Fehlende Dynamik bei benutzung eines Zoom 505II


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich hab in letzter Zeit das Problem (vorher ist es mir nicht aufgefallen, weiß nicht ob das schon immer so war), dass ich bei Zerrsounds auf meinem Zoom überhaupt kein bischen dynamisch spielen kann, sprich: Ich kann die Saite anschlagen wie ich will, ob hart oder weich, es klingt immer identisch, clean hab ich dieses Problem nicht.
Liegt das jetzt an der mangelnden Qualität des FX-Geräts oder an anderen Komponenter des Setups (Das Problem trat bei verschiedenen Amps auf)

Gruß,

Christian
 
A
Anonymous
Guest
merl":tovzu7ee schrieb:
Hallo zusammen,

ich hab in letzter Zeit das Problem (vorher ist es mir nicht aufgefallen, weiß nicht ob das schon immer so war), dass ich bei Zerrsounds auf meinem Zoom überhaupt kein bischen dynamisch spielen kann, sprich: Ich kann die Saite anschlagen wie ich will, ob hart oder weich, es klingt immer identisch, clean hab ich dieses Problem nicht.
Liegt das jetzt an der mangelnden Qualität des FX-Geräts oder an anderen Komponenter des Setups (Das Problem trat bei verschiedenen Amps auf)

Gruß,

Christian

Hi Christian

Habe das besagte Zoom früher auch benutzt und konnte mich im Grunde nicht beklagen, zumal bei der Preislage. Kann es vielleicht sein, daß Du bei den entsprechenden Patches viel Compressor benutzt? Der sorgt nämlich dafür, daß das Signal, egal bei welcher Anschlaghärte, auf einem gewissen und gleichmäßigen Pegel gefahren wird.

LG
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
Hi Arvid,

das hört sich plausibel an. Werd ich mal testen. Vielen Dank für den Tip!

Gruß,
Christian
 
A
Anonymous
Guest
hi merl,
das zoom 505 II ist nicht sehr dynamisch, das ist leider bei allen geraeten dieser art in dieser preisklasse der fall,
den compressor in dem fall runterzuregeln, wird sicher hilfreich sein, aber das problem nicht loesen,
gruss,
lw.
 
A
Anonymous
Guest
Hi merl,
Littlewing hat völlig recht. Multis sind zwar gut und haben viele effekte und du sparst vielleicht etwas platz aber leider sind nicht immer alle effekte in überragender Qualität. Ich persönlich nehme viel lieber die verzerrung aus meinem amp oder der Mesa vorstufe. aber ein gutes Zerrpedal von boss oder anderen Herstellern würde dir sicher gefallen .. nimm dir doch mal zeit und fahr zum nächsten musikhändler .. da kannst du ausprobieren ob du dein pedal findest :D
greez
 
 

Oben Unten