Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Welchen Kapodaster würdet ihr derzeit empfehlen?

Ich nutze sowas wenn überhaupt nur auf der Acoustic. Hab so'n ganz altes Ding, noch mit Gurt dran aus den Siebzigern. Müsste nun halt mal ersetzt werden.

Shubb C1 oder G7th Capodaster, oder ganz was anderes?

Was funktioniert wirklich stressfrei und ist robust
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Hi, die Antwort hast Du Dir schon selbst gegeben . Ich bin nach einiger Suche auch bei Shubb C1 und G7th hängen geblieben. Mir persönlich ist der G7th lieber, weil nichts einzustellen ist, einfach auf den Hals, zudrücken und fertisch..... Außerdem kannst Du bei dem mit nem Panzer drüberfahren, dapassiert nix. - meine persönliche Meinung
Grüße
Klaus
 
Die Freiheit ist immer auf der Flucht
Verfasst am:

Re: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Hallo,

ich würde empfehlen den Kapo nicht nach System, sondern in erster Linie nach dem Griffbrettradius der Gitarre auszuwählen. Sprich mit der Klampfe und einem Stimmgerät ins Geschäft und schauen, welcher Kapo am verstimmungsfreiesten ist und wo am wenigsten schnarrt.

Gruß
B.
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Mir gefallen die Shubbs am Besten.

Gibt es für verschiedene Griffbrettradien und man kann sie einfach und schnell für verschiedene Halspositionen einstellen.

viele Grüße,
der StratDrache
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Das Argument mit dem Radius kann ich - als häufig Kapo benutzen Müssender (LOL) nur bestätigen.

Außerdem möchte ich noch den Kyser ins Rennen wefen, der zwar imho scheisse aussieht, aber bei mir teilweise besser funzt als der G7th, den ich auch habe.

http://www.thomann.de/de/kyser_western_capo.htm

Edit: siehe Maggie, Du kommst um das testen nicht rum. ICH würde nie im Leben die Shubb benutzen
 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.youtube.com/muelrichmusic
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Ich verwende den von Jim Dunlop mit Feder, "Trigger". Dranklemmen und feddich. Kannst auch zwei direkt hintereinander in einen Bund klemmen, falls du mehr Druck brauchst. Zum Beispiel auf ner Dobro mit hoher Saitenlage.
Die anderen Typen mit Einrastfunktion (Heriba) oder zum Umklappen mit Gurtband (Dunlop 14C, den hast du wahrscheinlich selbst) halten entweder nicht oder verteilen den Druck zu ungleichmäßig.

Nie ganz durchgesetzt hat sich leider der Amp-Capo:


Zuletzt bearbeitet von McCracken am 27.04.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Ich hatte einiges; am Ende war der Shubb immer der beste.
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Planet Waves NS-Pro, einfach -gut und günstig. Passt auf alle Radien.

HerrBert
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Batz Benzer schrieb:
Ich hatte einiges; am Ende war der Shubb immer der beste.


Hier genauso... hab einige doch der Shubb kommt am Ende immer mit zum Gig!
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

dat Kyser-Teil. Einfach anstecken, spielen...perfekt.
Ich will nix anderes mehr!
 
To those who understand, I extend my hand
To the doubtful I demand, take me as I am
Not under your command, I know where I stand
I won't change to fit your plan, Take me as I am
Verfasst am:

Re: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Bumblebee schrieb:
Hallo,

ich würde empfehlen den Kapo nicht nach System, sondern in erster Linie nach dem Griffbrettradius der Gitarre auszuwählen. Sprich mit der Klampfe und einem Stimmgerät ins Geschäft und schauen, welcher Kapo am verstimmungsfreiesten ist und wo am wenigsten schnarrt.

Gruß
B.


Du hast natürlich recht, das ist das beste was man tun kann. Mich hat aber auch mal interessiert was man da heute so benutzt.
Wie gesagt, das alte Dunlop Teil tat's all die Jahre bis jetzt der Gurt gerissen ist

Ich denke, so'n Shubb gefällt, obwohl mir das Planet Wave welches von Herrn Steinberger entwickelt wurde auch sehr gefällt. Gibts aber auch für verschiedene Radien hab ich grade gesehn.


Danke euch allen.
Auf gute Stimmung in allen Lagen
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Welchen Kapo würdet ihr empfehlen

Ein Kapo namens NS Pro ...?

Natürrrrlich in schwarrrz; sährrr ghodt...!!!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde