2 Amps mit 1 Box - wie schalten?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

2 Amps mit 1 Box - wie schalten?

Hallo Zusammen,

ich überlege mir (nur aus "Spaß an der Freude" - bin Hobby-Spieler) ein 2. Topteil für Zuhause anzuschaffen. Der Plan wäre eigentlich beide Tops abwechselnd mit einer Box zu betreiben. Meine Frage: geht das (mit überschau- und bezahlbarem Aufwand) überhaupt?

Also von der Gitarre zu den Amps sollte ja das kleinste Problem sein - ich denke hier sollte eine einfache A/B Box die Lösung sein.

Unklarer wirds mir dann schon von den Tops zur Box. Y-Splitter umgekehrt, gibt´s sowas?

Und für mich die größte Hürde: ich betreibe ein Delay + Multieffekt im Loop des Amps...
Lässt sich das zwischen zwei Amps schalten???

Eine zweite Box zum zweiten Amp wäre prinzipiell möglich, bliebe aber noch das Problem mit den Effekten im Loop...

Oder wäre es denkbar von jedem der 2 Effektloops in je einen der Stereo Ein-Ausgänge der Effektgeräte zu gehen und das "Umschalten" der Amps (bzw. einen Mix) über so eine Art Expression Pedal zu machen?

Oder ist die Idee insgesamt eher nicht weiter verfolgungswürdig?

Danke für Eure Anregungen!

Schöne Grüße,
Wolfram
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: 2 Amps mit 1 Box - wie schalten?

volatil schrieb:
Der Plan wäre eigentlich beide Tops abwechselnd mit einer Box zu betreiben. Meine Frage: geht das (mit überschau- und bezahlbarem Aufwand) überhaupt?

Moin,

das geht z.B. mit dem Palmer Tinos S.
Es versorgt beide Amps mit einer Last, was ein normaler Switch nicht kann.
Alternativ gibt es noch den Radial Engineering Tonebone Headbone.
Von dem musst Du aber die Version für 2 Röhrenamps nehmen.

volatil schrieb:
Und für mich die größte Hürde: ich betreibe ein Delay + Multieffekt im Loop des Amps...
Lässt sich das zwischen zwei Amps schalten???

Das könnte mit einem Switcher wie z.B. dem Rocktron Patchmate oder Voodoolab GCX klappen.
Die Teile könnten dann auch das Schalten der Gitarre vor den Amps übernehmen.
Klingt alles etwas brummschleifenverdächtig, also kommen wahrscheinlich noch Trenntrafos dazu.

Deine Stereo Variante funzt nicht.

Einfacher (und wahrscheinlich billiger) ist es sich ein 2. Delay+MultiFx zuzulegen.


Vielleicht hilft's.

Gruß,
Verfasst am:

RE: 2 Amps mit 1 Box - wie schalten?

Hallo Sunburst,

Danke für die Tipps!
Das mit dem Palmer Tinos hört sich interessant an!

Die Effekt "doppelt" eintuschleifen scheint wir doch etwas zu afwendig/teuer. Dann doch eher ein 2. Delay...

Mal schauen was die Zukunft (bzw. der Gebrauchtmarkt) so bringt!

Grüsse,
Wolfram
Verschoben: 28.09.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde