Amp: Hughes & Kettner AS 64

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Amp: Hughes & Kettner AS 64

gekauft:
Vor einigen Jahren bei Musik Produktiv; damals etwa 2000 DM (gebraucht).

Modell: Vollprogrammierbarer Gitarrenverstärker mit drei wählbaren Vorstufen (clean, distortion, tube), digitalem Chorus und Delay und drei Effektwegen; das ganze läßt sich auf 64 Speicherplätzen ablegen, für zehn dieser Plätze gibt es einen Schnellzugriff; Midi-fähig.
Die Mosfet-Endstufe liefert 2 mal 80 Watt an zwei 12"-Lautsprecher (Combo, es gab auch ein Topteil).

Ich mag:
Sound ("distortion" mit abstrichen), Wahlmöglichkeiten, Programmierung (kinderleicht), Flexibilität.
Delayzeiten müssen nach Gefühl eingestellt werden.

Ich mag nicht:
Hat mich nie im Stich gelassen; inzwischen haben aber einige Bauteile gelitten (Buchsen).

Verarbeitung:
Überdurchschnittlich; keinerlei Beanstandungen.

Support:
Reparaturen werden durchgeführt, Ersatzteile sind leider echt teuer.

Zusammenfassung:
Ein zuverlässiges, flexibles Arbeitsgerät mit vielen überzeugenden Detaillösungen für anspruchsvolle Sound-Bastler.
Verfasst am:

RE: Amp: Hughes & Kettner AS 64

Hi!
Ich habe den Amp in Mono (AM 64). Bin auch SEHR zufrieden. Das einzige Bauteil, welches mal kaputt war, ist das Tastenfeld gewesen. Wurde für ca. 10 DM bei meinem Gitarrendealer ausgetauscht (Ersatzteil original von H&K)
Verfasst am:

RE: Amp: Hughes & Kettner AS 64

Auch ich habe den AM 64, seit etwa 10 Jahren.
Vor 3 Jahren musst ich auch das Tastenfeld auswechseln lassen. Ansonsten bin auch mehr als zufrieden
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Amp: Hughes & Kettner AS 64

öhmm... is dir nicht aufgefallen, das du auf den thread bereits geantwortet hast?
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.