Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Seite 3 von 9
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

frankpaush schrieb:
... ich weiß ja nicht so ganz genau, wie das bei dir aussieht, aber die Forumsoftware zeigt mir 13 Seiten mit je 10 und eine mit 9 Einträgen an, das sind "geschätze" 139 Einträge, in denen eine Menge Arbeit steckt.


Ich bitte höflichst um Entschuldigung, wenn ich die Anzahl Deiner Einträge unrecherchiert einfach aus dem Bauch heraus geschätzt habe. Ich bin schockiert!

frankpaush schrieb:
Und wie schon oben erwähnt, sind zu manchen der von mir hier eingestellten Geräte und Instrumente auch bei sorgfältiger google-Recherche nicht immer umfangreiche Informationen zutage zu fördern. Gelegentlich haben hier schon Kommentarschreiber etwas zu meinen Teilen beigetragen, was vorher noch nie im Netz dokumentiert war. Das finde ich äußerst bereichernd. Der Unterschied zu einem Museum scheint mir doch eigentlich der interaktive Charakter dieser Galerie zu sein (und der Umstand, dass man nicht durch Gänge mit uninteressanten Ausstellungsstücken gehen muss, um etwas gewünschtes zu erreichen). Ich habe auch schon gelegentlich Informationen nachgetragen, wenn sich mir welche offenbart haben.


Hey, es geht hier jetzt gar nicht darum, seltene Dinge oder Koriositäten einzustellen zu denen es keinerlei Info gibt und diese dann nur mit einem Zweizeiler zu bedenken. Die Häufigkeit ist das Problem. Wie gesagt, ich hatte die ersten 5 Seiten von Deiner Auflistung mal durchgeschgaut und gefühlt die Hälfte (Du darfst gegenteiliges natürlich an dieser Stelle wieder durch konkrete Zahlen belegen) war nur mit einem Zweizeiler bedacht.


frankpaush schrieb:
Wenn ihr also vorzieht, etwas nicht zu zeigen, weil darüber wenig bekannt ist und lieber ausschließlich wohldokumentierte Les Paul Sammlungen zeigen möchtet, sei's drum. Ich fänd' es aber schade.

So etwas hat kiner behauptet!


frankpaush schrieb:
... diese gütige Idee scheint mir einer etwas oberflächlichen Überlegung zu entspringen. Ich wüsste nicht, warum ich mir diese doch erhebliche Mühe im Rahmen dieses Forum machen sollte (zumal ich sie mir ja bereits in kleinen Schritten bereits gemacht habe), wo doch eh klar ist, dass der Wert der von mir gezeigten Informationen und Bilder zumindest von einigen eifrigen Moderatoren eher als gering eingeschätzt wird. Und leider erlaubt eure Foreneinrichtung ja auch keinen Bilderupload, was die Realisierung zu einem so großen Aufwand ansteigen ließe, dass ich so etwas doch lieber da veröffentlichen würde, wo mir keine formalistischen Steine in den Weg geworfen werden und ich nicht alle Jahre wieder durch Serverkollaps vernichtete Bilder neu hochladen muss .


Die wenigen eifrigen Moderatoren machen dass, weil sie ganz persönlich etwas gegen "frankpaush" haben ...

Spass beiseite:
Die Richtlinien für diese Galerie habe nicht ICH MIR ausgedacht, sondern die sind entstanden, damit die Galerie nicht - und das jetzt bitte ganz ausdrücklich NICHT falsch verstehen und auf DEINE Einträge beziehen - zu einer "Müllhalde" verkommt. Deinen Aufwand, das hier alles einzustellen, in allen Ehren aber ich bezweifle erst einmal, dass nicht doch zu dem einen oder anderen Teil Informationen gibt. In MIR regt sich der Anschein, bei Dir geht es hier mehr um Quantität als um Qualität.

Btw.: Wer wenn nicht die Admin und Moderatoren sollen denn hier schauen dass das große Schiff auf Kurs bleibt und keine faulen Stellen bekommt. Momentan ist eben die Galerie in unseren Augenmerk gerückt.



frankpaush schrieb:
EDIT: http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,1128-brutus.html habe ich mal einfach rausgegriffen, um mir ein Bild davon zu machen, was du so für schön und richtig hältst. Also Text ist da ja echt genug. Auch wenn man Internetleser nach sagt, dass sie nur selten mehr als einen Bildschirm voll lesen ...


Mit keiner einzigen Silbe habe ich jemals erwähnt, daß ich MEINE Einträge hier als Maßstab anlege, wie andere ihre Beiträge zu scheiben haben. Mitnichten! Wenn ICH viel schreibe, ist das allein mein Problem. Und wie ich oben schon erwähnte: Man kann sich das durchlesen wenn man mag, man muss es aber nicht. Bei Deinen (angesprochenen) Beiträgen stellt sich diese Auswahl erst gar nicht.

Fakt ist, dass ich in dem Beitrag diverse Informationen UND persönliche Informationen preisgebe, die andere auch zu interessieren scheinen. Anders kann ich mir die diverse Kontakte auf speziell diesen Eintrag nicht erklären, wo es auch um Beratung oder Erfahrungsaustausch zwecks käuflichen Erwerbs ging. Bei dreien wurde das nach meinem Erkenntnisstand tatsächlich in die Tat umgesetzt und einer davon hat sich auch meine beschriebenen Modifikationen nachträglich von mir realisieren lassen.

Ich stelle nochmal klar: Wir verlangen hier keine checklistenartige Abarbeitung unserer Richtlinien. Aber ein bisschen sollte man sie schon beachten.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

1. Ich nehme die Kritik an meinen Einträgen nicht persönlich (wie sollte das auch gehen, wir kennen uns persönlich ja überhaupt nicht)

2. Den Umstand, dass deine Beiträge keinen Mustercharakter haben, finde ich äußerst bedenklich ... ... der Rückzug auf "ich habe die Regeln ja nicht gemacht" stellt ein Problem dar, das weisungsgebundene Untergebene anbringen dürfen (und auch da schätze ich so eine Argumentation nicht besonders, ist sie doch schließlich ein Zeichen von mangelnder Bereitschaft, Zivilcourage zu zeigen) , ich denke, so eine Hierarchie gibt es hier aber nicht, oder?

3. Wenn denn mir vorgeworfen wird, es ginge mir um Quantität (ich meine den Reaktionen auf meine Einträge durchaus entnehmen zu können, dass diese Sicht deine sehr persönliche ist) , stellt sich doch die Frage, ob die Forderung "mehr als 3 Zeilen Text" nicht genau einen solchen Maßstab anlegt ...

4. Das hier schon vorher auftauchende Argument, in einem Museum sei ja auch zu jedem Ausstellungsstück eine Dokumentation verfügbar, unterschlägt, dass Museen dafür hauptberuflich tätige Personen beschäftigen, die genau diese Arbeit verrichten ...

5. ich habe mir die Mühe gemacht, meine Einträge mal lokal zu sichern, nachdem diese Diskussion hier angefangen hat (was nicht so einfach machbar war, wie ich erhofft hatte, weil bei Firefox mit "Webseite, komplett" offenbar die Hauptbilder nicht als JPG erfassen, sie tauchen als Textdatei auf ... vielleicht hat jemand dazu eine Idee?). Wenn's hier also irgendwie aus dem Ruder läuft, werde ich meine Arbeit und die Präsentation ins Wasser kippen, falls das die Zufriedenheit beim Besuch dieses Forums steigert
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

frankpaush schrieb:
Den Umstand, dass deine Beiträge keinen Mustercharakter haben, finde ich äußerst bedenklich ...

Ich verstehe nicht ganz war daran bedenklich sein soll, daß ich meine Beiträge nicht als Mustervorlage hoch halte.
Jeder hat eine andere Art sein Zeug zu präsentieren, der eine lang und ausschweifend der andere kurz, prägnant und knackig.
Andererseits denke ich doch, dass ich mich mit meinen Beiträgen im Rahmen "unseres" Wunschdenkens bewege:
Ich darf hierzu auszugsweise zitieren:

"... dass die Equipmentgalerie nicht einfach als lieblose Auflistung von Eurem Eigentum bestehen soll, sondern, wie der Begriff "Galerie" schon beinhaltet, interessantes zeigen und erzählen...

... Interessant bedeutet nicht zwingend, dass nur High-End-Instrumente eingestellt werden sollen - interessant ist das, was Ihr daraus macht ...

... Des weiteren ist ein Satzschnipsel wie "das ist mein Amp" nicht wirklich informativ. Schreibt etwas zu Eurem Equipment, über den Kauf (Bau), etc. - seid etwas einfallsreich und gebt Euch ein wenig Mühe ..."


frankpaush schrieb:
... der Rückzug auf "ich habe die Regeln ja nicht gemacht" stellt ein Problem dar, das weisungsgebundene Untergebene anbringen dürfen ...

Man kann das natürlich so auslegen, es war aber so von mir nicht gemeint.
Soll heißen: die im GW-Forum geltenden Richtlinien sind ein gemeinschaftlicher Konsens des Administratoren- und Moderatorenteams, dem zahlreiche Beratungen bzw. Diskussionen vorausgegangen sind. Sie sind allerdings auch nicht starr und gelten für alle Zeiten in Stein gemeißelt, sondern unterliegen schon einer gelegentlichen Anpassung/Überarbeitung sofern aktueller Anlaß dafür besteht.

Das große Wort "Zivilcourage" hier an dieser Stelle zu bemühen, halte ich allerdings in Anbetracht der Nichtigkeit dieser Angelegenheit für etwas fragwürdig.

frankpaush schrieb:
... ich meine den Reaktionen auf meine Einträge durchaus entnehmen zu können, dass diese Sicht deine sehr persönliche ist ...

Die Mehrzahl scheint sicherlich den Anschein zu erwecken, allerdings meine ich ich auch Reaktionen zu vernehmen, die mich mit meiner Sichtweise nicht ganz allein auf weiter Flur dastehen lassen.

frankpaush schrieb:
Das hier schon vorher auftauchende Argument, in einem Museum sei ja auch zu jedem Ausstellungsstück eine Dokumentation verfügbar, unterschlägt, dass Museen dafür hauptberuflich tätige Personen beschäftigen, die genau diese Arbeit verrichten ...

Einerseits betonst Du welcher enormer Aufwand in der Erstellung Deiner Einträge steckt, und führst jetzt genau dieses Argument hier ins Feld?

Nochmal, es geht nicht darum Deinen betriebenen Aufwand hier madig zu machen. Es geht auch nicht generell um irgend welche seltenen Dinge oder Kuriositäten, zu denen es nicht allzuviel Informationen gibt.
Aber wenn Du noch einmal selbstkritisch in Anbetracht der hier angestoßenen Diskussion durch alle Deine Galerieeinträge schauen würdest, müßte Dir auffallen, was uns (oder in diesem Falle besser mir)
Anlaß zur Diskussion gab bzw. warum auch Deine Beiträge hier in den Fokus rückten.



Btw:
frankpaush schrieb:
...ok, aber dann mit neuen Bildern und mehr als zwei Zeilen Text, sonst regt sich flinstone wieder auf ... ;)


Ich möchte hiermit freundlichst drauf bestehen, künftig von solchen "Verunglimpfungen" meines Foren-Nicknames Abstand zu nehmen.

Falls ich im vorangegangenen Text mit dem Pseudonym "Herrn P." für Unbehagen gesorgt habe, bitte ich hiermit meinerseits um Entschuldigung.


Zuletzt bearbeitet von finetone am 03.01.2013, insgesamt 5-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Hallo allerseits und im speziellen.

Vom Prinzip her bin ich ja der Meinung, dass es bei Galerieeinträgen nicht unbedingt ein Roman sein muss.

Allerdings möchte ich mal folgendes Beispiel anbringen:

http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,2353-tube-30.html

So, die beiden klingen so unterschiedlich wie sie aussehen. Gut soweit. Und nun? Wie klingen sie denn nun?
An der Stelle verbleibt der geneigte Leser mit einem Fragezeichen auf der Stirn zurück. Oder geht es da nur mir so?

Gruß
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

... Leute, ich habe besseres zu tun als dieses humorfreie Verwaltungsgeraffel weiter zu diskutieren ..
sagt, dass mein Kram raus soll und ich mache das. Kein Problem.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Hallo Frank,

das ist selbstverständlich auch deine Entscheidung und ich habe gar kein Recht, dir reinzureden.

Ich würde aber gerne deinen Ansatz verstehen und das tue ich nicht: Wenn du die Sachen präsentieren möchtest, dann sind ein Foto und zwei Sätze recht wenig. Wenn du keine Lust dazu hast, mehr zu tun, warum tust du dann das, was du tust?

Das soll keine Kritik oder Provokation sein, ich möchte es nur verstehen.

Gruß

e.
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

... eigentlich ganz simpel: einige Sachen, die ich hier reingestellt hatte, findet man selten oder gar nicht im Netz. Da ich selbst häufiger versuche, Sachen im Netz zu recherchieren, weiß ich auch gelegentlich minimale Einträge zu schätzen.

So, ich habe einfach mal 'nen Strich drunter gemacht, hatte eh gerade 'nen schlafendes Baby auf'm Arm, da ging so 'ne klickklicklösch-Sache ganze gut
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

frankpaush schrieb:
So, ich habe einfach mal 'nen Strich drunter gemacht, hatte eh gerade 'nen schlafendes Baby auf'm Arm, da ging so 'ne klickklicklösch-Sache ganze gut

Nun ja, das muss ich nciht verstehen. Egal, Deine Entscheidung.
Und jetzt bin ich mal gespannt, ob sich die "Bereinigungs-Aktion" damit erledigt hat.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

--- doch, alles schön sauber jetzt hier, eben rock'n'roll, nech?

ich habe auch die Diskussion um Zweizeiler nicht wirklich verstanden, Diskussionen um miese Bilder hätte ich eventuell nachvollziehen können in Bezug auf eine Galerie. Einfach 'ne andere Sprache, die manche hier sprechen, und offenbar auch gänzlich andere Intentionen, die einige hier antreiben.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

frankpaush schrieb:
--- doch, alles schön sauber jetzt hier, eben rock'n'roll, nech?

... ich habe auch die Diskussion um Zweizeiler nicht wirklich verstanden, ...

Hmm, Ja, ich schon. Z.B., bei den beiden gleichen Amps, da hätte mich schon interessiert, warum sie obwohl baugleich unterschiedlich klingen ... vielleicht unterschiedliche Röhrensätze ... andere Speaker ... ???
Und wie macht sich das denn bemerkbar ... der eine eher mittenbetont, der andere eher in den Bässen und Höhen ??? Ich möchte meinen, das wäre für den einen oder anderen - auch für mich - interessant gewesen.
Interessant, wohlgemerkt, nicht lebenswichtig und kein Grund darüber eine Auseinandersetzung zu führen.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

... ja, das verstehe ich, und ich hätte mich sicher bemüht, solche Fragen zu beantworten, wenn du das so kommentiert hättest (hast du nicht, oder habe ich das vielleicht übersehen?) Ich halte mich zum einen für einen nur mäßig unterhaltsamen Schreiber und es gibt zum anderen nun mal selbst zu interessanten Geräten nicht immer eine tolle Story. Und ich glaube persönlich, dass Interaktvität DER Vorteil am Internet ist und man den vielleicht auch in solchen Fällen nutzen kann ...

achso, PS und OT: die beiden Fenixe unterschieden sind wohl dank eines liebevollen tunings durch den Vorbesitzer des weißen, in den Höhen weniger harsch, nebengeräuschfreier und insgesamt sahniger ab crunch aufwärts. Neben einem zusätzlichen Speakerausgang der hinzugefügt wurde und dem Weißen mehr Speakerfläche zugänglich macht, ist das wohl vor allem der Röhrenbestückung zu danken, der ich aber noch nicht weiter auf den Grund gegangen bin.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Ooohhh... nun habe ich gerade heute doch nochmal was in die Galerie eingetragen.. und obwohl ich diesen Thread bis vor Kurzem noch verfolgt habe, habe ich gar nicht gesehen, dass es wieder neue Statements dazu gibt.


Man muss den Sinn und Zweck einer Equipment-Galerie doch mal hinterfragen dürfen.
Denn .. soviel verschiedenes Equipment es auch gibt, soviele unterschiedliche Musiker gibt es.
Der Anfänger freut sich über ne Squier Tele mehr als der versierte Gitarrist, der sich die Squier nur als Zweitinstrument "hält".
Der Dritte, nun Profi, hat mit dieser Squier angefangen zu spielen, hat sie bis heute behalten.

Wenn dann jemand sagt, ich will nicht 3mal lesen aus welchem Holz die ist, kann ich verstehen, dass das langweilig ist.
Aber, wenn mir jemand ne nette Story darüber erzählt, find' ich es interessant, auch wenn jemand die Tele als HeavyMetal Instrument einsetzt, zätt Beh!
Die Spezifikationen kann man ja bei allen aktuellen Modellen, aber auch älteren Serien im Netz finden.

Ich gebe allen recht, die sich über Einträge echauffieren die keinen (schriftlichen) Inhalt haben, allerdings habe ich mich immer bemüht was Interessantes (okay es war/ist meine persönliche Geschichte) dazu zu schreiben und hoffte, bis vor Kurzem zumindest, Gehör (Geles´?) zu finden.
Wenn ich rein gar keine Informationen aus dem Beitrag ziehen kann, finde ich das auch sinnlos.
Wenn ich aber zumindest Bilder sehen kann und mich interessiere, scheue ich mich nicht den Besitzer anzusprechen.

Nach dieser unsäglichen Diskussion habe ich alle meine Einträge (4 oder 5) gelöscht, da ich ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich mehr als nur ein Instrument besitze und ich dies öffentlich kundtue.

Heute musste ich einfach nochmal ..... war mir ein großes Anliegen ... ich schrub auch was zu der Diskussion, hatte aber die letzten Beiträge in diesem Thread noch nicht gelesen, da ich dachte das Thema sei abgehakt!

Grundsätzlich denke ich, dass von allen Seiten ein wenig mehr Toleranz und Gelassenheit gut tun würde.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Hallo Herr Pfaelzer,


wir sind doch auf einem gemeinsamen Weg!

Rückschlüsse auf Besitzer ziehen? Haben wir doch in Lektion 1 gelernt, dass wenn wir was im Internet preisgeben, uns auch der Kritik stellen müssen.
Aber ... wenn man es doch gut meint, letztendlich allen Forumsmitgliedern lustige oder unterhaltsame oder informative, aber minimal doch nur langweilige Beiträge zugänglich macht .. kann man doch auch mal über das für einen selbst weniger Interessante hinwegschauen, oder?

Ich plädiere für mehr Toleranz!!
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Pfaelzer schrieb:
Wozu dient eine Equipmentgalerie?

Gute Frage.

In erster Linie zur Präsentation eigenen Besitzes. Und damit in letzter Konsequenz zur Präsentation des eigenen gitarristischen Egos.
Hierzulande wird durch Besitz auch auf den Besitzer Rückschlüsse gezogen (ich persönlich mache das nicht und mag das auch nicht...aber der Realität sollte man ins Auge sehen). Alleine daher sollte ein gewisses Interesse bestehen, die Präsentation attraktiv zu gestalten...wobei...es mag die reine Zuschaustellung von Besitz für den ein oder anderen genug sein...sowohl von Seiten des Präsentierenden als auch des bewertend Schauenden.

p


Es gibt sicher auch Einträge in der Galerie, die aus von Dir genannten Gründen erstellt worden sind, gerade bei der 100sten LP oder Strat kann man sich des Gefühls häufig nicht erwehren. Die Einträge von frankpaush fielen aber für mich gerade nicht darunter, sondern hier war der Vergleich mit einem Museum für mich sehr treffend. Sie dienten m.E. eben nicht primär zur Dokumentation des eigenen Besitzes, sondern zur Vermehrung von frei zugänglichen Information über Gitarren. Interessante, nicht alltägliche Instrumente, über die man häufig im Netz kaum Informationen findet. Ich habe immer mit Freude geklickt, wenn einer dieser schrägen Vögel auf der Startseite aufgetaucht ist. Wem Informationen fehlen, oder welche hinzufügen will, kann die Kommentarfunktion nutzen, meistens gab es ja auch eine Antwort von frankpaush. Dass bei 140 Einträgen manchmal der Text zu kurz kommt, ist doch verzeihbar; ein paar Bilder und ein Zweizeiler sind, zusammen mit der Möglichkeit zur Nachfrage, doch allemal besser als gar nichts über die Existenz eines schrulligen Instruments/Effekts zu erfahren. Ich bedauere deshalb die Löschung der Galerieeinträge sehr. Die ganze Diskussion erinnert mich ein bißchen an die deutsche Wikipedia mit ihren unseligen Relevanzkriterien und Ansprüchen an die Ausführlichkeit, die auch viele engagierte Autoren vergrault hat. Die englische Wikipedia ist hier z.B. m.M. wesentlich liberaler und auch erfolgreicher.
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

Ja, schade. Da bin ich wohl zu spät mit dem kundtun meiner Begeisterung für schräge und seltene Instrument, die bei frankpausch die Regel waren. Ok, etwas mehr Information wäre manchmal wünschenswert gewesen, aber bei den vielen schrägen Dingen auch verständlich, das die persönliche Geschichte manchmal auf der Strecke bleiben muß.
Ich persönlich habe recht wenig in der EQgalerie, weil ich persönlich gerne eine Geschichte dazu erzählen möchte. Aber das verlange ich nicht von anderen. Sind wir nicht alle ein wenig Selbstdarsteller, und hat nicht jeder eine andere Art der Selbstdarstellung?

Ciao
Monkey

P.S.: Danke Frank, für die schrägen Instrumente!
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
4 Kanal Komp/Gate/Limit/etc
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Equipmentgalerie - auch hier muß mal aufgeräumt werden

... vielen Dank für die freundlichen Grabreden
Um das noch mal kurz zu erklären: ich habe hier solche Galerieeinträge eingestellt, weil ich Freude an den Instrumenten habe (auch an denen anderer). Und ich sehe mich andererseits in einer Verantwortung für alles, was ich öffentlich präsentiere. Die angedrohte Säuberungsaktion hat mir den Spaß irgendwie verdorben und den Verdacht aufkommen lassen, dass da einfach nur Druck auf mich zukommt. Das passt überhaupt nicht zu diesem Thema aus meiner Sicht. Meine Reaktion mag etwas leberwurstig wirken (und sie hat ganz sicher auch solche Anteile). Aber der Kern ist, dass ich mich nicht dafür rechtfertigen will, wenn ich versuche, Freude zu bereiten und Spaß zu haben.
Ich muss allerdings diesem Forum zugute halten, dass wenigsten keine bösen Löschungen oder Eingriffe erfolgten.

ticemusic schrieb:
Ich plädiere für mehr Toleranz!!
... nach meiner Erfahrung plädieren immer diejenigen so, die ohnehin schon tolerant sind. Und die Wirkung trifft denn eben leider auf die beklagte Intoleranz ...
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.