zentera vs vetta

A
Anonymous
Guest
moin
ich kenn von beiden apms bisher nur die anleitungen.
welcher von beiden ist "besser"? (und warum?!)
mir scheint der line6 felxibler, aber vielleicht taeuscht der eindruck ja...
aufgrund der endlosen moeglichkeiten behaupte ich dass auch mehrstuendiges probespielen nur einen unvollstaendigen vergleich liefern koennte.
@doc: du hast die beiden doch bestimmt eingehend verglichen bevor du dich fuer den zentera entschieden hast, oder?

gruss und dank fuer die beitraege,

highlander
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by highlander
moin
ich kenn von beiden apms bisher nur die anleitungen.
welcher von beiden ist "besser"? (und warum?!)
mir scheint der line6 felxibler, aber vielleicht taeuscht der eindruck ja...
aufgrund der endlosen moeglichkeiten behaupte ich dass auch mehrstuendiges probespielen nur einen unvollstaendigen vergleich liefern koennte.
@doc: du hast die beiden doch bestimmt eingehend verglichen bevor du dich fuer den zentera entschieden hast, oder?

gruss und dank fuer die beitraege,

highlander
</td></tr></table>

Ich habe viel gelesen und verglichen und den Line6 Plastikton mochte ich eigentlich nie so wirklich, was dann nach Testen des Zentera zu keinen weiteren Vergleichen mehr führen durfte. Ich habe den Vetta allerdings zwischenzeitlich mal spielen können, die Entscheidung war richtig! Blau macht glücklich!

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by highlander
moin
ich kenn von beiden apms bisher nur die anleitungen.
welcher von beiden ist "besser"? (und warum?!)
mir scheint der line6 felxibler, aber vielleicht taeuscht der eindruck ja...
aufgrund der endlosen moeglichkeiten behaupte ich dass auch mehrstuendiges probespielen nur einen unvollstaendigen vergleich liefern koennte.
@doc: du hast die beiden doch bestimmt eingehend verglichen bevor du dich fuer den zentera entschieden hast, oder?

gruss und dank fuer die beitraege,

highlander
</td></tr></table>

Ich war gestern beim Thomann und hab den Zentera auch mal Testen dürfen:
DER WAHNSINN IN DOSEN
Echt nur zu empfehlen!!!
Den Vetta hab ich schon ein paar mal angespielt, weil sich ein Kumpel von mir das Ding geleistet hat, aber nach dem Probespielen am Zentera gestern hat er sich auch seinen Teil zu seinem dagegen billig erscheinenden Kasten gedacht. Hätte ich da gestern genug Kohle dabei gehabt, wären ich jetzt um "einen" (*gg*) Amp reicher!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:

Ich war gestern beim Thomann und hab den Zentera auch mal Testen dürfen:
DER WAHNSINN IN DOSEN
Echt nur zu empfehlen!!!
Den Vetta hab ich schon ein paar mal angespielt, weil sich ein Kumpel von mir das Ding geleistet hat, aber nach dem Probespielen am Zentera gestern hat er sich auch seinen Teil zu seinem dagegen billig erscheinenden Kasten gedacht. Hätte ich da gestern genug Kohle dabei gehabt, wären ich jetzt um "einen" (*gg*) Amp reicher!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
</td></tr></table>


Hahahahahahahahahahahahaha! Blau macht glücklich!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
jo. ich komm wohl um ne test-session nicht drumrum...
habt dank

highlander
 
A
Anonymous
Guest
Hi Highlander,

nimm Dir ausreichend Zeit und teste was das Zeug hält. Lass Dich nicht belatschern und versuch nicht Dich im Laden als Saitenflitzer beweisen zu müssen. Spiele DAS was Du brauchst um DEINE Sounds heraus zu finden. Lass den Amp "klingen" und setz Dich nicht davor. Egal ob VETTA oder ZENTERA ... beide kosten reichlich Asche und kein Händler sollte Dir irgendetwas verwehren um die Kiste ausreichen aus zu probieren.

Meine persönliche Meinung:

ich habe Vetta-head und ZENTERA-Head GENAU SO getestet. Beide mit der Box die ich Spiele (4x12"er H&K custom, schräg) und mit viiiel Zeit. Keine Soli oder so, sondern die Akkorde wo der Amp klingen muss und dann Schritt für Schritt weiter. Herausgekommen ist das ZENTERA-TOPTEIL. Für mich gibt es nicht geileres und ich spiele sowohl Heavy in der einen als Cover-Kram in der anderen Band. Ich bin blau ... obwohl ich nie Alkohol trinke .... ts ts ts ;) !

Viel Vergnügen....
Gruss
Libby
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Libby
Hi Highlander,

nimm Dir ausreichend Zeit und teste was das Zeug hält. Lass Dich nicht belatschern und versuch nicht Dich im Laden als Saitenflitzer beweisen zu müssen. Spiele DAS was Du brauchst um DEINE Sounds heraus zu finden. Lass den Amp "klingen" und setz Dich nicht davor. Egal ob VETTA oder ZENTERA ... beide kosten reichlich Asche und kein Händler sollte Dir irgendetwas verwehren um die Kiste ausreichen aus zu probieren.

Meine persönliche Meinung:

ich habe Vetta-head und ZENTERA-Head GENAU SO getestet. Beide mit der Box die ich Spiele (4x12"er H&K custom, schräg) und mit viiiel Zeit. Keine Soli oder so, sondern die Akkorde wo der Amp klingen muss und dann Schritt für Schritt weiter. Herausgekommen ist das ZENTERA-TOPTEIL. Für mich gibt es nicht geileres und ich spiele sowohl Heavy in der einen als Cover-Kram in der anderen Band. Ich bin blau ... obwohl ich nie Alkohol trinke .... ts ts ts ;) !

Viel Vergnügen....
Gruss
Libby
</td></tr></table>

Es ergeht irgendwie allen so, die den Zentera mal an der Vene hatten ... viel Spaß noch!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
 

Oben Unten