EMG Ibanez mit schönem Cleansound?


T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Moin liebe Gemeinde,

nachdem mein Fleißanfall beim Benutzen der Suchfunktion verflogen ist, nun mein Anliegen:

Ich beabsichtige meiner Ibanez RGT 6 einen vernünftigen Cleansound am Hals angedeihen zu lassen. Zur Zeit sind die Stock PUs EMG 81 Steg/ EMG 85 Hals verbaut.

In meiner Vorauswahl sind der EMG 60 (Humbucker mit mehr Höhen) und der Favorit EMG HA (Singelcoil im HB Format). Beide aktiv.

PUs, die die Optik verändern oder umfangreiche Lötarbeiten erfordern kommen nicht in Frage.

Kann mir bitte jemand einen Tip geben, mit welcher Auswahl ich eher einen schönen obertonreichen Cleansound bekomme? Der EMG 85 ist mir einfach zu mumpfig.

Funktioniert der EMG HA Singelcoil, was die Anpassung zum Steg EMG 81 betrifft?

Danke im Vorraus!
 
A
Anonymous
Guest
Ich hätte nen EMG 89 eingebaut. Das Ding kannst du splitten und somit kriegst du nen schönen Cleansound vom Singlecoil. Aber ohne große Lötarbeit geht das leider nicht.
 
Be.eM
Be.eM
Well-known member
Registriert
21 März 2008
Beiträge
74
Gitarrenschlumpf":9taxfjkl schrieb:
Ich hätte nen EMG 89 eingebaut. Das Ding kannst du splitten und somit kriegst du nen schönen Cleansound vom Singlecoil. Aber ohne große Lötarbeit geht das leider nicht.


Schließe mich diesem Vorschlag vorbehaltlos an. Ich habe insgesamt… äh… ungefähr 6 Gitarren mit einem 89er in Halsposition, und das ist eine grandiose Alternative zu den 3en mit einem SA in Halsposition. Schöne knackige Singlecoil-Sounds, und alternativ dazu schön singende, warme Leads mit dem 85er, denn ein 89er ist kein gesplitteter Humbucker, sondern tatsächlich eine Kombination aus 85er und SA, also zwei Pickups in einem Gehäuse.

Die Lötarbeiten beschränken sich darauf, statt des normalen Volume-Potis ein (mitgeliefertes) mit Push-Pull-Switch zum Umschalten einzubauen. Zwar ist mittlerweilen alles auf das Stecksystem umgestellt, aber diese mitgelieferten Teile berücksichtigen meist nicht, dass man mit einer 1V/1T-Kombination mit einem 3- oder 5-fach Switch arbeitet. Ein paar Strippen muss man also meist abknipsen und selber löten.

Also, Löten muss sein, aber dann sucht man sich halt zur Not jemanden, der's gerne und ständig macht ;-)

Bernd
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
...danke für Eure Tipps!

Ich habe mich für einen 60 entschieden. Letztlich benötige ich lediglich eine Humbuckergitarre mit vernünftigem Humbucker-Cleansound am Hals.

Für amtliche Singlecoil Sounds benutze ich meine Strat oder Tele.

Das Problem bei der 81/85 Variante war, daß keiner der beiden wirklich clean kann.
 
A
Anonymous
Guest
Ich weiß nicht, ob ein normaler Humbucker überhaupt einen "schönen, obertonreichen Cleansound" liefern kann. Ich hab bis heute jedenfalls noch keinen gehört, lass mich aber gern belehren.
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Gitarrenschlumpf":1bzw030m schrieb:
Ich weiß nicht, ob ein normaler Humbucker überhaupt einen "schönen, obertonreichen Cleansound" liefern kann. Ich hab bis heute jedenfalls noch keinen gehört, lass mich aber gern belehren.

...hör' Dir mal eine gute PAF Les Paul an oder noch besser: Yamaha SG 2000.

Hörbeispiele: Allman Brothers oder einige Knopfler Geschichten.

Ach ja: Metallica/nothing else matters (überladen aber gut). Die spielen übrigens m.E. EMG 60 am Hals.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
13
Aufrufe
2K
Banger
B
 

Oben Unten