ES 335: stop tailpiece oder trapeze tailpiece?


A
Anonymous
Guest
Hallo, ich beabsichtige mir eine Gibson 335 zu kaufen. Ich ging immer davon aus, dass es eine mit stop tailpiece sein würde. Nun springt mich gerade ein gebrauchtes älteresTeil mit trapeze tailpiece und crown inlays an, bei dem ich schwach werden könnte. Gibt es da Bedenken wegen der Sustainentwicklung beim trapeze tailpiece? Ich kann mich erinnern, mal was vor ewigen Zeiten gelesen zu haben. War damals kein Thema für mich und habe es vergessen.
Klaus
 
A
Anonymous
Guest
Danke für den Hinweis auf den älteren Artikel. Bin nicht so oft hier! Natürlich keine Crowns sondern Blocks! Die Gitarre wäre von 1978 und soll knapp unter 2000 kosten! Hab noch nicht näher nachgefragt und pics ausgetauscht.
 
ESPedro
ESPedro
Well-known member
Registriert
24 März 2005
Beiträge
195
Ort
Echternach
Blaubaer":2aahtx39 schrieb:
Nun springt mich gerade ein gebrauchtes älteresTeil mit trapeze tailpiece.....
Klaus

Schlach zu, wenn se was taucht :-D :-D :-D :-D :-D

Und mach dir keinen Kopp wegen dem Sustähn
 
A
Anonymous
Guest
Blaubaer":2x9u7skh schrieb:
Die Gitarre wäre von 1978 und soll knapp unter 2000 kosten! Hab noch nicht näher nachgefragt und pics ausgetauscht.

Meine persönliche Meinung: unbedingt in die Hand nehmen. Ich habe in den Mitt-Siebzigern in einem Musikgeschäft gearbeitet. Die Verarbeitung während der Norlin-Zeit war teilweise grauenhaft, wie ich aus eigener Erfahrung sagen muß.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ist das ne TD? Wenn ja ist die Klampfe der absolute Hammer. Mein Halbbruder hat noch ne alte, das Ding rockt wie die Sau.

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
Grüßgott!

Afair hat Rolli die schon lange verkauft.

Und was ist denn eine TD? ES-335TD, ES-345TD(SV), ES-355TD(SV)?

Hier geht es ja vermutlich um eine ES-355TD(SV) wegen der Blockinlays (die ja auch andere 3X5er Modelle hatten, ja). Und ob die genauso rockt wie die deines Halbbruders halte ich für eine gewagte These, wo wir die Klampfe doch alle nicht gespielt haben, oder doch?

Hasta!
 
A
Anonymous
Guest
Gibson_ES335_1978---foto-bild-31-07920131.jpg

Das wär sie! Helft mir mit den Kürzeln ... für mich is alles ne 335 ... bin da dumm!
Klaus
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
das ist meiner Meinung nach ne Gbson ES 335 TD, genau die, die mein Bruder hat. Wenn ich das richtig sehe sind die PUs splitbar (switch am Cut). Das ist bei der TD meines Bruders auch so.

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
Basti":12sz9oek schrieb:

Die Kürzel bedeuten lt. Katalog von 1964 Thinline Double Cutaway - ggf. mit dem Zusatz Cherry, (Ende der 70er gab es auch noch TDWalnut und TDNatural) Stereo und Varitone. Die beiden letzten waren Standard auf den 345 und 355, die aber auch ohne diese Optionen geordert werden konnten.
 
A
Anonymous
Guest
:oops: :) :idea: erst einmal danke für den support. Basti, ist die von deinem Bruder auch aus der Zeit? Kann ich mich mal an den wenden? Infos sind nie schlecht. Mal schauen, wie ich weiterkomme!
Klaus
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
8K
Anonymous
A
 

Oben Unten