Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Seite 4 von 10
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Zurück zum Thema Die eigentliche Crux ist der Hals dabei.
Sehr geschmeidig finde ich den Sound von einem Metallgriffbrett.
Wer macht so etwas in D oder in den Nachbarländern:

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=312

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=311

Das ist das Gesuchte, das Griffbrett aus Metall.

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=313
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

doc guitarworld schrieb:
Zurück zum Thema Die eigentliche Crux ist der Hals dabei.
Sehr geschmeidig finde ich den Sound von einem Metallgriffbrett.
Wer macht so etwas in D oder in den Nachbarländern:

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=312

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=311

Das ist das Gesuchte, das Griffbrett aus Metall.

http://kronoson.station185.com/kronosonic/forum/index.php?act=Attach&type=post&id=313


Ja Vigier in Frankreich ist der erste der mir einfaellt.
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Ed DeGenaro schrieb:
Ja Vigier in Frankreich ist der erste der mir einfaellt.


Hi Ed,

die Surfretter Special ... der Schaffer hat ja ebenfalls
solche Sachen gemacht, auch Headless.

Hat denn sonst keiner eine Idee? Vor allem, wie man
ein Metall-Griffbrett am besten befestigt?
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

doc guitarworld schrieb:
Hat denn sonst keiner eine Idee? Vor allem, wie man
ein Metall-Griffbrett am besten befestigt?


Am besten auf einem Kramer-Aluhals mit'm Gewindeschneider ran, ansonsten: körnen, bohren, Spax
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Banger schrieb:
Am besten auf einem Kramer-Aluhals mit'm Gewindeschneider ran, ansonsten: körnen, bohren, Spax


Soweit ich das gesehen habe, wird das untrennbar mit Epoxydkleber
mit dem "Holzunterbau", sprich dem Hals verbunden. Bei der dargestellten
Gitarre hat es einen Nullbund () und offenbar eine sehr niedrige
Saitenlage. Normalerweise müßte doch ein CNC-Spezie mir ein
Griffbrett mit zB. einem 12"-Radius machen können, oder?

Die Idee mit dem Kramerneck finde nicht schlecht ... aber keene Spax bitte!

Tante Edit:

Ich glaube, wenn man ein Alublech mittels Epoxydkleber/-harz
auf ein Griffbrett aufbringt, und zusieht, daß die Oberfläche
möglichst plan verläuft, dürfte das doch auch gehen.

Ich unterhielt mich eben noch mit einem Kollegen über den
Nachteil der Epoxydharzverbindung hinsichtlich der Haltbarkeit.
nach etwa 10 Jahren dürfte sich das Griffbrett "losgerappelt" haben.
Wie sind da die Erfahrungswerte?

Achja: ich meine das ernst, es wird auf eine Metallgriffbrett hinauslaufen.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Hallo Sven!

Ich hab nochmal zu der Sache ganz am Anfang eine Frage...

danach 2K-Polyesterspachtel,
der Holzersatz aus dem Baumarkt, in richtiger Mischung
verrührt und mit einem Hartgummispachtel aufgebracht



Ich wollte mir morgen die Polyester Spachtelmasse zulegen und dann das Begonnene beenden...
Allerdings wollte ich schonmal vorsorgen, bevor ich dann morgen mit dem Zeug da stehe und nicht weiß wie es nun weiter geht.

Was habe ich denn genau unter der "richtigen Mischung" zu verstehen? Ist da bei Gitarren aufgrund des Holzes etwas besonders zu beachten im Mischungsverhältnis?


Ich bin ja mal auf deine Zukünftige gespannt!
Das mit dem Metall hört sich echt interessant aber auch ziemlich kompliziert an...


Schönen Gruß
Moritz
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Rat Tomago schrieb:
Was habe ich denn genau unter der "richtigen Mischung" zu verstehen? Ist da bei Gitarren aufgrund des Holzes etwas besonders zu beachten im Mischungsverhältnis?

Schönen Gruß
Moritz


Hi Moritz,

es geht um das richtige Mischungverhältnis Polyesterharz/Härter.
Das sollte der Verpackung zu entnehmen sein. Je mehr Härter, desto
schneller die Reaktionsgeschwindigkeit des 2-Komponentensystems.
Das war gemeint.

Ich habe die Bundstäbchen ja regelrecht rausgehebelt mit einem alten
Beitel. Ich würde in jedem Fall zu einem Lötkolben raten und einer
alten "scharf" geschliffenen Kneifzange. Rockinger.de hat da mal was
zu beschrieben. Geht sicherlich sauberer.

Ich bin echt gespannt und wünsche Dir viel Spaß! Probiere in jedem
Fall, wenn fertig, neben guten Flatwounds auch die Galli black Nylon mal aus

Ich habe nunmehr einen Schlachtplan und auch schon jemanden, der
mir ein etwa 3-4mm dickes Alublech zurecht schneidet und ein wenig auf
Radius bringt. das werde ich mit einem stinkenden Sauzeug mit Härter fixieren und
nach Abbinden weiter verarbeiten.

Hier schon mal Links, die ich heute gefunden habe:

http://www.yachtcare.de/cct/files/vosschemieDE/data/GFK-Katalog.pdf

http://www.voncorvin.de/sonderposten.htm

Hat noch jemand Adressen und Tipps?
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Danke für die schnelle Antwort!
Das mit dem Lötkolben werden ich definitiv ausprobieren, da ich schon den ersten Bund mehr schlecht als recht mit einem etwas zu stumpfen Beitel entfernt habe und ich das falsche Ergebnis ja immer mahnend vor mir sehe

Ich bin echt gespannt und wünsche Dir viel Spaß! Probiere in jedem
Fall, wenn fertig, neben guten Flatwounds auch die Galli black Nylon mal aus


Ich werde dann mal schauen ob ich die im örtlichen Musikhandel finde bzw. bestellen kann...

Wenn alles klappt nehme ich sie auch mit zur Wildenburg und mit etwas Glück habe ich bis dahin auch neue Pick Ups aufgetrieben!


Schönen Gruß
Moritz
 
Schöne Grüße
Moritz
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Rat Tomago schrieb:
Wenn alles klappt nehme ich sie auch mit zur Wildenburg und mit etwas Glück habe ich bis dahin auch neue Pick Ups aufgetrieben!


Schönen Gruß
Moritz


Sustainer!
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

doc guitarworld schrieb:
Ich habe nunmehr einen Schlachtplan und auch schon jemanden, der
mir ein etwa 3-4mm dickes Alublech zurecht schneidet und ein wenig auf
Radius bringt. das werde ich mit einem stinkenden Sauzeug mit Härter fixieren und
nach Abbinden weiter verarbeiten.


Hmm, da wirst Du aber definitiv nicht mehr an der Halskrümmung schrauben können.
Alu ist schon ganz schön steif, und wenn Du das noch in Längsrichtung biegen willst (wenn ich das so richtig verstanden habe), wird sich da nichts mehr tun.

Gruß,
Woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Jau,

ich fürchte auch das Alu ziemlich schwierig ist. 3-4mm ist schon recht dick. Insofern denke ich auch, dass es darauf ankommt, dass Material von vornherein exakt zu fertigen. Mit biegen ist da sonst nicht mehr viel...
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Marcello schrieb:
Jau,

ich fürchte auch das Alu ziemlich schwierig ist. 3-4mm ist schon recht dick. Insofern denke ich auch, dass es darauf ankommt, dass Material von vornherein exakt zu fertigen. Mit biegen ist da sonst nicht mehr viel...


Richtig! Das muß schon sehr grade sein, auch für die Briefmarke,
die grade noch zwischen Saite und Griffbrett passen darf ...
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und Amps vom Bogner's Reinhold!
Verfasst am:
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

oneworldclub schrieb:
Dann kann ich Dir/Euch diese Fretless Gitarre zeigen...
wird Dir sehr gefallen:


Ich finde so etwas ja sehr cool. Das hat wirklich was von ´nem Ikeabausatz. Als Reisegitarre (und auch sonst) hätte ich das Modell sehr gerne, dann allerdings erstmal doch mit Bünden..
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

So langsam wächst mein Intresse, Paul. Sind ja wirklich schöne Instrumente, die Du da hast. Ich glaube, der nächste Telehals, der mir billig in die Hände fällt, wird zum Versuchsobjekt... Klasse, echt!
Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Verfasst am:

RE: Der Fretless Guitar Thread / Die bundlose Gitarre

Ed DeGenaro schrieb:
Muss Ich auch eine haben!!! Erzaehl mir mal mehr drueber...


I'll put you in touch with Frank Krocker... you'll love this one
plus it's midified !

talk to you soon, Paul
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.