Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und hoffe auf eure Hilfe/Tipps

Mir wurde ein Mesa Boogie Dual Caliber 5 angeboten für 620€.

An sich denke ich ist das ein tolles Angebot, der Amp ist aus den 90gern und steht gut da, evtl ist mal ein Röhrenwechsel notwendig.

Nur habe ich in machen amerikanischen Foren gelesen, dass dort User den gleichen Amp viel billiger bekommen haben.

Also wie ist eure Meinung zu diesem Angebot? Zuschlagen oder eher nicht?

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit dem Amp?

Danke schonmal
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Hi, hallo und herzlich willkommen:
Wenn dir der Amp zusagt und dir der Preis angemessen erscheint, dann schlag zu, den dir angebotenen Preis mit denen zu vergleichen die man in den USA zahlt ist aber meines Erachtens der falsche Ansatz, da in den USA MB nicht als "Boutique" vertrieben wird, so wie z.B. hierzulande, was dazu führt, dass hier die Preise deutlich höher sind. Wenn du also einen guten Vergleichswert willst schau mal was man für den Amp auf ebay so zahlt / gezahlt hat (via "beendete Angebote") und mach dir darüber ein Bild von den Gebrauchtpreisen hierzulande.
Verfasst am:

Re: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

maggus_91 schrieb:
Nur habe ich in machen amerikanischen Foren gelesen, dass dort User den gleichen Amp viel billiger bekommen haben.

Also wie ist eure Meinung zu diesem Angebot? Zuschlagen oder eher nicht?

Nun ja, maggus,
rechne mal selbst:
Der Amp in den USA kostet x US$. Kaufst Du ihn dort, und transportierst Du ihn nach Deutschland kommen folgende Kosten hinzu:
1. Transportkosten. Bei einem Gewicht von 20 - 30 Kilo kommst Du nicht unter 300 Dollar weg.
2. 19 % Einfuhrmehrwertsteuer auf den Kauf- + Transportpreis, zuzüglich 3,5 % Zoll.
3. Für ei US-Gerät brauchst Du einen Spannungswandler. Den bekommst Du für ca. 50 - 100 €.
Und wenn dieser US-Amp dann immer noch billiger ist, als das vergleichbare deutsche/europäische Angebot, dann schlage zu.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Moin,

sofern der Amp tipptopp ist, geht der Preis in Ordnung. Evtl. anfallende Kosten würde ich als Argumentationshilfe für eine Preisverhandlung nehmen. Der amp hat z.B. eine feste Biaseinstellung, d.h. Die Endstufenröhren sind farbcodiert. Willst Du ohne Aufwand neue Röhren einsetzen, mußt du welche für teures Geld von Mesa kaufen.

Der DC5 ist und war auch nicht unbedingt der "Must Have Combo" von MB.

Aber wie gesagt, der Preis ist schon in Ordnung.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

tommy schrieb:
Willst Du ohne Aufwand neue Röhren einsetzen, mußt du welche für teures Geld von Mesa kaufen.

Nein, muss er nicht. Er kann sich auch z.B. vom Tubetown ein gematchtes Quartett kommen lassen.
Es kommt nur darauf an, dass die Röhren in ihrem Messwerten möglichst genau ähneln. Bei den Mesa-Röhren ist das nicht anders. Die Farbkodierung von Mesa weist lediglich darauf hin, dass ein Duo oder Quartett etwas mehr oder weniger heiß ist. Die daraus resultierenden Soundunterschiede beurteile ich als so marginal, dass man sie vergessen kann.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

tommy schrieb:
Der DC5 ist und war auch nicht unbedingt der "Must Have Combo" von MB..


was ist denn der Must-have-Combo von Mesa boogie ?

Jörg

EDIT: Fragezeichen
 
BlaBla-WuffWuff
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Kommt ein bisschen auf die Stilrichtung an.
Metalfraktion: Rectifier.
80er / 90er / Classic Rock: Mark Serie (grob in die Richtung dürfte der DC gehen, kenne ihn aber nur aus dem Laden)
Eierlegende Wollmilchsau: Road King oder Mk V.
Die anderen sind auch nicht schlecht, aber meist spezieller im Sound (Stiletto, Subway Blues, Lonestar und wie sie alle heißen)

Tante Edit: Ups, geht ja nur um Combos, da passt das mit dem Rectifier (welcher Headbanger spielt bitte Combo???) nicht ganz, den Rest gibt es als Head oder Combo, Wobei z.B. ein Road King oder Roadster mäßig beliebt ist, da zentnerschwer. Klassischer ist da schon der Mk IV.
 
"Jetzt hör doch mal auf mit deiner 'Dynamik', ich spiel doch schon so laut ich kann!"

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Good guy list / gute Deals mit: lespaul04, Bierschinken, blues2004, godblesspete, tummy ))), wiesi, mad cruiser, ticemusic, Roli0333, unicut; mehrfach: tdfka Edin van Halen, Patzwald
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung?? Mesa Boogie Dual Cliber 5

Wenn der Amp in einem gepfegten Zustand und gewartet ist kannste bei dem Preis eigentlich nicht viel verkehrt machen. Ich habe viele Jahre einen DC 5 gespielt der Amp bietet eine breite Pallette sehr guter Sounds von einem sehr schönen glitzernden Clean Sound bis hin zu High Gain Sounds alles sehr gut einstellbar und gut dosierbar.Im cleanen Kanal kann man es auch schon recht ordentlich crunchen lassen und durch dem schaltbaren EQ hat man ein quasi einen dritten Kanal. Der Boogie wird bei guter Pflege nicht mehr im Wert verlieren.
Wolle
Verschoben: 18.08.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde