12" Lautsprecher gesucht


A
Anonymous
Guest
Ich habe mir einen Award Session Rockette gegönnt, feiner Amp, leider mit einem unsäglichen Fane Crescendo Speaker ausgestattet.
Zur Zeit läuft das Teil über den Speaker meines H&K, das ist ein Celestion G12 Rockdriver Vintage. Den Sound mag ich sehr und suche nun einen passenden, gleichwertigen Speaker. Hab echt keine Lust immer über die andere Kiste zu spielen, da dort normalerweise schon mein LC15R angeschlossen ist...
Ich mags angezerrt bis full gain, von SRV über Kossoff zu Gary Moore.
Volle Lautstärke ist unerheblich, wird eh nur zuhause gespielt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, darf auch ruhig preisgünstig sein.
 
A
Anonymous
Guest
Hi matzemoku!

Meiner Meinung nach sind die Jensen-Speaker unglaublich am Kommen, sowohl in der Qualität als auch im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Lustig ist auch, dass Behringer die Dinger in seine preisgünstigen 4x12"er verbaut... Ne idee wärs doch mal, sich eine Behringer für rund 300Euronen zu kaufen, die Speaker, welche es im Einzelpreis nicht so günstig gibt, auszubauen und neu zu verwerten ;). Vielleicht gibt dir das mal eine Anregung, denn der einzige Nachteil, den ich momentan bei Behringer-Boxen sehe, ist das widerliche Sperrholz, welches für den Boxenkasten verwendet wird.
Gruß,
FElix
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
matzemoku":g0e41gwh schrieb:
Ich habe mir einen Award Session Rockette gegönnt, feiner Amp, leider mit einem unsäglichen Fane Crescendo Speaker ausgestattet.
Zur Zeit läuft das Teil über den Speaker meines H&K, das ist ein Celestion G12 Rockdriver Vintage. Den Sound mag ich sehr und suche nun einen passenden, gleichwertigen Speaker. Hab echt keine Lust immer über die andere Kiste zu spielen, da dort normalerweise schon mein LC15R angeschlossen ist...
Ich mags angezerrt bis full gain, von SRV über Kossoff zu Gary Moore.
Volle Lautstärke ist unerheblich, wird eh nur zuhause gespielt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, darf auch ruhig preisgünstig sein.

Der Rockdriver HK Speaker ist auf Ebay immer wieder für kleines Geld zu bekommen ...

Gleichwertig?! Frequenzgrafiken sind ja leider wenig aussagekräftig
hinsichtlich der zu erwartenden Klanggüte. Der Vintage 30 Celestion,
mittlerweile in China hergestellt, scheint der grosse Allrounder zu werden.
Der klingt wirklich gut, meiner Ohren nach, für Rock jeglicher Spielart.
Bluesiges geht auch, mit saftigem Booster vor dem Amp. Er kann 60
Watt ab, gibt es als 8 und 16 Ohm Version.

Walter hat die Rath/Solton Speaker ja schon mal erwähnt,
ich kenne die Teile aus einer 2x12" Box, die klingen recht gut,
sind kostengünstig und auf Ebay immer wieder mal zu bekommen.

Letztlich mußt Du die Frage für Dich klären, was Du für Musik magst ...
ich habe noch einen Celestion 12" 100er. Den mag ich nicht, könnte aber
jemand anderem gefallen.
 
A
Anonymous
Guest
Die Session-Amps sind Konstruktionen von Stewart Ward. Ich hatte gleich drei Session "Sessionette 75 MK II" und der Rockette ist von der Soundphilosophie ganz ähnlich ausgelegt.

Meine Empfehlung wäre der im "Sessionette" serienmäßige Celestion G12K-85. Aber auch ein "Greenback" dürfte sich in dem Amp gut machen.

Die Session-Amps sind "very british" ausgelegt, ich denke daher, daß du mit allem, was in Richtung Jensen oder auch Eminence geht, keinesfalls (in diesem Amp) glücklich werden wirst.

Grüße

Max
 
A
Anonymous
Guest
Kleiner Anhang:

Klar, der "Vintage 30" wäre natürlich auch eine gute Sache. Soweit ich ihn im Ohr habe, liefert er sehr schöne Höhen, keine schlechte Kombi mit dem doch sehr mittigen Grundsound der Session-Amps.

Max
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Matzemoku,

ich habe im Moment noch einen 12er von Celestion mit dem seltsamen Namen "Goldback" übrig. 100 W RMS 16 Ohm.

Er stammt eigentlich aus meiner Marshall DSL 401 Combo und ich habe ihn da raus genommen, weil ich glaubte, er sei das "schwächste Glied". Scheint zu stimmen, seit ich den Classic Lead, ebenfalls von Celestion, benutze, klingt der Amp deutlich besser, auch wenn er sehr leise oder sehr laut betrieben wird!

Ich habe damals hier bestellt: http://www.jh-akustik.de/shop/pi269046287.htm?categoryId=42.
Schien eine günstige Adresse für den Celestion-Kauf zu sein!

C-ya, Oliver
 
A
Anonymous
Guest
Das sind ja schon brauchbare Vorschläge, danke soweit schon mal.
Oh ja, der Session ist recht mittig - und der Overdrive Kanal hat lediglich einen Filter-Regler, keine Bässe/Mitten/Höhen. Doch das Ding drückt ohne Ende.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Landslide":2da3byci schrieb:
Die Session-Amps sind "very british" ausgelegt, ich denke daher, daß du mit allem, was in Richtung Jensen oder auch Eminence geht, keinesfalls (in diesem Amp) glücklich werden wirst.
Die neuen Serien von Eminence würde ich nicht ausschließen. Da ist sehr viel "britisches" dabei: Red Coat Serie!
http://editweb.iglou.com/eminence/emine ... atmain.htm
Außerdem gibt es die zu erstaunlich günstigen Kursen.

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

schade, bei 16 Ohm hätte ich ihn gebrauchen können, habe nämlich genau einen von der Sorte hier rum liegen. Naja, er wird dann wohl mit dem g-125 zusammen in eine 2x12 Box wandern.

Den G12 S50 fand ich auch sehr nett. Der g12 65, der vor kurzem in einem anderen Thread geprisen wurde, tut in meinen Marshall 1x12 seinen Dienst ... fand ich aber nicht soo überzeugend. Irgendwie zu lasch, aber ich glaube ich stehe auch eher auf aggressive Speaker.
 
 

Oben Unten