EMG / aktive PU's


Jamalot
Jamalot
Well-known member
Registriert
20 Januar 2002
Beiträge
868
Tach allersaits,

wow! (Es passiert nicht oft, dass ich ein Topic direkt mit "wow" beginne)

Ich habe in der letzten Woche viele unterschiedliche Pickups gehört, und kann mir nun langsam aber sicher ein Urteil über die Klangunterschiede einzelner Modelle erlauben.
Von passiv bis aktiv war die Bandbreite recht groß. Dabei auch noch ein recht großes Spektrum an Tonabnehmern von EMG.

Wenn mal irgendwas als Problemlöser in einer brummenden Anlage durchgeht, dann sind es wohl aktive Tonabnehmer.
Die Vorteile liegen auf der Hand:
- keine Brummschleifen
- lange Kabelwege ohne Soundverlust bedingt durch ein Niederohmiges Signal.
- Die Ersparnisse von teuren Buffern
- Tolle Sounds!

Wenn jemand die Meinung vertritt EMG's würden kalt und steril klingen, hat selbst noch nie welche gehört.
Gut, dass man eine Batterie in seine Gitarre tun muss, damit irgendein Sound erstmal heraus kommt, wiederstrebt manchen Puristen. Aber hey, seht es wie es ist. Wir spielen eine E-Gitarre. 'E' für Elektrisch!!! Wenn es eine elektrische Möglichkeit gibt, Sounds verlustfrei durch ein Kabel zu bekommen, warum sich wehren?

Streil. Dieses Wort läuft mir ständig durch den Kopf, wenn ich an EMG's denke. Und lediglich nur weil dieses Vorurteil so prägnant ist. Wieso? Wer hat das in die Welt gesetzt?
Sollte man sich nicht durch eigene Erfahrung sachkundig machen, statt Gelesenes zu übernehmen?
Leute, probiert mal selber!
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":1yos4tql schrieb:
Leute, probiert mal selber!


Das ist ja das Fazit, dass hier im Forum immer wieder und oft gezogen wird!

Es wird einfach viel Scheiße kolportiert und von vielen unkritisch übernommen. Ich erwähne immer wieder gerne:

http://www.proguitar.de/ReadMe/ReadMeFirst.html

(übrigens habe ich gerade mal wieder etwas gelesen. Kann es sein, dass er die Texte mittlerweile etwas relativiert hat. Schade eigentlich!)

Manchmal ist es aber auch zu schön:

EMGs sind schwule Scheiße ;-)
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":2mlsl572 schrieb:
[Würdevollmodus]

An Gitarristen, die
Marcello":2mlsl572 schrieb:
EMGs sind schwule Scheiße ;-)
schreiben, verkaufe ich keine roten Stratocaster, auch wenn keine EMGs drin sind!

Hochachtungsvoll! [/Würdevollmodus]

[Hochachtungsvoll-Modus] Gut das wir dieser Peinlichkeit aufgrund profaner Umstände aus dem Wege gehen können! [/Hochachtungsvoll-Modus]

P.S. Im übrigen weist du doch, dass ich in Wirklichkeit kein Gitarrist bin und sonst einfach nichts zu schreiben hätte.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Jamalot!
Yep, ich vertrete die Meinung (aber nur für mich und nach meinem pers. Empfinden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) daß EMG´s "für mich" zu steril sind. Ich habe schon etliche EMG Humbucker gespielt (und verbaut) , und ein EMG Strat-Set hatte ich auch mal eine Zeitlang in einer Guitar! (sucht vielleicht jemand ein EMG Strat-Set?) - Ich renne aber nicht in der Weltgeschichte rum, und schreie "EMG´s sind steril"! Wie wir alle einen Pickup (oder Sound ) empfinden ist nichts als reine Geschmack-und Gefühlsache, und da muß man auch akzeptieren daß es andere Meinungen gibt! (und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten) Falsch ist es aber auf jeden Fall ohne eigenes Testen einfach eine Meinung zu übernehmen, davon halte ich auch nichts! Die EMG´s haben klare Vorteile auf der Hand (übrigens auch Massefrei, du kannst einen Amp-Crash also auch überleben!!!) und der Rest ist Geschmacksache! Und es gibt genügend Einsatzgebiete, wo EMG´s sehr gut oder sogar optimal plaziert sind!
- Sorry, aber ich mußte einfach auf deinen Satz reagieren:
"....Wenn jemand die Meinung vertritt EMG's würden kalt und steril klingen, hat selbst noch nie welche gehört...................", - denn in meinem Fall stimmt das einfach nicht! Griiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiins!!!
Nice day, Grüsse: "ACY"
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Marcello":3svv6nxz schrieb:
EMGs sind schwule Scheiße ;-)


... und meine aktiven Schaller PU's im 5-Saiter waren definitiv auch schwule Kacke!!! :evil:
Die Häussels und der Preamp dahinter - eigentlich gleiches Prinzip klingen um Welten besser! :p
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
ACY":1pl2xsmt schrieb:
(sucht vielleicht jemand ein EMG Strat-Set?)

Hallo...
Ja tue ich, jedenfalls bedingt, denn 2 EMG Single-Coils habe ich bereits. Fehlen tut mir nur noch der Humbucker 81 oder 89 wäre cool... wenn einer so einen rumliegen hat, soll sich melden.
Gib mir aber trotzdem über PM durch, was Du für's Strat Set haben willst.

EMG's habe ich nie gespielt, von daher kenne ich den Sound nicht, aber den Klang den PinkFloyd Dave hat, gefiel mir schon immer.
Mein Hauptproblem ist, dass in unserem Proberaum extremst viel Brummen über meine Single-Coils eingestreut wird. Mag vielleicht dran liegen, dass der Bahnhof in der Nähe ist und in den oberen Stockwerken ne Computerfirma beheimatet ist. Jedenfalls möchte ich den Ärger mit dem Gebrumme loswerden...!!!
 
A
Anonymous
Guest
Daniel":2phbg1rn schrieb:
Gib mir aber trotzdem über PM durch, was Du für's Strat Set haben willst.
Mein Hauptproblem ist, dass in unserem Proberaum extremst viel Brummen über meine Single-Coils eingestreut wird. Mag vielleicht dran liegen, dass der Bahnhof in der Nähe ist und in den oberen Stockwerken ne Computerfirma beheimatet ist. Jedenfalls möchte ich den Ärger mit dem Gebrumme loswerden...!!!

Hallo Daniel,

alternativ zu den genannten EMGs wäre es möglich, entweder Kinman PUs einzubauen oder das Noiseless System von John Suhr. Die Kinmans kenne ich, das System von Suhr kenne ich nicht, soll aber auch gut funtkionieren und atemberaubend klingen (Net-Clips bestätigen das bis jetzt, ist aber teuer und ich weiß nicht, ob´s in der Schweiz oder Deutschland gehandelt wird. Vielleicht bei Realguitars anfragen..
 
A
Anonymous
Guest
Jamalot":25n9p8di schrieb:
Streil. Dieses Wort läuft mir ständig durch den Kopf, wenn ich an EMG's denke.

[Philosophenmodus ein] Streil. Eine intressante Wortkreation, die von steril bis geil wohl alles beschreiben soll. Die "eierlegende Wollmilchsau" unter den Begriffen, die alles und nichts ausdrücken... und laufen kann es auch[Philosophenmodus aus] ;-)

Ja sind wir denn alle Gebrauchsmusiker, die nicht auch mal mit einem guten Radioempfang über die Stromgitarre leben können? Nein! Leider ist die Zeit der Cowboystiefel gerade vorbei, mit deren Absatz man so schön die Lautsprechermembrane aus Frust eintreten konnte...

Ich unterstütze auf jedenfall Bernds Statement. Der Vorteil ist, dass man nicht gleich alles in die Gitarre einbauen muß und sowas gibt es ja auch in Rackbauweise :shock: ...

Zusammenfassend sei also gesagt: EMGs sind streil, völlig streil!

Gruß, Martin
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
@ Marcello
Gute Idee, aber Humbucker die wie Singe-Coils tönen habe ich bereits. Split-Coils von Seymour Duncan und auch von Harry Häussel. Von daher habe ich 2 Gitarren die mit wenig Brummen gut klingen, aber ich erhoffe mir von den EMG's noch etwas mehr "Ruhe"...!
 
A
Anonymous
Guest
Daniel":3lrz7yri schrieb:
@ Marcello
Gute Idee, aber Humbucker die wie Singe-Coils tönen habe ich bereits. Split-Coils von Seymour Duncan und auch von Harry Häussel. Von daher habe ich 2 Gitarren die mit wenig Brummen gut klingen, aber ich erhoffe mir von den EMG's noch etwas mehr "Ruhe"...!

Daniel,

bei den genannten Systemen ist der Ansatz eben genau der, den typischen SC ohne das Brummen zu bauen und auch nicht zu sehr in Richtung Humbucker zu gehen. Hier funktionieren die Kinmans sehr gut. Die Sache, die John Suhr entwickelt hat, soll noch besser sein.

Probiere EMGs ruhig aus, vielleicht ist es genau das, was du suchst. In Sachen Brummunterdrückung wird das der Fall sein. Sollte der Ton nicht zusagen (wir lernen ja das Leute hier unterschiedlicher Aufassung sein können) seien dir o.g. Alternativen empfohlen in Sachen SC PUs. Alles klar?
 
A
Anonymous
Guest
[Vintage-Modus an]

Natürlich trägt man heute noch Cowboystiefel! Und wieso reißen sich alle um die verfluchten Röhrenamps, die nicht jünger als 1967 sein dürfen, heulen aber wegen ein wenig "Brizzelbrazzel" ihrer Strats, Teles und sonstwas-Passiv-Einzelkeul-PU-Gitarren rum? Passt irgendwie nicht.

Passive PUs, die brummen sind cool, aktive, batteriebetriebene PUs sind schwool... ;-)

Bissel Brumm gehört zum Vintage-Endorsement!

[Vintage-Modus aus] :!:
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Ich denke auch, dass Brummen einfach dazugehört...
und wenn es nicht genug brummt, sollte man sich einen Behringer Noise Surpressor
holen, denn der brummt....

mfg Marius
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Gegen ein bisschen Brummen habe ich ja nix (will das Brummen nicht ausrotten, hat ja auch seine Existensberechtigung!!!), besonders nicht bei der Probe oder Live, aber wir werden die nächsten Wochen Aufnahmen für unsere Demo CD machen. Am Anfang der Songs ist ja auch kein Problem, das kann man schneiden, aber bei einigen Songs soll's ausklingen und da kann ich es nicht haben wenn ein Brummen hörbar wird...!!!
 
A
Anonymous
Guest
@Daniel

geht ihr in ein Studio oder macht ihr eure Aufnahmen im Proberaum?

Im Studio kanns ruhig brummen, dass kann der Mixer rausfiltern. Mein Fender Amp rauscht und brummt auch, den nehm ich aber trotzdem für unsere Aufnahmen, das ist MEIN Sound.
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Wir nehmen im Proberaum auf. Leider, denn das bringt so einige Nachteile mit sich. Aber es macht schon Sinn. Wir haben alles abgenommen und nehmen jede Probe auf.

Rausfiltern mag ja gut und recht sein, aber wenn ich das Problem anders lösen kann, werde ich das tun...!!!
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Also, ich sehe hier leider, dass die überwiegende Meinung in diesem Forum gegen EMG Tonabnehmer ist. Wenn nicht sogar, dass EMG's scheiße sind.

Schade eigentlich. Ich persönlich vertrete eine hohe Meinung gegenüber EMG-Tonabnhmern. Der Sound ist voll und klar definierend. Über die klanglichen Eigenschaften lässt sich streiten, denn Geschmäcker sind verschieden.

Aber wie hier argumentiert wird ist echt armseelig. "Schwul" Ich bitte Euch! Ist das Euer Ernst?

Fakt ist doch, dass EMG-Tonabnehmer von vielen Gitarristen und Bassisten gespielt werden. Es wird eine große Vielfalt an verschiedenen Tonabnehmern angeboten.

Ich spiele selber EMG's auf meinen Gitarren, auf ALLEN! Ich kann keine Spur von Sterilität erkennen. Es mag sein, dass ich nicht so viel Erfahrung in Sachen Tonabnehmern habe, aber ich kann sagen, dass EMG's in jedem Fall, in dem ich sie in einer Gitarre ausgetauscht habe, eine klangliche Verbesserung ergaben.

Jamalot, ich kann Dir nur Recht geben.
 
A
Anonymous
Guest
Gerrit":1rj7jgwy schrieb:
Also, ich sehe hier leider, dass die überwiegende Meinung in diesem Forum gegen EMG Tonabnehmer ist. Wenn nicht sogar, dass EMG's scheiße sind.

Schade eigentlich. Ich persönlich vertrete eine hohe Meinung gegenüber EMG-Tonabnhmern. Der Sound ist voll und klar definierend. Über die klanglichen Eigenschaften lässt sich streiten, denn Geschmäcker sind verschieden.

Aber wie hier argumentiert wird ist echt armseelig. "Schwul" Ich bitte Euch! Ist das Euer Ernst?

Fakt ist doch, dass EMG-Tonabnehmer von vielen Gitarristen und Bassisten gespielt werden. Es wird eine große Vielfalt an verschiedenen Tonabnehmern angeboten.

Ich spiele selber EMG's auf meinen Gitarren, auf ALLEN! Ich kann keine Spur von Sterilität erkennen. Es mag sein, dass ich nicht so viel Erfahrung in Sachen Tonabnehmern habe, aber ich kann sagen, dass EMG's in jedem Fall, in dem ich sie in einer Gitarre ausgetauscht habe, eine klangliche Verbesserung ergaben.

Jamalot, ich kann Dir nur Recht geben.


Hallo Gerrit,

ich glaube, du hast das in den falschen Hals bekommen. Jeder soll/darf/kann hier seine persönliche Meinung vertreten, muss die des anderen aber auch akzeptieren. Leider werden viele Dinge einfach dogmatisiert. Z.B. Das EMGs nur im Metal verwendbar sind und in einigen Gitarren garnicht erst eingebaut werden sollten, da von vornherein klar sei, dass dies nichts bringt. Das ist Unsinn und kann vielfach wiederlegt werden.

Ich bin jetzt kein großer EMG Fan und ich spreche mich auch nicht völlig von Voruteilen frei, aber ich habe schon Gitarren mit EMGs gespielt und weiß wo die Stärken und Schwächen dieser Tonabnehmer liegen und würde, wenn nötig, eben auch EMGs verwenden.

Mit zotigen Sprüche wollen wir hier niemanden vor den Kopf schlagen.(oder doch?) Wenn du etwas mehr liest, wirst du die Ironie und den Sarkasmus, der hier im Forum bei solchen Diskussionen immer mitspielt, verstehen. Manche Teilnehmer kennen sich persönlich und es ist spaßig sich gegenseitig aufzuziehen.
 
A
Anonymous
Guest
Gerrit":20b7i9ru schrieb:
Aber wie hier argumentiert wird ist echt armseelig. "Schwul" Ich bitte Euch! Ist das Euer Ernst?

Ähmm, ich bin auch noch nicht lange hier im Forum, aber dass "EMGs sind schwule Scheiße" Marcellos persönlich eigener Runnig-Gag ist, habe ich inzwischen durchschaut. Die Leute, die sich hier schon länger und zum Teil auch in "richigen Leben" kennen, foppen sich ganz gerne mal ein bisschen. Is ja normal.

Zum Thema aktive Tonabnehmer: In meiner Fender Elite-Stratocaster (dat Dingen heißt so, ich kann nichts dafür) sind auch aktive Tonabnehmer und ich vermisse die Wärme, die eine gute Strat normalerweise neben dem percussiven Klang auszeichnet. Trebleboost/cut und Midboost sind dafür in meinen Augen kein vollwertiger Ersatz. Die Gitarre hat sich auch auf dem Markt nicht durchgesetzt und ist nach relativ kurzer Zeit nicht mehr produziert worden. Heute gibt es ja auch von Fender die Strats mit Humbucker in der Stegposition. Das ist das, was die meisten Gitarristen wollten.

C-ya
 
A
Anonymous
Guest
Hi Gerit!
Das hat doch wirklich keiner hier "ernsthaft" behauptet! Und über Pickups zu streiten, ist wie Äpfel mit Birnen & Bananen & Kirschen, etc.......................! Jedem das, was ihm am besten gefällt! Aber eine eigene Meinung darf jeder haben, nur sollte er sie anderen nicht aufdrücken wolen! Dann ist alles ok!!!!!
- Und es kommt nur darauf an, daß "dir" die Pickups gefallen!
Grüsse, "ACY"
 
A
Anonymous
Guest
Gerrit":1uw0weev schrieb:
Aber wie hier argumentiert wird ist echt armselig. "Schwul" Ich bitte Euch! Ist das Euer Ernst?

Aber keinesfalls, Gerrit! Du kannst Dich wieder entspannen.
Ich führe übrigens auch ein paar Äxte mit diesen schwulen Dingern regelmäßig Gassi. :-D
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
mad cruiser":39aendoo schrieb:
Gerrit":39aendoo schrieb:
Aber wie hier argumentiert wird ist echt armselig. "Schwul" Ich bitte Euch! Ist das Euer Ernst?

Aber keinesfalls, Gerrit! Du kannst Dich wieder entspannen.
Ich führe übrigens auch ein paar Äxte mit diesen schwulen Dingern regelmäßig Gassi. :-D

Ich weiss. :-D

Mich würde nur mal interessieren, welche Gitarre Du mit welchen PU's fährst.

Ich habe (wie schon erwähnt) eine Epiphone Les Paul mit einem 85er und nem 81er. Dann befindent sich noch einen Yamaha Strat in meinem Besitz mit einem 85er am Steg (mehr nicht). Und zu guter letzt noch eine PRS Kopie mit nem 60er und nem 81er. Das macht meine Sammlung aus. :cool:
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Moin,
es ist wohl, wie überall im Leben. Es gibt nix umsonst!
Die unbestrittenen Vorteile niederohmiger Aktivtonabnehmer hat Jan ja schon beschrieben. Andererseits lässt sich hinter dem Vorvertärker an den Spulen nichts schalten. Alle charmenten Schaltungen, parallel, split*, funky Hb sind futsch.
Man muss also, wie immer, Vor- gegen Nachteile für sich abwiegen.

*Der EMG 89 lässt sich zwar, aber nur aufwändig und wenig praxisnah über ein Push-Pull Poti "splitten".

PS: Es heißt: Schwule Scheiße - Mist! ;-)
 
 

Oben Unten