3 Probleme!

A

Anonymous

Guest
Hi, Leutz! Hab jetzt auch ne Klampfe *freu* .
Ich habe aber folgende Probleme:

1. Ich hab keine Ahnung, was diese Tremolos bewirken und wie sie anzuwenden sind. Hab ma gelesen, dass man da ganz viel ausbauen muss und so weiter, um die Tremolos funktionsfähig zu machen, Ich will aber nix ausbauen oder verändern!!!

2. Akkorde zu spielen ist auf dauer langweilig und ich will auch mal richtige Solos spielen. Könnt ihr mir mal sagen, wie ich gute Solos zustande bekomme?

3. Ich hab auf meinem PC so ein Powertab Programm, wo man ptb-dateien; also Powertab-Dateien; drauf abspielen lassen kann und so weiter :) ! Aber ich finde keine Seiten, wo ich ptb-Dateien bekommen kann :(( .

Please help me!!! Euer Sven
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Sven

3. Ich hab auf meinem PC so ein Powertab Programm, wo man ptb-dateien; also Powertab-Dateien; drauf abspielen lassen kann und so weiter :) ! Aber ich finde keine Seiten, wo ich ptb-Dateien bekommen kann :(( .

Please help me!!! Euer Sven
</td></tr></table>

Hi, kucken hier :

http://powertab.guitarnetwork.org/sites.htm
http://powertab.guitarnetwork.org/sites.htm


gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
Soli: Ich würd dir empfehlen ein Metronom zu kaufen. Das hilft ungemein bei Schnelligkeit.
Da hab ich auch gleich ne Frage: Was kostet ein gescheites?

Dann gibt es verschiedene Tonleitern die du auswendig lernen solltest. Schau mal bei:
www.cyberfret.com

mfg Peter
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Floyd
Hallo!
Soli: Ich würd dir empfehlen ein Metronom zu kaufen. Das hilft ungemein bei Schnelligkeit.
Da hab ich auch gleich ne Frage: Was kostet ein gescheites?


mfg Peter
</td></tr></table>

Hallo Peter!
Ich würde heute kein ( teures ) mechanisches Metronom kaufen - klar, sieht toll aus, es hat was antiquiertes - sondern ein einfaches, gutes elektronisches. Der Vorteil: es hält länger durch ( Aufziehen entfällt ), es kann unterschiedliche Takte, man kann Zeiten ( bpm ) stoppen ( tappen ) und wenn es runterfällt, ist es eigentlich nicht kaputt[xx(]


Polli, and the Ape crapped in !
bongo.gif
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Sven
Hi, Leutz! Hab jetzt auch ne Klampfe *freu* .
Ich habe aber folgende Probleme:

1. Ich hab keine Ahnung, was diese Tremolos bewirken und wie sie anzuwenden sind. Hab ma gelesen, dass man da ganz viel ausbauen muss und so weiter, um die Tremolos funktionsfähig zu machen, Ich will aber nix ausbauen oder verändern!!!


3</td></tr></table>
Hallo Sven!
Wenn es " tremolot", dann lasse es doch so, du brauchst doch nichts verstellen, ausbauen oder einstellen! Machen tut es folgendes: wenn du am Hebel drückst ( => Korpus der Git. ) wird der Ton tiefer, weil die Saiten gelängt werden, wenn du ´dran ziehst ( von der Gitarre weg ) wird der Ton höher, weil die Drähte kürzer werden. DAS GEHT NICHT IMMER, weil die die Tremolos schon mal so eingestellt sind, das sie auf dem Korpus aufliegen, dann geht NUR DRÜCKEN, also den Ton nach unten verändern.[B)]
Und bevor man sich als Anfänger an Solos wagt, sollte man der Gitarre ihre anderen Geheimnisse entlocken[:eek:)]

Polli, and the Ape crapped in !
bongo.gif
 
A

Anonymous

Guest
Danke, aber folgendes:

1. Ich brauch kein Metronom, weil ich auch noch keyboard spiele und da ist das schon drin :)

2. Mein Tremolo tremolot gar nicht. Man kann es einschrauben, aber wenn ich drehe passiert nix.

3. ´N´ richtiger Anfänger bin ich ja nicht richtig :)
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Sven
Danke, aber folgendes:

2. Mein Tremolo tremolot gar nicht. Man kann es einschrauben, aber wenn ich drehe passiert nix.

</td></tr></table>

Johl - entschuldige, aber Deine Antwort erheitert mich. Nit an dem Dingen drehen, drücken und ziehen mußt Du an dem Hebel (aber erst ganz reinschrauben). Schraub auf der Rückseite mal die Abdeckung der Federkammer ab, dann verstehst Du besser die Arbeitsweise eines Trems.


gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
habt ihr kein ICQ oder so?

Da könnten wir das viel besser besprechen, weil ich öfter mal fragen hab und kein Bock habe immer so lange zu warten. :D
 
A

Anonymous

Guest
Ungeduld bringt beim Musizieren nur Verdruß...

Polli, and the Ape crapped in !
bongo.gif
 
 
Oben Unten