ENGL E430 Tube Toner?

A
Anonymous
Guest
Hallo erstmals,

Ich bin im Besitz eines JCM 800 ...

891a.jpg


genau der ... (ist eigentlich ein Bassverstärker) und er eignet sich auch ideal für die Musikrichtung die ich spiele (tiefe gitarren böser sound usw.)
Hab bis jetzt ein DOD - Overdrivepedal davorhängen und muss sagen wow...echt evil ;-)

Jedoch reicht mir in Zerrsound nicht mehr aus.... sollte eben bisschen flexibler sein zb.: crunch... high gain usw.

Bin auf der such auf folgendes gestossen:
d966.jpg


http://www.engl-amps.com/engl-amps/virtual_amp_demo/tubetoner/

Nun frag ich mich ob ich diesen Preamp gefahrlos an meinen Verstärker anscliessen kann.
Hab schon viele infos ausm netz gekitzelt aber nicht wirklich fündig geworden.

PS: Was haltet ihr von dieser Lösung? (mehr zerrsound´s ausm amp holen)
PS2: Da mein halfstack ein Bassteil ist hats auch keine zerre an board. Hat zwar 2 Kanäle aber die hab ich gekoppelt damits fetter klingt. Wäre für andre Lösungen auch sehr dankbar- also falls euch was einfällt bitte melden...

grüsse Voodoo
 
B
Banger
Guest
Doc Guitarworld":11bdtlh6 schrieb:
die Bilder sind leider nicht sichtbar, verweisen wahrscheinlich von der Festplatte
Äh. Nää! Ich seh' die. Ich bin besser. Ätsch :)

Mein Gott, es wird wirklich Zeit für den Feierabend!
 
A
Anonymous
Guest
Voodoo22":2ewfi2yj schrieb:
Hallo erstmals,

Jedoch reicht mir in Zerrsound nicht mehr aus.... sollte eben bisschen flexibler sein zb.: crunch... high gain usw.


Nun frag ich mich ob ich diesen Preamp gefahrlos an meinen Verstärker anscliessen kann.
Hab schon viele infos ausm netz gekitzelt aber nicht wirklich fündig geworden.

PS: Was haltet ihr von dieser Lösung? (mehr zerrsound´s ausm amp holen)
PS2: Da mein halfstack ein Bassteil ist hats auch keine zerre an board. Hat zwar 2 Kanäle aber die hab ich gekoppelt damits fetter klingt. Wäre für andre Lösungen auch sehr dankbar- also falls euch was einfällt bitte melden...

grüsse Voodoo

Gudn Tach!

Der Marshall wird es aushalten. Die alten Dinger sind doch sehr robust.

Der Engl Tubetoner ist ein sehr flexibles Tol mit 4 schaltbaren Sounds - inclusive dem Original Sound vom Marshall hättest Du dann 5.
Außerdem sind unter anderm Mini Stereo-Enstufe, regelbarer FX-Weg und ein sehr brauchbarer Recording-Out an Board. Ich habe das Teil selber und kann es empfehlen. Die 2 Lead Sounds sind mir persönlich etwas zu höhenlastig und Metall-like, während ich clean und crunch liebe. - Kann aber sein, dass Lead mit Deinem Bass-Marshall besser klingt als bei mir.

Ansonsten wäre vielleicht ein 19 Zoll Röhren-Preamp ala Peavey Rockmaster oder dem Engl 19 Zoll-Pendant zum Tubetoner (e 530 glaube ich) etwas für Dich - das hätte den Vorteil, dass Du einen eigenen EQ für den Lead-Kanal hättest ...
 
A
Anonymous
Guest
@ billion

Danke erstmal... noch ne Frage:

Ich hab glaub gelesen das ich das teil auch als midi-pedal benutzen kann... aber wie sollte das funktionieren?

thx
 
A
Anonymous
Guest
Gudn Abend!

Also, der Engl hat insgesamt 6 Fußtaster. 1-clean 2 crunch 3-soft lead 4-heavy lead 5 bypass 6-midi-ab. Jedes mal, wenn einer der ersten fünf taster gedrückt wird, wird ein program change über den midi-out gesendet. Damit lassen sich also gleichzeitig presets von einem midi-fähigen Multi umschalten. Mit dem 6 . Taster schalte ich die Bank um und habe so nochmal 5 andere mögliche Kombis. Man kann also 10 Sounds damit abrufen.

Ich habe diese Möglichkeit abe noch nie ausprobiert. Ist aber bestimmt praktisch, wenn man z. B. auf clean noch chorus und für lead EQ und delay von einem Multi-FX abrufen will.

Gebrauchtpreis vom Tubetoner sollte so bei 250-300 Euro liegen, das ist in der gleichen größenordnung wie der V-Twin von Boogie - bei weit mehr Ausstattung. Neu gibts das Teil wohl nicht mehr, soll aber ein Nachfolger geplant sein.
 
A
Anonymous
Guest
@billion

Danke vielmals...hast mir sehr geholfen...

Falls das Teil nicht mehr brauchst meldest dich halt ;-)

ösi-greez
Voodoo
 
A
Anonymous
Guest
Banger":1v8ml4aj schrieb:
Voodoo22":1v8ml4aj schrieb:
(ist eigentlich ein Bassverstärker)
JCM 800 = Bass Amp? :shock:

Hi Banger,

er hat gar nicht mal sooo Unrecht...
Die ersten Marshall waren kopien vom Fender Bassman.
Und der JCM800 ist ja nur ne Weiterentwicklung vom JTM45 und SLPs
sofern es nicht eines dieser 2Kanal (Halbtransenamps) ist.

Somit ist diese Behauptung keine richtige Lüge :lol:

ciao
Oliver
 
 

Oben Unten