FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Hallo,

habe mir ja vor einiger Zeit 2 Fat 50's und 2 69er aus den USA besorgt, weil zu der Zeit einzeln erhältlich und trotz Zoll und Einfuhrumsatzsteuer günstiger , als hier.

Nun habe ich eine Mischung an meiner Haupt-Strat Rosewood GB, 69er am Neck und Fat50's in der Mitte und ne andere Strat mit Maple-Hals, wo Fat50 am Neck und 69er in der Mitte. Polarität egal.

Die mit Rosewood-Griffbrett klingt in der Halsposition mehr wie alte Hendrix Aufnahmen, obwohl ich nicht so spielen kann, und die andere mit Maple Hals und Fat50 am Neck klingt sehr nach Gilmour, obwohl ich nicht so spielen kann.
Habe meinen eigenen Stil!

Frage, ohne es vorher ausprobiert zu haben, würde es an meiner Hauptstrat mit Rosewood-GB was bringen, den Fat50 an die Neck-Position zu setzen, obwohl das ja laut Fender ein Stilbruch wäre und selten so gesehen...?

Ich frage, weil mir das schmatzige des Fat50 am Hals der Maple-Neck Strat so gefällt, was bei der anderen nicht so passiert, sondern eher singend ala Hendrix, weniger Pick-Attack.

Ist das bei einem Palisander-Hals, der ja auch andere Klangeigenschaften hat und mehr moderne Strat überhaupt sinnvoll, jemand Erfahrungen damit?

Es handelt sich um dieses Arbeitspferd hier:
https://www.dropbox.com/sh/4haxgzlzlrmhhs0/AAACrMihTpAzhDhXtuW2sUX_a?dl=0

LG Tom
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Da spricht überhaupt nichts gegen den Fat50s am Hals der Palisanderstrat zu verwenden.
Er müsste deutlich weicher und leicht dicker als der 69 klingen.
 
Crank it!
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Danke, Bierschinken!

Ich hätte es ja auch schon längst ausprobiert, wenn ich nicht erstmals diese teuren Saiten (Elixir) drauf hätte und ich habe nichts im Netz und Vergangenheit über positive Erfahrungen mit Fat 50's und Palisander GB's gehört, oder gesehen...

Das wäre nicht so schlimm, möchte nur nicht diesen typischen Pick-Attack verlieren?

LG Tom
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Hallo Tom,

ich habe eine Palisander-Strat mit Fat 50s am Hals gehabt und war sehr sehr glücklich damit!

Aber dann dachte ich mir, die noch viel teureren Kloppmann ST 60 wären vielleicht noch geiler...?

Das waren sie allerdings nicht unbedingt, einfach ein bisschen anders. Die Kloppmänner hatten insbesondere in der Mitte und am Steg einen etwas wärmeren mehr singenden Sound insbesondere mit Zerre (während sie Fat 50s offener und perliger klangen, aber trotz Zerre irgendwie trotzdem immer noch mehr clean klangen).

Beides hat seinen Reiz, aber am Hals fand ich den Fat 50s besser weil etwas mehr Hendrix-mäßig (obwohl der ja 70er Pickups gespielt hat...).

Aber ich hatte halt ein fertig verdrahtetes Fat 50s Schlagbrett und ein vom Kloppmann persönlich verdrahtetes ST 60 Set, da wollte ich jetzt nicht einzelne Pickups rausnehmen.

Insgesamt brauche ich für meine Musikjobs eher ein wenig mehr Mitten und Singen im Ton bei Zerre, deswegen haben sich die Kloppmänner letztendlich durchgesetzt. Aber wenn es speziell um den Hals-PU geht vermisse ich den Fat 50 dort schon ein wenig.

Also von mir ein klares Ja für Fat 50 am Hals!

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Hi Martin,

Dein Statement freut mich umso mehr...

Du bist nen echter Profi, nicht, wie ich nen verkappter, glückloser Musiker (insgeheim), der es in seinem Leben in vielen 'artverwandten' Bereichen probiert hat...

Ich werde Deinen Rat beherzigen und gebe Rückmeldung...

Bleibt nur die Frage, ob ich den schwächeren 69er nicht besser wieder mit dem Mittel-PU Tex-Mex (hatte mehr Biss!) austausche, weil der harmonierte, wie auch der Fat50 mit dem Hot-Rail sehr gut!

(Endlich mal wat Produktives..., grummel... )

LG Tom


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 03.06.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

ne ne, nix Profi, Profi kommt ja von professionell, also mit Musik berufsmäßig seine Brötchen verdienen. Das muss ich nicht, weil ich einen normalen Beruf habe. Aber mit Musik ein bisschen nebenher dazu zu verdienen ist schon nett
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Ja, glaube ich Dir,

aber meine Haupt-Strat sollte schon so klingen, wie ich das will und kann...?!

Daher bin ich auch auf Erfahrungen Anderer mit sehr viel Erfahrung angewiesen und weiß das zu schätzen...!

LG Tom
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Übrigens,
mein Arbeitspferd ist nur so ausgestattet, weil ich öfter schlechte Erfahrungen gemacht hatte, als eigentlich reiner SSS-Spieler, mit meistens 'schlechteren' Gitarristen, aber die waren numal lauter! > Marshall-Stack > Gibson Hb's o.ä.
(Aus meiner Persönlichkeitskiste, aber weiß mir ja zu helfen)

LG Tom


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 03.06.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

sind die anderen zu laut, spiele ich mit weniger Zerre, und prompt komme ich wieder durch!

...auch mit SIngle Coils!
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Ich wünsche Dir schönste Träume, weil, shocking, viel zu spät...

GN8!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: FAT 50's, CS-69er für mein Arbeitspferd?

Na ja,

wollte ja eher den Ton vom Gilmour auf der Strat haben, wegen eben diesem schmatzigen Anschlag.

Aber nehme an, daß da der Hals nicht ganz so mitspielt...

Erleb ich auch an meiner Baja-Tele immer wieder erneut, Pickup-Attack!

Und der Hals PU hat mal grade 5,9 kOhm klingt aber trotzdem sehr Strat-mäßig.

Bleibt wohl nichts anderes, als es demnächst selber zu probieren, obwohl von Fender anscheinend nicht vorgesehen, laut Produktliste?

Wissen die womöglich, was die tun...?

LG Tom


Zuletzt bearbeitet von Tom58 am 04.06.2018, insgesamt einmal bearbeitet
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.