beide PUs out of Phase


A
Anonymous
Guest
Moin,

mal eine Frage von einem, der in Physik damals immer aus dem Fenster geguckt hat.......

Ich habe da eine PAG-Gitarre neuerdings, die mit einem 5fach-Kippschalter die zwei PUs unterschiedlich "einstellt".

1 = hinterer PU als Humbucker

2 = hinterer PU als Singlecoil

3 = beide PUs out of Phase

4= vorderer PU als Singlecoil

5= vorderer PU als Humbucker

....lt. Beschreibung des Vorbesitzers.

Was heißt denn bitte schön "out of Phase".
Streng physikalische Beschreibungen helfen mir da aber nicht weiter. Vielleicht kann das einer mal etwas "volkstümlich" beschreiben?
 
A
Anonymous
Guest
Angenommen, die Saitenschwingung erzeugt über beiden Pickups gleichzeitig einen vergleichbaren Schwingungsbauch: in Phase addieren sich die erzeugten elektrischen Signale, out-of-phase subtrahieren sie sich. In der Praxis betrifft das meist bestimmte Mittenfrequenzen (da nie und nimmer die identischen Saitenschwingungen über mehreren Pickups entstehen), die im out-of-phase-Betrieb ausgelöscht werden.

Hier mal ein Hör-Beispiel "in P90":

http://www.youtube.com/watch?v=dG09HtFui6M

und eins "in SG":
http://www.youtube.com/watch?v=E81_zUK4Mv8

Peter Green war dafür bekannt, seine - wem gehört sie jetzt eigentlich? Gary Moore, dem er sie vermacht hatte, lebt ja auch nicht mehr - Les Paul gern mit dem berüüüühmten out-of-phase-Sound zu spielen. Grund war wohl der ab Werk verkehrt herum verbaute Magnet des Halshumbuckers. Also hier noch ein Beispiel "in Les Paul":

http://www.youtube.com/watch?v=6dUmIaAts4I

HB oder P90 out-of-phase zu spielen kann also ganz reizvoll sein. Bei Strat-Singlecoils gibt es mMn jedoch eher dünnes Geplinke. Und die beiden einzelnen Spulen ein und desselben HB out-of-phase zu verkabeln hat sich aus ähnlichen Gründen nicht durchgesetzt. Die sind in aller Regel immer in Phase, dabei aber durchaus mal seriell oder parallel (oder eben gesplittet, also einzeln, als Singlecoil) verschaltet.
 
A
Anonymous
Guest
ferdi schrieb:
Peter Green war dafür bekannt, seine - wem gehört sie jetzt eigentlich? Gary Moore, dem er sie vermacht hatte, lebt ja auch nicht mehr -
Soweit ich gehört habe, hat sie jetzt David Gilmore - korrigiere mich - von Bonamassa war die Rede, nicht von Gilmore!
 
Dr.Dulle
Dr.Dulle
Well-known member
Registriert
28 April 2007
Beiträge
1.588
Lösungen
1
Ort
Berlin-Wedding
Ja Ferdi hat das gut erklärt und und in dem 1.Video hört man das ganz gut.
Macht eben nur Sinn bei fett klingenden PUs.

Du hast ne PAG ist ja lustig da ich auch eine PAG "Strat" besitze. :)
Gib es den Laden denn noch oder hast du sie 2nd Hand gekauft ?

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Dulle schrieb:
Du hast ne PAG ist ja lustig da ich auch eine PAG "Strat" besitze. :)
Gib es den Laden denn noch oder hast du sie 2nd Hand gekauft ?
Gruß
Den Laden gibt es LEIDER nicht mehr. Er hat einen lukrativen Job bei einem Konzern angeboten bekommen, hat er mir mal erzählt.

Die Gitarre hat unser Bassist da mal gekauft und da er nunmehr mehr auf dicke Saiten steht....... ;-)
 
setneck
setneck
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2007
Beiträge
723
Ort
Städteregion AC
Mountain schrieb:
...Soweit ich gehört habe, hat sie jetzt David Gilmore.

Wikipedia schrieb:
"Die Tatsache, dass es inzwischen dennoch auch einen offiziellen Nachbau von Greens Les Paul gibt, ist dem Gitarren-Sammler Melvyn Franks zu verdanken, der Greens legendäre Gitarre von Gary Moore ersteigert hatte und anschließend der Firma Gibson zur Verfügung gestellt hat, um davon ein Signature-Modell herzustellen, das zwar nicht Greens Namen trägt, aber doch ein Imitat seiner Les Paul ist."
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Dulle schrieb:
Macht eben nur Sinn bei fett klingenden PUs.

Nicht unbedingt. Der ooP Sound prägte auch meinen Sound als TBone Fan - ich spielte viele Jahre lang in einer JumpBlues Band. Jede meiner Gitarren war so ausgerüstet. Klingt gerade mit P90 sehr lecker. Aber auch eine Tele klingt ooP sehr geil wie man z.B. bei einer Baja Telli hören kann. Der Ampsound ist IMO sehr wichtig, nicht jeder Amp klingt mit ooP gut.
 
Nominator
Nominator
Well-known member
Registriert
18 März 2012
Beiträge
663
Lösungen
1
Ort
back in Dschörmany
Mountain schrieb:
3 = beide PUs out of Phase

Hi,

beide PU out of phase iss natuerlich Quatsch ....

1. welche Polung ist "in phase" , welche ist "out of phase" ?
Da gibt es keine Festlegung geschweige denn eine Normung.

2. und selbst wenn es eine Festlegung gäbe wäre "beide in phase" nicht zu unterscheiden von "beide out of phase".

Was wahrscheinlich der Fall ist: es sind beide PU als Singlecoil parallel geschaltet.

Gruß
Der Nominator
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Nominator schrieb:
Mountain schrieb:
3 = beide PUs out of Phase

Hi,

beide PU out of phase iss natuerlich Quatsch ....

1. welche Polung ist "in phase" , welche ist "out of phase" ?
Da gibt es keine Festlegung geschweige denn eine Normung.

2. und selbst wenn es eine Festlegung gäbe wäre "beide in phase" nicht zu unterscheiden von "beide out of phase".

Was wahrscheinlich der Fall ist: es sind beide PU als Singlecoil parallel geschaltet.

Gruß
Der Nominator

möglicherweise feht schlicht ein Komma ...

r
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten