Akkorde


A
Anonymous
Guest
Hi,
hab erst vor kurzem angefangen, mit akkorden zu spielen also liedbegleitung.
doch ich weiß net wann man runterschlagen muss und wann so hoch. und ich weiß net wie man das erkennt bei liedern wie man das machen muss. bitte um hilfe!
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Gurkenschurke":gjioy4mn schrieb:
Hi,
hab erst vor kurzem angefangen, mit akkorden zu spielen also liedbegleitung.
doch ich weiß net wann man runterschlagen muss und wann so hoch. und ich weiß net wie man das erkennt bei liedern wie man das machen muss. bitte um hilfe!


Hallo Gurkeschurke,

ich meine, es fällt nicht jedem zu, sofort das Richtige zu tun.
Aber um den Anfang nicht zum Frust werden zu lassen,
kann ich Dir zu einem Lehrer raten. Oder zumindest zu einem
guten Lehrbuch, -video etc.

In dem Zusammenhang sind die Namen Peter Bursch, Peter Fischer
und Jürgen Kumlehn ein paar Mal genannt worden hier im Forum.

Die Suchfunktion mag ich hier auch noch mal ganz
warm an´s Herz legen. Dennn viele Fragen wurden auch schon
mehrfach diskutiert.

Ich wünsche Dir (und jedem Anfänger hier!) aber viel Freude
und gutes Vorankommen auf den 6 Saiten, die Welt bedeuten (können)!
 
A
Anonymous
Guest
in der sufu hab ich nix gefunden und ich habe n gitarrenlehrer nur ich wollte es nur schon mal wissen weil ich atm mit meinen lehrer melodie spiel noch mache.
also wenn jemand helfen kann wäre es sehr nett
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Gurkenschurke":2dq9blq0 schrieb:
in der sufu hab ich nix gefunden und ich habe n gitarrenlehrer nur ich wollte es nur schon mal wissen weil ich atm mit meinen lehrer melodie spiel noch mache.
also wenn jemand helfen kann wäre es sehr nett

Ich habe nur eben mal "peter bursch" eingegeben und siehe da ...

bei mir sieht die Suchmaske dann so aus:

peterburschsuche.gif


Also, das Du nix findest, liegt wohl weniger an der "SuFu" ...

Wenn Du schon unterrichtet wirst, warum vorweggreifen, was
in der Systematik oder im didaktischen Aufbau noch folgen wird ...
ein bißchen Geduld gehört natürlich dazu.

Aber konkretisieren wir Deine Frage, weil das doch zu allgemein
ist, was Du wissen möchtest. Um was für Songs geht´s?
 
A
Anonymous
Guest
wenn es das dein problem ist wa sich denke kann ich dir http://www.powertabs.net/ ans herz legen.
lad dir das programm runter such dir das lied, was du haben willst und lad das auch runter.
wenn du die datei nun öffnest siehste tabs und noten gleichzeitig und kannst das lied auch auf wunsch im midi format abspielen lassen.

oberfl%e4che.JPG
 
A
Anonymous
Guest
Gurkenschurke":2w54ydik schrieb:
danke schon mal dafür nur der link geht irgendwie net
der link ist richtig, aber der server ist wohl ausgelastet oder sollte mal gewartet werden. der admin könnte auch beim mysql quelltext mist gebaut haben.
wart einfach mal was ab, vielleicht gehts in ein paar stunden
 
A
Anonymous
Guest
k danke für die schnelle hilfe ich meld mich dann wenns geht und das die lösung für mein problem ist.
wollte nur ma fragen, ob du auch dieses problem am anfang hattest oder wie du es damals gemacht hast.
 
A
Anonymous
Guest
ich hab mir ein lehrbuch gekauft und zog alle übungen durch. mit diesem grundwissen habe ich auf eigenständiger basis weitergemacht und mir lehrkurse ausm netz und so zeug angesehen. das hat sich dann alles weiter aufgebaut und ich hatte nie wirklich problem, ausser mit dem greifen von akkordne die über alle saiten gehen ;)
 
A
Anonymous
Guest
auf welchen seiten finde ich denn solche lehrkurse?
und welches lehrbuch hast du gekauft?
 
A
Anonymous
Guest
lehrkurse: www.ultimate-guitar.com (textformat sowie videos, aber alles auf englisch), http://www.powertabs.net ist abe rnichts für blutige anfänger


ich hab das lehrbuch von Heinz Teuchert:

Die neue Gitarrenschule
Band 1
Ricordi Verlag
12,80 €
ISMNM-2042-2400-5

bin mir aber so ziemlcih sicher, dass es beseres gibt, denn in diesem buch werden die akkorde (was das umfassendste thema ist) wirklich extrem minimal erklärt.
Mit Lehrbüchern kennen sich die anderen besser aus als ich, schau dir mal die vom doc an.
 
A
Anonymous
Guest
was is denn so schwierig auf www.powertabs.net?
und die seite geht immer noch net
ach noch ne frage, welche unterrichtssachen hast du dir auf dieser einen seite durchgelesen blick da irgendwie auf n ersten blick net so durch
 
A
Anonymous
Guest
bei powertabs.net bekommt man nur die tabs zur übung und kann selber sehen was man damit macht. wenn du zum besispiel folk picking lernen willst downloadest du dir die übung und hast dann nur die tabs und die entsprechenden buchsataben für die fingertechnik und das wars!
keine erklärung, einleitung gar nichts...
 
A
Anonymous
Guest
Gurkenschurke":2ncftuez schrieb:
nur ich weiß net wie ich anschlagen muss.

Hallo,

da kannst du viel durch genaues hinhören erreichen und es dann selber versuchen. Außerdem ist es manchmal von Vorteil, wenn es um die Anschlagtechnik geht, einem guten Gitarristen bei der Arbeit direkt zu zusehen...

Nils
 
A
Anonymous
Guest
k ich habe mir nun das tool runtergeladen.
wie bediene ich es nun?
und gibt es noch n deutsches sprachpaket oder so?
 
A
Anonymous
Guest
ich wollte jetzt irgendein leichtes stück von den ärtzen spielen lernen.
und dann noch ne frage zu den tabs: was bedeutet das:
| / slide up
| \ slide down
| h hammer-on
| p pull-off
| ~ vibrato
| + harmonic
| x Mute note
 
A
Anonymous
Guest
Gurkenschurke":3qbph39w schrieb:
ich wollte jetzt irgendein leichtes stück von den ärtzen spielen lernen.
und dann noch ne frage zu den tabs: was bedeutet das:
| / slide up
| \ slide down
| h hammer-on
| p pull-off
| ~ vibrato
| + harmonic
| x Mute note

slide up: auf dem gegriffenen bund bis zum zielbund hochrutschen
slide down: das seleb nur runter
hammer-on: mit einem finger auf die seite "hämmern", sodass sie einen ton erzeugt (3h5: 3 haste gegriffen und hämmerst auf die 5)
pull-off: gegriffenen bund loslassen (5p3: 5 haste gegriffen und den anderen finger auf 3; 5 anschlagen loslassen 3 bleibt gegriffen)
vibrato: mit dem vibrato hebel am tremolo rumhantieren, falls du sowas hast
harmonic: noch nie was von gehört
Mute note: du dämpfst die saite mit der spielhand am besten in tremolo-nähe mit der fleischigen saite ab
 
A
Anonymous
Guest
das mit dem slide verstehe ich irgendwie net.
und hast du vllt icq sodass wir das besser besprechen können?
 
 

Oben Unten