Endlich mal Bilder!!!!!!!

Mike

Mike

Well-known member
Hallo Leutz,

ich habs jetzt doch wiklich, endlich mal geschafft.
Als ich eben im Probekeller war hab ich Bilder von meinem Zeugs gemacht.

Kann die hier leider nicht posten, das würde den Rahmen sprengen.
Aber die gibts alle auf meiner (leicht erweiterten) Seite.
Wenn ihr dort auf den Indie klickt gibt’s nochmal ne Aufnahme von mir zum runterladen. Das Lied hatte ich hier im Forum schonmal verlinkt.



Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Hallo

Screib doch mal, wie das Free speaech so klingen tut... vielleicht mit nem mp3 dran...!!! Da wären Dir viele dankbar...



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
Mike

Mike

Well-known member
Hallo Daniel,

wenn ich demnächst mal wieder mit meiner Gitarre in den Proberaum komme und den Schlauch net wieder vergess lässt sich das einrichten.
Zum Klang kann ich jetzt noch nicht viel sagen, hab das Ding erst 2mal zu Hause getestet.
Hier sind die Bedingungen aber wirklich mies; ich kann den Amp hier net so laut aufdrehen, dass er das Signal, welches über den Schlauch in meinem Mund landet, übertönt.
Bzw., der Amp beschallt eher meine Füße als meine Ohren.


Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 
A

Anonymous

Guest
Guden Tach Mike!

Zwei Rockmaster, Hut ab! Gleich 2mal für einen der geilsten Preamps der Welt entschieden ... Hast Du die Stereo angeschlossen und benutzt Du bei beiden die gleichen oder verschiedene Sounds? Ziemliche Umschalterei aber, oder?

Habe meinen zusammen mit dem Peavey Röhrenmixer und der gleichen Endstufe im Rack und liebäugele auch schon lange mit nem 2ten ;-)
Von dem was gut ist, bekommt man eben nicht genug...

Grüße



bgh ------------------

all i got is a red guitar,
three chords and the truth.

----------------- xxx
 
Mike

Mike

Well-known member
Tach bgh,

Das Signal läuft bei meinem Setup folgendermaßen: ("-" = mono; "=" = stereo)

Gitarre -> Effektboard -> Compressor -> Chorus => Preamp (FX-Loop= Korg A2)=> Endstufe.

Wenn am A2 ein Mono-Preset eingeschaltet ist läuft nur 1 Preamp, der 2te bekommt über den Return dann das Signal vom ersten ab. Wenn am A2 ein Stereo-Preset eingeschaltet ist bekommt jeder Preamp sein eigenes Signal zurück.
Im Stereobetrieb kann ich dann auch mal nur eine Seite verzerren.

Beide Preamps haben die gleichen Einstellungen im Clean-Betrieb.
Im Zerr-Betrieb benutze ich unterschiedliche Einstellungen, bin aber noch in der Testphase.
Das mit der Umschalterei geht eigentlich noch.
Bin ja zur Zeit in keiner Band, so dass ich auch keine Lieder mit verschiedenen Sounds spielen müsste. Wenn ich mal spiele dann meistens nur zum Jammen. Da stell ich mir auf dem Schaltboard nen passenden Effekt am A2 ein und such mir nen passenden Preamp-Kanal aus.
Beim spielen brauche ich dann eigentlich nur noch das Effektboard, welches ja einigermaßen übersichtlich ist.
Hab aber noch lange nicht alle Sounds ausprobieren können. Wir sind meistens mit 2 Gitarristen im Keller und da mal n ruhigen Moment zu finden, in dem man seine Effekte durchprobieren kann, ist bekanntermaßen ziemlich schwierig.
Der Kollege spielt über ein 100Watt Trace Elliot-Top. Wenn ich irgendwann mal ne Gitarre mit Seele habe, steige ich wahrscheinlich auch auf ein Top um. Mit den ganzen Effekten klingt die Ibanez wirklich gut, aber ne Strat oder LP könnte man bei dem ganzen Zeug nicht mehr als solche erkennen.

Gruß,

Mike

„Unzucht, Drogen und Fels und Roll Musik!“
 

Ähnliche Themen

 
Oben Unten