Bodentreter/Batteriebetrieb

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bodentreter/Batteriebetrieb

Ich möchte nicht immer das ganze Pedalbrett mitschleppen, sondern meine Effekte gelegentlich auch einzeln nach Bedarf nutzen. Bei manchen Geräten ist es eine ziemliche Fummelei, die Batterie ein- /auszubauen, mitunter muss man den ganzen Boden abschrauben. Neuere Geräte hingegen haben garkeine Batterie-Option mehr. Daher meine Fragen:

1) Kann ich den 9-V-Block grundsätzlich drin lassen, schaltet der Netzteil-Stecker beim Einstecken die Batterie immer automatisch ab ? Die Gebrauchsanleitungen geben darüber nicht immer erschöpfend Auskunft.

2) Ich habe mir zur Umgehung der Fummelei einen Adapter gebastelt: an der einen Seite ein 9-V-Block-Eingang, an der anderen Seite ein Effektgeräte-Stecker, so wie er normalerweise vom Netzteil kommt. Dieser Adapter funktioniert z. B. an meinem batteriefachlosen mooer-Kompressor, aber nicht bei allen Bodentretern. Woran mag das liegen ? Lässt sich das ändern ?

Gruß Markus
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Bodentreter/Batteriebetrieb

Zu 1.
Im Prinzip ja aber durch die Bank für alle der tausenden Hersteller und jedes Gerät lässt sich das nicht garantieren.

zu 2.
Das *müsste* gehen, solange der Stecker sitzt (da gibt es kaum erkennbare Unterschiede an Steckern weil es verschiedene Normen gibt, z.B. habe einige Stecker aus anderen Elektronik-Sparten minimal größeren innendurchmesser was Kontakt erschwert), solange 9 Volt auch das Verlangte ist und die Polarität beachtet wird.
Allerdings haben einige Geräte (z.B. vieles was digital arbeitet) einen derart hohen Verbrauch dass ein Batteriebetrieb sinnlos ist und auch das Batteriefach mehr so eine Art Traditions-Deko darstellt.
So ein Digital Delay kann eine Batterie in ein paar Minuten leer saugen.
Verfasst am:

RE: Bodentreter/Batteriebetrieb

Moin!

Hast du als Alternative schon über einen Akku, wie z. B. Palmer Batpack oder Pedaltrain Volto, nachgedacht?

Die Investition ist erstmal höher als der Batteriekauf, du hast aber kein Gefummel mit Batterien, genug Strom auch für hungrige Effekte und bist dank Ladestandsanzeige auch immer über den "Reststrom" im Bilde. Außerdem ist das auf längere Sicht auch die umweltfreundlichere Lösung.

Zu dem von dir angedachten Zweck nutze ich seit Jahren ein Sanyo Eneloop Pedal Juice (das wird nicht mehr produziert) und bin damit sehr zufrieden.

Grüße
Andreas
 
Heavy Traffic - Live Teaser 2016


Zuletzt bearbeitet von schocka am 17.03.2019, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Bodentreter/Batteriebetrieb

Moin.
Von Thomann gibt es die HarleyBenton Powerbank mit 9V Ausgang. Die powert auch hungrige Digitalgeräte. Und warum gehen manche Effekte mit dem Adapter nicht: Möglichkeit a: Ein 9V Block hat zuwenig Leistung. Durch Lagerung usw.
b: Die Geräte warten an der Buchse auf mehr als 9V. Alte Bossgeräte wandeln gerne intern nochmal um.

Aber vermutlich kann ein Techniker das besser erklären.
Mein Selbstlötadapter geht auch nicht mit allen Effekten. Meist sind diese eben zu "hungrig".
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Bodentreter/Batteriebetrieb

@ Groby:
stimmt, mein digitales Delay saugt ordentlich Strom. Für jedes Gerät taugt die Batterie-Adapter-Lösung wohl nicht.

@schocka:
Palmer/Volto kannte ich noch nicht. Ist überlegenswert, Bedenken hab ich bei Akkus aber immer wegen der Kurzlebigkeit. Umweltfreundlichkeit würde ich Akkus übrigens nicht unterstellen.

@ugorr:
diese Powerbank ist bereits Bestandteil meines Pedalboards. Bei der hab ich übrigens inzwischen die 12-V-Ausgänge abgeklebt, damit ich mir nicht nochmal versehentlich im Halbdunkel ein 9-V- Gerät ruiniere.

Meine Fragen habt ihr restlos beantwortet, bin wieder etwas schlauer, danke.
Gruß Markus
Verfasst am:

RE: Bodentreter/Batteriebetrieb

Hallo,

Palmer Akkupack habe ich auch, finde ich super, hält ewig und niemals mehr Probleme mit schlechtem Strom/brummen, finde ich einfach mega!

Die meisten 9V Geräte laufen auch mit 12 V, so schnell geht da glaube ich nichts kaputt... (Vorsicht Halbwissen!)

Gruß Martin
Verfasst am:

RE: Bodentreter/Batteriebetrieb

... ein Foto meines Eigenbau-Adapters kann ich mir somit sparen. Da steht auf dem Mooer lediglich "Yellow Comp" drauf und der Schrumpfschlauch ist rot statt schwarz.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.