Diddley bo bauen?


A
Anonymous
Guest
Guten Abend die Herrschaften

Ich stieß vor ein paar Tagen auf dieses Video http://www.youtube.com/watch?v=qMf-em-56Mc
Und ich bin begeistert von dem Ton der aus dieser Rudimentärstkonstruktion kommt.
Nun habe ich natürlich große Lust Seasick Steve nachzueifern, nur ein Problem stellt sich mir in den Weg: Wie baue ich mir so ein diddly bo?
Leider muss ich zugeben, dass ich als Heimwerker eher minder bis gar nicht talentiert bin :oops:
Und google konnte mir auch keine wirklich Bauanleitung bieten.
Wie baut man sowas? Wie bekomm ich es überhaupt laut? Und aus was besteht die Saite?
Fragen über Fragen...

Vielen Dank schon einmal im Vorraus
Grüße aus dem eiskalten Baden
:p
 
Raptor
Raptor
Well-known member
Registriert
15 Mai 2006
Beiträge
764
Lösungen
1
Ort
Heinsberg
Du wirst vermutlich eher was finden wenn du nach "Lap Steel Guitar" suchst.
So heißt das Ding nämlich richtig.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lap-Steel-Gitarre
Das ist eben ne abgespeckte Bastel-Version davon. Geilste Performance auf so nem Ding meiner Meinung nach übrigens von David Gilmour von Pink Floyd auf der Pulse Tour bei "One of These Days"

Einfach mal bis 3:50 spulen und reinziehen, Mann geht der ab ...*g*
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wTrNQCYh70Y[/youtube]
 
Raptor
Raptor
Well-known member
Registriert
15 Mai 2006
Beiträge
764
Lösungen
1
Ort
Heinsberg
Magman":3drfp0ut schrieb:
Nee das ist keine Lap, das is ne orischinol DIY Diddley Bo Blues Machine ;-)
Naja, also technisch gesehen isses aber schon ne Lap, nur eben extremst primitiv und nur mit einer Saite *g*
 
A
Anonymous
Guest
Dazu fällt mir das hier ein:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=nDRwbTwwSlc[/youtube]

Willie Joe and his Unitar von 1956. Groovt wie Sau!

Den ganzen Song gibts auf Youtube auch, aber hier fand ich die Tanzeinlage absolut sehenswert.

Gudn Rutsch*





edit: der Vollständigkeit halber

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Vq3UNpITvSA&NR=1[/youtube]

dickes Solo...
 
A
Anonymous
Guest
CthIngo":ae4amowo schrieb:
Diese Anleitung hier könnte auch hilfreich sein, inspiriert vom Anfang von "It might get loud":
http://www.chicagotribune.com/entertainment/chi-090831-how-to-guitar-pictures,0,7335793.photogallery


Welche Riesenpfeife braucht $104.39 für diese Materialien...


48976987.jpg


Das bau ich für €5...
 
Raptor
Raptor
Well-known member
Registriert
15 Mai 2006
Beiträge
764
Lösungen
1
Ort
Heinsberg
lol, der hat bestimmt für 104,39 $ nen teuren Ton-Abnehmer gekauft und den Rest aus der Mülltonne am Baumarkt gekramt *g* Oder das Plek is vergoldet, wer weiß ...
 
A
Anonymous
Guest
carthage":2ylukeh5 schrieb:
Welche Riesenpfeife braucht $104.39 für diese Materialien...

Das bau ich für €5...

Sieht tendenziell schonma nicht übel aus. Nur statt der Cola-Pulle würde ich etwas nicht-konisches nehmen.

Hab da jetzt irgendwie auch nen Narren dran gefressen.
Ich glaube ich bau mir die Original-Unitar:

_UnitarSmall.jpg


Vorgeschlagenes Saitenmaterial: Weidezaun! :lol:
Brauch bloß noch so ne super Mütze und den coolen Gesichtsausdruck...
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

Seasick Steve's Diddley Bow fand ich so lustig, dass musste ich auch probieren. Daher ging ich gleich in die Werkstatt und fand alles Notwendige.

Nachstehend seht Ihr das Ergebnis:

db1.jpg


Den Sattel habe ich aus einem Stück havariertem Hals gesägt.

db2.jpg


Das Fläschchen wird durch eine kleine Vertiefung an Ort und Stelle gehalten. Die Krokodilklemme dient als provisorische Saitenerdung.

db3.jpg


Und so hört sich das an:

[mp3]http://www.ca-music.de/DB/db.mp3[/mp3]

Da muss ich zwar noch etwas üben, aber es macht Spass.

Gruß
Christian
 
 

Oben Unten