Meine Helix war weg in Reparatur...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Meine Helix war weg in Reparatur...

Hi Leude,

mein Line6 Helix musste leider zu Thomann in den Rep.-Service, da ich Depp einen alten 'Sehr heiser' Funkkopfhörer an ihm ausprobieren wollte:

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie blöd ich geguckt haben muß, als ich beim Herausziehen der Stereo-Klinke auf einmal nur noch den halben Stecker in der Hand hatte...
Der Plus-Tip war abgebrochen und in der Buchse steckengeblieben (Ermüdungsbruch)

Alle Versuche mit Pinzette o.ä. halfen nichts, sodaß ich dieses umfangreiche Packet wieder Retour zur Reparatur schicken musste.

Über den eigentlichen Service von Thomann braucht man wohl nicht mehr viel erzählen, daß meine Retoure mit deren Aufkleber unbeschadet angekommen ist und entsprechend bearbeitet und u.U. mehrere Wochen dauern könnte, je nach Fall.

Umso überraschter war ich, dass ich schon nach gefühlt 2 Wochen per Mail und SMS Benachrichtigung, das Helix wäre auf dem Weg zurück zu mir, plus Rechnung 1x Austausch der KH-Buchse, Kosten 0,00 € per DHL, nächsten Tag war es bei mir und auch vollständig!

Ich war total positiv geplättet (glücklich?), weil hatte ich doch den Schaden unabsichtlich selbst verursacht und hatte mich innerlich schon auf ca. 100-150 € Kosten eingestellt.

War selber lange Jahre als Kundenberater und auch mit diversen Services' ständig in Kontakt, und kann Euch sagen, besser gehts nicht!

Deren Erfolg kommt also nicht von ungefähr...

LG Tom
Verfasst am:

RE: Meine Helix war weg in Reparatur...

Du machst ja Sachen;-)
Du hast das Teil nicht zerlegt/aufgeschraubt und die Buchse rausbekommen?
Naja, wenn man den Service hat...
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Verfasst am:

RE: Meine Helix war weg in Reparatur...

bebob schrieb:
Du machst ja Sachen;-)
Du hast das Teil nicht zerlegt/aufgeschraubt und die Buchse rausbekommen?
Naja, wenn man den Service hat...


Nein, bist Du des Wahnsinns fette Beute?!

Habe natürlich kein Schräubchen zum Aufschrauben angepackt, weil wollte die Garantie nicht gefährden, sondern nur äußerlich mit ner beleuchteten Lupe und Feinmechanikerwerkzeug versucht, das Teil aus der Buchse irgendwie zu packen, oder zu stochern, aber ohne Erfolg.

Obwohl ich manchmal bei solchen Sachen recht erfolgreich bin, aber dieses Mal, no way!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Meine Helix war weg in Reparatur...

Hi Fans,

sagt mal, kann es eigentlich sein, daß der Park75 Amp im Helix verbblüffend ähnlich klingt (Crunch, Zerre), wie der Marshall Jubilee 2525C, den ich noch hier stehen habe?
Ich empfinde das so.

Habe allerdings den Hedgehog D9 (exakte Kopie des Maxon SD9!)davor und die 2x12" Interstate (V30's) als IR laufen, weil mit Greenbacks wirds mir zu dumpf.

Ist schon komisch, und wenn ich diesen Sound genauso aus nem guten FRFR-Moni bekomme, wie aus meinem Studio-KH wäre ich, was das anbelangt total happy und zufrieden.

Fehlt nur noch das entsprechende Pandon als Clean-Sound (Trademark-Sound!)
Vorschläge?

Ist schon fantastisch, was das Helix bietet...

LG Tom
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.