Drop D Tuning

A

Anonymous

Guest
Hi Leute,

verwendet von euch eigentlich jemand das Drop D Tuning? Zieht man da anstatt einer E6er Saite noch eine D-Saite drauf oder stimmt man einfach nur um?

Nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
Beim Drop-D Tuning stimmst du einfach die tiefe E-Saite auf D.
Es empfiehlt sich, etwas dickere Saiten (zumindest 10er, besser 11er, oder einen Hybrid-Satz), weil es sonst passieren kann, dass die Saite zu locker ist. Dann hat man neben dem Standard-nu-rock-tuning noch ein hässliches Einschwingen und eine krumme Intonation.
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
Hi Leute,

verwendet von euch eigentlich jemand das Drop D Tuning? Zieht man da anstatt einer E6er Saite noch eine D-Saite drauf oder stimmt man einfach nur um?

Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Hi sonic!

Ja, drop D kann Freude machen, auch weil man nur bei einer Saite umdenken muß und Powerchords jetzt gaaaaanz einfach und obercool zu greifen sind. Als Steigerung empfehle ich eine Double Drop D, also beide e-saiten auf d zu stimmen, und das sliden möge beginnen.

Viel Spaß damit!
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Es empfiehlt sich, etwas dickere Saiten (zumindest 10er, besser 11er, oder einen Hybrid-Satz), weil es sonst passieren kann, dass die Saite zu locker ist.
</td></tr></table>

Also diesem Satz entnehme ich, dass ich runter stimmen sollte oder (also nicht hoch)?


Nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Es empfiehlt sich, etwas dickere Saiten (zumindest 10er, besser 11er, oder einen Hybrid-Satz), weil es sonst passieren kann, dass die Saite zu locker ist.
</td></tr></table>

Also diesem Satz entnehme ich, dass ich runter stimmen sollte oder (also nicht hoch)?


Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Hi Nils!

Jawohl, die tiefe E-Saite einen Halbtun runter auf D und gut ist. Beim Hochstimmen auf D wurde ich zumindest eine Schutzbrille aufsetzen,-)

Mach’s gut
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul

Jawohl, die tiefe E-Saite einen Halbtun runter auf D und gut ist.
</td></tr></table>

Also bei mir ist der Interval von D nach E ein Ganzton (also zwei Halbtöne!)![8D]
Sonst hat man meiner Erkenntnis nach ein Es bzw. Dis!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by daniel@devil-head.de
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Johnny_Thul

Jawohl, die tiefe E-Saite einen Halbtun runter auf D und gut ist.
</td></tr></table>

Also bei mir ist der Interval von D nach E ein Ganzton (also zwei Halbtöne!)![8D]
Sonst hat man meiner Erkenntnis nach ein Es bzw. Dis!


Ja is denn heut scho Weihnachten?!
Daniel
</td></tr></table>

Jau, hast recht, ein Ganztun, habe meine Klampfe meist komplett im flat tuning, dann wär dat ein Halbton.

Äh, nein, übermorgen,-)

Mach’s gut
 
 
Oben Unten