EMG 81 in Ibanez S470 verkabeln?


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich habe mir den EMG 81 gekauft und möchte ihn nun in meine Ibanez einbauen, dass ist aber leider nicht so einfach!

Wie muss ich die PUs richtig verkabel bitte?

Die Ibanez hat drei PUs, am Steg den aktiven EMG Humbucker, in der Mitte einen Single Coil und am Hals einen Ibanez Humbucker.
Die Gitarre verfügt über einen 5 Wege Schalter mit acht Lötfahnen ( ohne Masse ).

In der Beschreibung von EMG ist ein 5 Wege Schalter leider nicht vorgesehen.

Vielen Dank,

Marcel
 
A
Anonymous
Guest
Ozzfreeze":202upxlj schrieb:
ich habe mir den EMG 81 gekauft und möchte ihn nun in meine Ibanez einbauen, dass ist aber leider nicht so einfach!

Hast Du daran gedacht, dass man aktive und passive Tonabnehmer nicht so ganz einfach mischen kann? Der EMG braucht in jedem Fall einen eigenen Volumenpoti, weil er einen anderen Wert benötigt als die passiven.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Ozzfreeze":1eh3x1s7 schrieb:
Neee, stimmt nicht!!
Der EMG hat 25kohm und der Ibanes 500kohm!

Alles klar, danke.

Moin,
grundsätzlich kannst Du den EMG an das alte 500er Poti anschließen. Es arbeitet dann aber nicht mehr wie ein regelbarer Widerstand, sondern wie ein Schalter. Umgekehrt kannst Du die alten Pickups nicht an das 25KOhm Poti anschließen, weil es den passiven Pickups Höhen und Lautstärke nimmt.

Mein Tipp:
Am einfachsten gehst Du mit dem EMG an das 25KOhm Poti und von dort an den 5Weg Schalter. Dort, wo zuvor der alte Humbucker war. Dafür musst Du ein Tonpoti opfern. Alles andere lässt Du, wie es war!
Jetzt kannst Du sowohl die passiven, wie den EMG (jeweils alleine) regeln. Allerdings kannst Du sie nicht zusammen spielen.
 
A
Anonymous
Guest
Jo, das scheint mir plausibel!

Ich werde einfach den EMG Ton Poti gegen den Ibanez Volume Poti Austauschen, dann habe ich zwar keine Tonregelung mehr, aber die benötige ich eh nicht.
Somit habe ich dann alles wie ich es brauche.

Danke
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
W°°":3nul8chd schrieb:
Ozzfreeze":3nul8chd schrieb:
Neee, stimmt nicht!!
Der EMG hat 25kohm und der Ibanes 500kohm!

Alles klar, danke.

Moin,
grundsätzlich kannst Du den EMG an das alte 500er Poti anschließen. Es arbeitet dann aber nicht mehr wie ein regelbarer Widerstand, sondern wie ein Schalter. Umgekehrt kannst Du die alten Pickups nicht an das 25KOhm Poti anschließen, weil es den passiven Pickups Höhen und Lautstärke nimmt.

Mein Tipp:
Am einfachsten gehst Du mit dem EMG an das 25KOhm Poti und von dort an den 5Weg Schalter. Dort, wo zuvor der alte Humbucker war. Dafür musst Du ein Tonpoti opfern. Alles andere lässt Du, wie es war!
Jetzt kannst Du sowohl die passiven, wie den EMG (jeweils alleine) regeln. Allerdings kannst Du sie nicht zusammen spielen.

würde ein passiver und ein aktiver TA zusammen überhaupt funktionieren?

da rächt es sich wieder das mich nie interessiert was drinnen ist...
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Ja das funktioniert zusammen. Man muss ein paar Kleinigkeiten beachten aber es geht.
 
B
Banger
Guest
Bierschinken":1e3zksqi schrieb:
Man muss ein paar Kleinigkeiten beachten...
...die da wären?
Meines Erachtens muss eine Impedanzanpassung erfolgen; man müsste also das Signal der passiven Pickups buffern, sodann kann man beide Signale wieder zusammenführen.
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Banger":321twn1z schrieb:
Bierschinken":321twn1z schrieb:
Man muss ein paar Kleinigkeiten beachten...
...die da wären?
Meines Erachtens muss eine Impedanzanpassung erfolgen; man müsste also das Signal der passiven Pickups buffern, sodann kann man beide Signale wieder zusammenführen.

Jepp.
Um es verständlich auszudrücken:
Der hochohmige Tonabnehmer braucht ein hochohmiges Poti - sagen wir mal 500 KOhm.
Der EMG ist niederohmig und sein Poti hat nur 25KOhm Widerstand.

Schalte ich jetzt beide zusammen und drehe beide Potis voll auf, so hängt ein 25KOhm Widerstand zwischen Signal und Masse.
Der passive Tonabnehmer ist damit um 19/20stel "zugedreht", oder kurz geschlossen.
Folglich hört man nur den EMG.
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
das heisst auch der passive TA braucht dann einen onboard preamp oder was?

diese onboard preamps hat in den 80ern in den LAG gitarren gegeben soweit i mi erinnern kann. des hat sich aber komplett aufgehört.....oder?
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
auge":2qpy9tvz schrieb:
das heisst auch der passive TA braucht dann einen onboard preamp oder was?

diese onboard preamps hat in den 80ern in den LAG gitarren gegeben soweit i mi erinnern kann. des hat sich aber komplett aufgehört.....oder?

...einen Impedanzwandler, ja. Aber nur, wenn man aktiv und passiv in Kombi betreiben will. Jeder alleine tut's wie zuvor.
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.664
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Ich bin
Vielsaitig
ich bin ja sozusagen ein zwischenpositionsgitarrist

also bei HBs steh ich auf die splitcoilzwischenpositionen.
und bei strats (uaaahhh mag i eh net) am ehesten auf die steg + middle TA position.

aber es is eine theoretische frage geb ich zu da ich mit meiner luke als EMG gitarre recht glückllich bin und ansonsten JB/Jazz meinem ohr eh am besten tönt (ausser gute p90s)

i steh hoid auf'd fett'n :lol:

aber zb emg SCs + passiver HB wäre eine recht nebengeräuscharme sache und nicht uninteressant....
 
B
Banger
Guest
W°°":is30q6be schrieb:
Schalte ich jetzt beide zusammen und drehe beide Potis voll auf, so hängt ein 25KOhm Widerstand zwischen Signal und Masse.
Der passive Tonabnehmer ist damit um 19/20stel "zugedreht", oder kurz geschlossen.
Folglich hört man nur den EMG.
Wenn ich aber die passiven PUs jeweils mit einem Impedanzwandler* - vor dem Schalter positioniert - versehe und alles gemeinsam über das 25KOhm-Poti laufen lasse, sollte es wieder funktionieren, gell?
Prinzipiell sind die EMGs ja nichts anderes als Humbucker (die SCs sind gestackt - in einer der letzten Ausgaben der "Guitar" wurde mal einer seziert) mit einem mitvergossenen Preamp.

*) Hat Jamalot nicht mal auf der Wildenburg eine ganz simple diskrete Schaltung zusammengebraten?
 
 

Oben Unten