzentfrei deutsch sprechen konnte. Da waren er und seine Becky noch mit vollem Eifer dabei. War schon sehr lustig, ihm zuzuhören, was er so von Boutique-Pickups hielt und das eigentlich ein Pickup reichen würden, um sämtliche wichtigen Sounds zu erzeugen...

Gruß
Stefan
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
17
Aufrufe
945
Anonymous
A
 

Oben Unten