Wo geh'n wir morgen hin?

E
erniecaster
Well-known member
Beiträge
4.245
Lösungen
2
groby schrieb:
Du wirst auch langsam "älter werdend".

(so wie ich auch und das ist auch gut so. Oder wie Peter Ustinov sagte "Alt werden ist nicht schön aber bedenken sie die Alternative")

Und du hörst auch nicht auf.

Wäre das anders nur wenn du Star wärst?

Es gibt würdevoll und würdelos alternde Menschen. Ich strebe an, zur ersten Gruppe zu gehören. Und dazu gehört auch, einige Dinge nicht mehr zu tun, weil sie mit grauer werdendem Haupthaar ganz anders sind als mit dem ersten zarten Flaum um die Scham.

Gruß

erniecaster
 
J
JohnnyT
Well-known member
Beiträge
190
erniecaster schrieb:
Es gibt würdevoll und würdelos alternde Menschen. Ich strebe an, zur ersten Gruppe zu gehören.

Moin Ernie,


Junge, da fährst Du aber Geschütze auf :) Ich denke, wennze mal so alt bist und das erlebt hast, was die "würdelos" alternden Menschen so erlebt haben, dann scheißt man auf solche Kategorien und macht einfach, worauf man Bock hat, wenn man es kann. Also, ist meine romantische Vorstellung davon. Dass man im Alter eben einfach über den Dingen steht. Dann würde ich vielleicht auch anfangen Jazz zu hören, oder Strat zu spielen.
Und dann lächelt man über die Jungspunde, die was von würdevoll und würdelos labern, nur weil sie vielleicht einen Teil ihres untrüglichen Geschmacks in Gefahr sehen dadurch, dass der Jugendheld nicht mehr den veränderten Anspruch des gealterten Jugendlichen entsprechen. Vielleicht gibt es aber trotzdem noch jetzige Jugendliche, oder andere Menschen, die diese Leute ja genau deswegen sehen wollen?


Alles Gute!

Jonas
 
groby
groby
Well-known member
Beiträge
2.212
Lösungen
1
erniecaster schrieb:
Es gibt würdevoll und würdelos alternde Menschen. Ich strebe an, zur ersten Gruppe zu gehören.
Ich weiß nicht, ob man diesen Unterschied selber merkt.
Oder ob nicht sogar der Wunsch, würdevoll zu altern, entweder das Gegenteil bewirkt oder einen in derart banale Konventions-Erwartungen hineinzwängt, bis man eines Tages genauso grau-beige geworden ist, wie die Strickjacke, die man irgendwann unweigerlich anhat.

Niemand liegt nachher auf dem Sterbebett und sagt "Hätte ich mal kürzere Haare gehabt und weniger geile Musik gespielt. Hätte ich nur mein Leben nach dem gestaltet, was mein Nachbar als altersgemäß empfunden hat."

Neh, Danke.
Andere Leute: macht dat. Glück auf.
Für mich: Fuck that.

Naja, Was war? Ach ja: Genesis gehen auf Tour.
Gehe ich nicht hin.
Aber je länger ich darüber nachdenke, desto weniger finde ich das schlimm.
Finde ich eher gut.

Und - Achtung jetzt! - Superwitz:
Wenn Genesis irgendwann senil geworden sind, können sie ihr eigenes Parodie-Album aufnehmen: "Band of Confusion"

(Yeah: Witzkanone groby, das mensch-gewordene Nonstop-Lachsalven-Feuerwerk, hat's immer noch drauf!)
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten