Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Was ist euerer Meinung nach derzeit der beste Mittelklasse Amp bis 1000 Euro der folgende features besitzt:


1. Vollröhre
2. mind. 2 Kanäle u. 30 W
3. Reverb ( besser Reverb und Delay )
4. Headausführung
5. Powersoak ähnliche Funktion

Stilrichtung
Classic Rock, Blues


Ich hatte eigentlich schon den H&K Grandmeister 36 im Visier.
Habe allerdings hier im Net mehrfach gelesen, dass insbesondere der Lead und Ultra Kanal ein unangenehmes "Fizzeln" (wie auch die TM-Serie) besitzen soll.
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Vollröhre mit Delay. Das wäre wirklich mal was Neues.

Ich bin bespannt !

Tilman
Verfasst am:

Re: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

arni schrieb:
Was ist euerer Meinung nach derzeit der beste Mittelklasse Amp bis 1000 Euro der folgende features besitzt:


1. Vollröhre
2. mind. 2 Kanäle u. 30 W
3. Reverb ( besser Reverb und Delay )
4. Headausführung
5. Powersoak ähnliche Funktion

Stilrichtung
Classic Rock, Blues


Ich hatte eigentlich schon den H&K Grandmeister 36 im Visier.
Habe allerdings hier im Net mehrfach gelesen, dass insbesondere der Lead und Ultra Kanal ein unangenehmes "Fizzeln" (wie auch die TM-Serie) besitzen soll.


Arnie teste den GM36 in aller Ruhe selbst und bring dazu auch deine Gitarre mit. Ich denke den Ultrakanal kannste eh haken, es sei denn du magst derbste Mäddel Sounds. Fürchterlicher Sound finde ich. Hätte man sich sparen können!
Was das fizzige angeht so kommt es sehr darauf an was an Boxen/Speaker dranhängen. Der Cannabis Rex klingt z.B. laut Meinung einiger Player zusammen mit den TM und GM sehr lecker - eher dunkel britisch halt. Anhand von anderer Röhrenbestückung kann man da auch noch was dran schrauben.

Geh da einfach mal ohne Vorurteile dran und höre auf dein Ohr und Geföhl. Ansonsten dürfte der Amp nämlich der einzige sein der das erfüllt was du dir vorstellst.
Ich selbst würde aber eher zu einem TM36 greifen und ein kleines Delay einschleifen, oder per Midi verwalten lassen. Gebrauchte TM36 bekommst du für etwa 550 Euro und das ist mehr als nur ein Schnäppchen wenn ma mal überlegt was dieser Amp so alles zu bieten hat. Details was Sounds angeht musst du andere Kollegen (z.b. Olli) hier fragen, ich spiele ja nen TM18 und den auch nur im Cleankanal. Fizz gibt's da allerdings nicht, ganz im Gegenteil.
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Mit allen Specs gibt es nur den einen: HK GM36.

...streicht man das Delay fällt mir noch der Koch Studiotone XL ein.

Gruß,
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Danke euch für die Infos.
Der HK GM36 würde mich wirklich sehr reizen.
Ich denke ich muss ihn zunächst anspielen.
Man liest so viel von dem "fizzeln" im sound bei dem Amp z.T auch bei der TM Serie.
Ich denke halt immer, wenn so etwas Auffälliges im Soundverhalten auftritt, müssen doch die Produktentwickler das auch bemerkt haben und entsprechend abstellen.
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

arni schrieb:
Ich denke halt immer, wenn so etwas Auffälliges im Soundverhalten auftritt, müssen doch die Produktentwickler das auch bemerkt haben und entsprechend abstellen.


Ich denke, bei H&K in der Entwicklungsabteilung ist genau dieser Sound gewollt.

"Fizzeln" triffts meiner Meinung nach auch nicht ganz. Schonmal einen Exciter über ein Gitarrensignal gelegt? Mich erinnert das immer daran, was aus den H&K Amps kommt. Als wenn da eine Exciter-Schaltung integriert wäre. Das ist in dem Sinne nicht schlecht, aber sicherlich auch Geschmackssache.

Isofern lass dich nicht abschrecken. Probier aus, ob du damit klar kommst.
Verfasst am:

Re: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

arni schrieb:
Ich hatte eigentlich schon den H&K Grandmeister 36 im Visier.
Habe allerdings hier im Net mehrfach gelesen, dass insbesondere der Lead und Ultra Kanal ein unangenehmes "Fizzeln" (wie auch die TM-Serie) besitzen soll.


Mein Tipp: check den GM36 Amp und wenn du ein Fizzeln findest, dann schick es mir....ich möchte das auch mal haben, dnen mein TM36 hat das nicht....
Im Netz findet man schon immer wieder nette Anekdoten....

Ansonsten kann ich nur sagen, der GM36 bzw. TM36 wurden für dein Anforderungsprofil geschaffen.
Verfasst am:

RE: Kaufempfehlung für Mittelklasse Amp

Orange Dual Terror



Hat kein Hall oder Delay aber erfüllt ansonsten alle genannten Kriterien und bei dem Preis ist auch noch der eine oder andere Bodentreter drin. Der Sound ist schön british mit ordentlich Schmutz und Attitüde und es ist eher ein One trick pony - Fender Clean kann er nicht. Aber wenn dir der Orange Sound gefällt kannst du damit sehr glücklich werden.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 03.11.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde