Echoeffekt bei Rory Gallagher´s Irish Tour......

A
Anonymous
Guest
Hi Leute

Weiss hier jemand von den Gallagher-Fachleuten, wie und womit dieser Effekt bei "Cradle Rock" - Irish Tour nach ca. 6:20 zu Stande kommt?Das ist so eine Art Echoabfolge die nach meinem Geschmack einfach sagenhaft [:p][:p][:p] klingt aber dennoch äusserst selten vorkommt!

Besten Dank und viele Grüsse
Django

P.S. Diese Livealben von Rory gehen unglaublich ab und sein Gitarrenspiel absolut ans Gemüt.......
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Django
Hi Leute

Weiss hier jemand von den Gallagher-Fachleuten, wie und womit dieser Effekt bei "Cradle Rock" - Irish Tour nach ca. 6:20 zu Stande kommt?Das ist so eine Art Echoabfolge die nach meinem Geschmack einfach sagenhaft [:p][:p][:p] klingt aber dennoch äusserst selten vorkommt!

Besten Dank und viele Grüsse
Django

P.S. Diese Livealben von Rory gehen unglaublich ab und sein Gitarrenspiel absolut ans Gemüt.......
</td></tr></table>

Hi Django,
du hörst gerne Gallagher? Na klasse[;)][8D]... Also Rory machte das mit den Fingerchen am Volumepoti, das tat er sehr oft bei seinen Solis. Überhaupt benutzte er nur selten Effekte, eben pures Spiel: Strat-Kabel-Amp! Er war es auch der den Rangemaster Treblebooster bekannt gemacht hat. Ich hab sogar schon mal erlebt bei ihm, das er während eines grandiosen Solos eine H-Saite wechselte und dabei einhändig weiterspielte ohne das es auffiel!!! Das waren noch Bluesrockpioniere par exellence[8D]
Meine Lieblingsplatte von ihm ist ungeschlagen "Photo Finish", was hatte dieser Mann ein Groove im Spiel[:p]

viel Spaß beim gallaghen:D
magsiganturegif.gif


Lieber im Blues als im Minus.....
 
A
Anonymous
Guest
Hi Magmann

Ja, man könnte denken das dieser Mann schon im Mutterleib besser
hätte Gitarre spielen können als sonstwer, wenn man nur seiner Gitarre lauscht.
Ich habe mir diese 4CD-Box "Lets go to Work" mit den bekannten Livealben (Irish Tour, Live in Europe, Stage Struck(ich sag nur wayward child[:0]) und Meeting with the G-Man) geholt, war eigentlich ein Muttertagsgeschenk [;)]!
Mein Vater hat ihn noch ein paar Mal live gesehen, welch ein Glückspilz[:(!]!

Danke Dir für die Infos (hast Du diesbezüglich den Dreh raus?)
Grüsse
Django
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

schön mal wieder Rory Gallagher’s Namen in einem Gitarrenforum zu lesen. Mit der ersten Rockpalast Nacht fing bei mir quasi die Blues Infektion an. Unglaublich was für eine Energie Gallagher Live hatte. Ich hatte 3 x das Vergnügen Gallagher Live zu sehen (abzüglich seiner (afair) 5 Rockpalastauftritte) und selbst der letzte Auftritt, den ich von ihm sehen durfte, nicht lang vor seinem Tod 1995, war noch etwas ganz besonderes. Für mich ist und bleibt Rory Gallagher einer der ganz wenigen wirklich eigenständigen Blues-Rock Gitarristen.

Ich kann mich heute noch schwarzärgern, das ich den Stramp Prototyp, der für Rory Gallagher gebaut wurde, nicht käuflich erworben hab. Ein lustiger Transistor Amp der erstaunlich "VOX"-ig klang, gebaut von einem Typen namens Peter Strueven, der wiederum mit meinem Vater zusammen die Schulbank gedrückt hat ... manchmal ist die Welt ziemlich klein, oder?

slide on ...
bO²gie

NP: Rory Gallagher | A million miles away (Live on Irish Tour’74)
 
A
Anonymous
Guest
Ach ja, Rory hatte nun wirklich ein Dauerabo was den Rockpalast angeht, leider sind unsere VHS-Mitschnitte verschollen aber angeblich soll irgendwann eine DVD erscheinen.....

Rein Bluesmässig hat mich noch nie etwas so sehr erschlagen wie die Irish Tour 74(ja, vor allem Titel Nr.6!!!) und ich wusste vorher nicht so recht worauf ich mich da eigentlich einlasse:D[8D]:D.
Im Nachhinein war es die Erleuchtung für mich!

Gute Nacht Euch allen
Django
 
A
Anonymous
Guest
*g* "Dauerabo beim Rockpalast" ist gut. Rory Gallagher war meines Wissens nach der einzige Act der es 5 x in den Rockpalast schaffte. Ich behaupte sogar mal kackfrech das ohne die erste Rockpalastnacht, und da im speziellen Rorys legendärer Auftritt, der Rockpalast über lange Jahre nicht das geworden wäre, was der Rockpalast mal für eine ganze Generation war (über das Trauerspiel des jetzigen Rockpalast verlier ich jetzt mal kein Wort)...

Christian Wagner hat übrigens ein wunderbares Rory/Rockpalast Special für den WDR gedreht, mit vielen Interviewausschnitten über den Chequered Shirt Wizzard. Wirklich liebevoll gemacht und man kann nur hoffen das der WDR den einen oder anderen Anlass findet, dieses Special wieder zu bringen. Aber ich befürchte mal das die selbst Rorys Todestag am 14.6. verschlafen.

Übrigens gibt es von der Live on Irish Tour74 (für mich ein Liveklassiker) auch eine DVD. Und es gibt auch etwas "Neues" von Rory auf CD: "Wheels Within Wheels".

Rory Gallagher gehört in eine Reihe mit Van Morrison, Phil Lynott und U2...

slide on ...
bO²gie
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
1K
Al
 

Oben Unten