Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Guten Tag Ihr Lieben,
hat mir jemand einen Tipp für einen ordentlichen Chorus im Microformat?
Ich brauch mehr Platz auf dem Board und deswegen muß glaub der George Dennis weg. denn der ist sehr groß.
 
keine experimente mehr.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Der blaue Mooer - sehr gute Kopie vom Boss Chorus!
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

bwalde schrieb:
+1 für den Mooer Ensemble King

Ansonsten der T.Rex Tonebug Chorus/Phaser.


Kleiner ist der Mooer, "besser" (in meinen Ohren) klingt der Tonebug.


Also "klein" ist der Tonebug jetzt nicht wirklich und der Chorus-Sound des Tonebug gefällt mir persönlich nicht wirklich an meinem Fender BJ III und Vox AC 15. Würde aber auf jeden Fall einen Live-Test mit DEINEM Amp bevorzugen, nicht jedes Effekt-Gerät klingt mit jeden Amp gleich gut (oder auch schlecht ). Wer einen Tonebug sucht: Ich hätte da vielleicht einen...
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

danke euch für die antworten,
wie immer: TOP.
größerer Board geht nicht, zu kurze Füße!
größerer Chorus geht auch nicht, zu kleines Board.

Was lese ich da, über Mooer Chorus bei den T Bewertungen? Macht Sound weniger Dynamisch? Kann das jemand bestätigen?

was gibts denn noch für Micro - Size Chorusse?
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

russ schrieb:
Was lese ich da, über Mooer Chorus bei den T Bewertungen? Macht Sound weniger Dynamisch? Kann das jemand bestätigen?


Ja.

Ich hatte den. Ich hatte auch mal das angebliche Original: den Boss CE-2.

Kein Vergleich.

Ich fand den Mooer langweilig und unschön im Sound. Die Geschmäcker, .... etc.

Ich wäre vorsichtig was andere "Mini"-Geräte betrifft, weil ich vermute, das Mooer, Donner, Eno, blabla alle im selben Werk gefertig werden oder zumindest alle denselben Blaupausen entsprechen.

Aber mal was echt anderes und problemlos im Sound mit voreingestellten Sounds beladbar oder völlig frei editierbar nach Wunsch ist der TC Electronics Mini Corona Chorus. Das ist auch genauso klein.
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

hi groby,
ja der TC ist mir beim recherchen auch untergekommen und das wäre schon cool, der ist allerdings nochmal 1/3 teurer als der Mooer, aber ich muß mir das durch den kopf gehen lassen.

hat jemand erfahrungen mit dem Mooer Spark? der ist nochmal um die Hälfte kleiner.
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Hallo!

Vielleicht mal das Board entrümpeln oder neu organisieren und verkabeln? Vielleicht über Multieffekt nachdenken?

Oder mach es wie ich: Am Samstag hatte ich einen Rückfall. Lange Zeit erfasste mich einmal im Vierteljahr das Fieber, eine Zwölfsaitige haben zu wollen. Nach zwei Tagen war es meistens wieder vorbei oder ich probierte bei hartnäckigen Attacken, eine minderwertige Zwölfsaitige im Geschäft zu stimmen. Dann war alles erledigt. Am Samstag war der Anfall nach einer Viertelstunde vorbei, in der ich mich an bisherige Versuche erinnerte.

Vielleicht wartest du einfach ein paar Tage ab. Dann suchst du vielleicht ein kleines Delaypedal. Dann warte ein paar Tage ab.

Die Taktik funktioniert.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

russ schrieb:
Was lese ich da, über Mooer Chorus bei den T Bewertungen? Macht Sound weniger Dynamisch? Kann das jemand bestätigen?


Ich würde mal sagen, dass das nix Ungewöhnliches ist. Liegt in der Art von Chorüssen

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Wizard schrieb:
russ schrieb:
Was lese ich da, über Mooer Chorus bei den T Bewertungen? Macht Sound weniger Dynamisch? Kann das jemand bestätigen?


Ich würde mal sagen, dass das nix Ungewöhnliches ist. Liegt in der Art von Chorüssen

Gruß Peter


Auch wenn der Chorus inaktiv im Signalweg hängt? Finde ich schon etwas seltsam.
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

russ schrieb:
...nochmal 1/3 teurer als der Mooer,


Darf ich mal was zu dem Mooer-Zeug sagen? Ich finde den Sound der Dinger nicht gut. Delay, meinetwegen, die Booster-Kopie vom Pure Boost ist auch okay aber die Zerrer die ich hatte von denen fand ich echt doof und merklich schlechter als die Originale z.B. Crunchbox und Suhr Riot. Den Chorus fand ich sogar richtig enttäuschend. Aber es heißt gerne "Ja, zu dem Preis".

Aber mal im Ernst: so billig sind die echt nicht mehr.

Nochmal nur 1/3 drauf - wie du sagst - und du hättest vom Sound her plötzlich die absolute Vollaustattung-Luxus-Lösung in dieser Gehäusegröße.

hat jemand erfahrungen mit dem Mooer Spark? der ist nochmal um die Hälfte kleiner.


So viel kleiner finde ich den nicht. Je nach Steckerart und Kabeldicke.

(Das Bild unten ist eine Collage. Dennoch dürften die Relationen der Baureihen ungefähr hinkommen.)

https://pbs.twimg.com/media/Bu8usEBIgAA0ubA.jpg:large
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

groby schrieb:
russ schrieb:
...nochmal 1/3 teurer als der Mooer,


Darf ich mal was zu dem Mooer-Zeug sagen? Ich finde den Sound der Dinger nicht gut. Delay, meinetwegen, die Booster-Kopie vom Pure Boost ist auch okay aber die Zerrer die ich hatte von denen fand ich echt doof und merklich schlechter als die Originale z.B. Crunchbox und Suhr Riot.

Da gibt es Licht und Schatten:
Der Pure Boost ist prima, EQ und Compressor auch.
Chorus Ensemble, Reecho und weitere Zerrer (Hustle Drive, Green Mile, Cruncher) fand ich je nach Pedal zwischen lala und Mist.
Das Reecho hat vor allem mächtig Signal geklaut.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

der TC Corona Mini ist auf dem Weg zu mir,
ihr habt recht, keine bis wenig Kompromisse, auch wenns manchmal weh tut.
habt dank.
 
keine experimente mehr.
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

gitarrenruebe schrieb:
groby schrieb:
Delay, meinetwegen

Das Reecho hat vor allem mächtig Signal geklaut.


Das geht mir mit Delay- und Hall-Pedalen gleichermaßen so.
Am schlimmsten finde ich immer noch den ShimVerb, der nur in Terzen hoch pitcht.
Das kann richtig schief klingen; zum Soundverlust mal nicht zu sprechen.

Electric Lady war gut.

Ich denke, dass die Mini Pedale von TC ne gute Wahl sind. Zumindest die Audioqualität
ist bei den Dingern ja unumstritten.

Kann der Thread-Ersteller nach dem Test was dazu sagen?
 
Verfasst am:

RE: Wünsche Empfehlung Chorus im Microformat

Es wird zwar kein ausführlicher Testbericht, aber ich habe den TC Electronic Corona Mini seit einer knappen Woche und bin hochzufrieden.

Dank denen die zur Qualität rieten.

Die ist beim Testen der ersten Toneprints nämlich von hoher Qualität.
Soundeinbußen im ausgeschalteten Zustand sind mir nicht aufgefallen.
Das Beamen der Toneprints vom Smartphone zum Mini Corona funktioniert einwandfrei, man ist fast schon erschüttert, was es heutzutage alles gibt.

Hatte noch keine Zeit ein eigenes Toneprint zu erstellen, werde aber in Kürze davon berichten.

Wem nicht ganz klar ist, was damit gemeint ist, den bitte ich Google Toneprint abzufragen.

So long...
 
keine experimente mehr.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde