Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Hi Forum,

ich hab ein kleines Video von meinem kleinen Brüllwürfel gemacht. Ist ja auch so was wie ein Review.


Ich hab den Umbau schon vor ca. zwei Jahren gemacht. Als original-1x10 war mir der Kleine immer etwas zu topfig und ich hatte noch eine alte Kitty Hawk 1x12 herumstehen. Also hab ich ein bisschen gesägt, mir Tolex in blond besorgt und geklebt und geschraubt. Der Speaker ist ein Celestion G12H. Ich wollte immer schon einen Greenback dazu ausprobieren, bin aber irgendwie noch nicht dazu gekommen. Der würde auch gut passen, denke ich.

Ich liebe das Ding! Gerade die 60s Tele ist wie dafür gemacht, aber auch andere Gitarren mag er. Und er kann auch clean, das dann aber nicht allzu laut und sehr"alt und voxig".

Für das Solo hab ich meine Mex Classic 60 Tele und ein Sennheiser e606 benutzt.

Gruß Diet
Der sich gerade tierisch freut, den Würfel zu haben.

Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Geile Sache, sehr surfig ;)
Warum Peavey den nimmer anbietet ist echt eine Schande !
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Butterkräm schrieb:
Kuhl! Die Zerre kommt nur vom Amp?
Grüße,
Hannes


Hi Hannes,

ja, das ist der Amp und die Tele pur.
Ich hab auch kaum nachbearbeitet beim Mix,
nur ein bisschen Kompressor und eine Prise Hall.
Diese kleinen Amps sind echt klasse für homerecording.

Gruß Diet
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Jo, das klingt bei meinem Classic 30 ähnlich. Ist der Ex-Amp vom Mad Cruiser und ich bin immer noch sehr zufrieden damit. Mit ner Les Paul davor hat er nen schön matschigen (im positiven Sinne) Sound. Deine Tele klingt aber schon wirklich sehr voll, muss ich sagen.
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Super Review!!!
Kurzer knackiger Text und ein nettes kleines Video, was mehr "aussagt" als manch ellenlanger Roman.
Und voll goiler Klang und toll gespielt!
 
"Is mir scheißegal wie Dein Vater heißt! Solange ich angel', läuft hier niemand übers Wasser!"
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Rio_Fischbein schrieb:
Super Review!!!
Kurzer knackiger Text und ein nettes kleines Video, was mehr "aussagt" als manch ellenlanger Roman.
Und voll goiler Klang und toll gespielt!


Genau so!

Ich bin ehrlich gesagt kein Liebhaber der Peavey Classics, aber den kleinen 20er fand ich aus dieser Reihe mit am besten, auch vom Klang her, vor allem aber mit ner Telli! Combos und Amps mit wenig Watt sind eh die besseren Amps für Blues & Co

Danke für dein Review Dieter.

PS und völlig OT: zieh dir noch nen gebrauchten Exci solange es noch welche gibt
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Sehr geiler Telesound, vielen Dank dafür.
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

McCracken schrieb:
Deine Tele klingt aber schon wirklich sehr voll, muss ich sagen.


Hi,

ja, die 60s Tele klingt mittiger als meine 50s.
Aber den Hauptanteil am Mittennöck dieses Sounds hat ganz sicher der eingebaute Midboost des Classic 20. Ich weiß jetzt gar nicht, ob die größeren Peavey Classics den auch haben. Der lässt die Tele schön "nageln". Das mag ich.

Ich benutze mit der Tele daher z.B. auch gerne einen alten Ibanez PQ9, einen parametrischen EQ. Damit booste ich die Mitten immer etwas so bei knapp unter 1 kHz herum (wenn denn die grobe Skala beim PQ9 stimmt ).
Das bringt für mich diesen typischen Nashville-Chickenpicking-Nöck bei cleanen und angezerrten Sounds. Dazu noch einen MXR Dyna Comp und die Tele-Welt ist in Ordnung

Naja, ist natürlich aber nur mein Senf.

Gruß Diet


Zuletzt bearbeitet von diet am 12.01.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Peavey Classic 20 im 1x12 Gehäuse

Magman schrieb:
PS und völlig OT: zieh dir noch nen gebrauchten Exci solange es noch welche gibt


Hi,

danke an alle für die freundlichen Kommentare!

@Martin:
Der Exci ist bestimmt ein klasse Teil! Der ist mit Sicherheit nicht umsonst so beliebt. Aber ich hab drei wunderbare Röhrenamps und einen Modeller (der alte Zentera mit Z-Board), die alles was ich möchte für mich perfekt machen. Ich brauch den einfach nicht.

Das Gretsch Fieber hab ich auch erst Mal auskuriert. Gefährlich in Sachen G.A.S. sind für mich momentan andere Sachen. Z.B. eine richtig gute Dobro-artige Gitarre, eine gute Mandoline und eine gute Konzertgitarre.
Damit hab ich schon genug Probleme

Und ein schönes altes Wurlitzer E-Piano oder ein Fender Rhodes... Hach

Gruß Diet
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.