Volumenpadal am Amp Line Out?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Volumenpadal am Amp Line Out?

Hallo Leute,

ich habe einen Amp mit FX Loop. Dort ist ein niederohmiges Volumenpedal verkabelt, das ich als fernbedienbares Master Volumen nutze.

Nun habe ich (wieder mal, seufz) den Fender Super Champ X2 als Übungs- und Backup-Amp im Auge.
Leider hat der - Fender-typisch in dieser Preisklasse - keinen FX Loop. Aber er hat einen Line Out.
Leider konnte ich im Handbuch dafür keine technischen Daten (z.B. Ohm) finden und kann nur hoffen, daß der zu meinem niederohmigen Volumenpedal kompatibel ist.
Kommt nicht aus so einem Line Out das gleiche Amp-Signal wie aus dem FX Send? Beide sind ja zum Einspeisen in weitere Effektgeräte gedacht.

Die Idee ist, das Volumenpedal an den Line-Out zu hängen und dann ab mit dem Signal in den Line-Eingang des PA-Mischers.
Die Signalkette wäre dann: Amp Line Out - Volumenpedal In – Volumenpedal Out – PA Mischer In.

Ginge das oder mache ich einen Gedankenfehler?

Leider konnte ich im Handbuch auch nix finden, ob dieser Line Out frequenzkorrigiert ist (Emulated) oder nicht. Nichts sagendes, oberflächliches Handbuch ...
Wenn er nur das reine, nicht frequenzkorrigierte Endstufensignal liefen sollte, bräuchte ich evtl. noch eine DI-Box mit Speaker Sim vor dem Volumenpedal.
Das wäre dann eine zweite Baustelle.

Ich freue mich über jede Hilfe und bedanke mich dafür schon mal im voraus ganz herzlich.

LG
Verfasst am:

RE: Volumenpadal am Amp Line Out?

Ich würde es einfach mal probieren. Du siehst ja am Pulteingang, wieviel Signal da rüber kommt. Wenn die Impedanz des Pedals nicht passt, wird sich das allenfalls in einem weniger tauglichen Regelweg zeigen. Kaputt gehen kann da nix. Der Line out scheint eher nicht frequenzkorrigiert zu sein, wenn man den G&B-Test interpretiert (ganz eindeutig ist er nicht).
Aber warum willst du den Pegel, der zum Pult geht, unbedingt mit dem Pedal kontrollieren? Was soll das bringen?
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Volumenpadal am Amp Line Out?

Danke für deinen Beitrag, Markus. Mein Volumenpedal hat einen Minimum-Regler.
Das Minimum-Volumen steht bei hochgestelltem Pedal auf Begleit-Lautstärke, das durchgetretene Pedal liefert maximale Solo-Lautstärke.
Der Regelweg dazwischen läßt sich fein dosieren, so kann ich die Lautstärke auch während des Songs noch feinjustieren.
Der Sound wird vorher geformt, daher muß die Volumenregelung als Master zwingend am Ende der Signalkette passieren.
Da ich der einzige Gitarrist in der Band bin und auch noch 50% unseres Repertoires singe, hat sich das über Jahre als Ideallösung für meine Situation bewährt.

VG
Günter
Verschoben: 18.08.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde