Frage zu Pickupwechsel bei Les Paul - Schaltung

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Frage zu Pickupwechsel bei Les Paul - Schaltung

Hi,
Ich hab vor kurzem auchmal mit dem Löten angefangen, bisher ging es immer um Humbucker/ P 90 Einbau in Vintage-Ausführung bei einer ganz normalen LP - Konfiguration.
An sich klappt am Ende auch immer alles, allerdings nur wenn sich die Kabel der beiden Pickups berühren.
Andernfalls kommt kein Signal.
Ist das normal, bzw. woran liegt das?

Danke!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Frage zu Pickupwechsel bei Les Paul - Schaltung

Wenn sich beide berühren?? Wie meinst Du das?

Ein Draht geht an Masse, der andere an den "heißen" Anschluss.

Bei einer klassischen LP-Schaltung mit einem klassischen Humbucker mit braided wire lötest Du das Kabel mit dem braided Schirm ans Vol.-Potigehäuse und der eigentliche Draht an den Vol.-Potianschluss. Da berühren sich bei gar nicht. Ansonsten würde auch nicht viel Ton herauskommen....

Das wär jetzt für ein Pickup. Den anderen Pickup schließt du natürlich an das andere Vol.-Poti an.
Verfasst am:

RE: Frage zu Pickupwechsel bei Les Paul - Schaltung

Hi,

dann hast du bei einem Kabel die Masse nicht korrekt verlötet oder vergessen zu löten. Wenn sich die beiden Kabel berühren bekommt das nicht an Masse gelötete Kabel die Masseverbindung über das andere Kabel und dann geht's, aber eben nur zeitweise...

Gruß
Der Nominator
Verschoben: 17.08.2015 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde