Fender Mustang I Die Wahrheit !

Hallo Uwe.

Man kann beim Mustang I und II leider nicht die Presets richtig am Amp einstellen.

Ab Mustang III geht dies wohl, die haben son kleinen Bildschirm...

Mit der Fender Fuse Software aber, gibts noch zwei Amps dazu, und man kann die Amp Presets komplett editieren.

Die Amp-Models sind meiner Meinung nach alle gelungen, man kann z.b. verschiedene Boxen simulieren, die du per Software anwÀhlen kannst, oder auch kompl. ausschalten.

Mir gefĂ€llt z.b. der Bassman ĂŒber die 412G Speakersimulation besser als mit der eigentlichen Bassmannbox.

Und ĂŒber Guitar Rig als Speakersim geht nochmal mehr die Sonne auf.

Da kann man schon ne menge Zeit verbringen ;)
 
Magman":1d1msw7u schrieb:
Swompty":1d1msw7u schrieb:
Bin auch nur die Presets durchgegangen und hab ein wenig an den Knöpfen gedreht ;-)

Und genau da liegt der Haken. Die Presetsounds klingen in meinen Ohren teils sehr mies, vor allem aber die 7ender Sounds. In sofern kann ich deine Meinung gut verstehen.

Hat man allerdings Fender Fuse auf dem Rechner und schraubt da ein wenig kann man sehr authentische Tweed- und Blackface Sounds basteln - wirklich sehr geil, vor allem zu dem Preis. ;-)

+1

Ich habe alle Werkspresets ĂŒberschrieben... hauptsĂ€chlich mit Bassman, Champ und 57 Deluxe Sounds... :top:
 
Swompty":33ykl1ji schrieb:
Magman":33ykl1ji schrieb:
Ich hab fĂŒr meinen IIer 100 Taler gezahlt ;-)

Jauh, was man da fĂŒr seine Kohle bekommt ist schon irre.

Muss ich mal intensiver mit beschÀftigen. Das Ding wiegt ja auch quasi nichts. :-D

Auch das ist etwas was ich an dem Combo mag. Es macht mir jedenfalls auch höllisch Spaß die 'Freaks' damit auf Blues- und Rock-Sessions zu 'plĂ€tten' - "Ă€hhhm die kleine Furzkiste klingt ja wirklich gut, was kostet sowas noch schnell?". Das ist mir allerdings auch bereits mit dem SCXD gelungen :lol:
Und diese Amps werden gut gekauft, weil immerhin steht da groß 7ender drauf!

Tipp: Anstatt ĂŒber den Mini-AUX-Ausgang zum Mixer eine RedBox nutzen. Dazu muss man zwar eine kleine Modifikation in Form einer Lautsprecher-Buchse vornehmen, aber das klingt dann richtig gut und man kann auch mal ne etwas grĂ¶ĂŸere Box anschließen wenn man Bedarf hat ;-)
 
Warum machen die Hersteller das blos?
Wenn man nach Presets gehen wĂŒrde, dĂŒrfte man diese digitalen Kisten ĂŒberhaupt nicht kaufen. :)

Hmmm ..... Plexi habe ich gar nicht gefunden. Gibt es den?

Aber ....... ich brauche sowieso nur den 57 Deluxe denn ..... nur dafĂŒr habe ich ihn behalten.

Ich glaube so einen muß ich irgend wann mal im Original haben. ;-)
Aber dafĂŒr mĂŒsste ich erst mal ausmisten. :)



Ach ja ..... das Gewicht (und der Preis ;-) ) waren auch ein Argument,
 
HaWe":1r5y37yv schrieb:
Hmmm ..... Plexi habe ich gar nicht gefunden. Gibt es den?

Et Voila ;-)

plexi%20%28Individuell%29.JPG
 
Vielleicht hab ich mich mit "Presets" nicht prĂ€zise ausgedrĂŒckt.

Hab einfach den ersten Marshall (70-ties glaub ich) ausgewÀhlt und mehr oder weniger alle Regler irgendwo um die 5 positioniert. Dann noch die Modulation raus und Delay bzw. Reverb rein gedreht - fertig.

Also rein intuitiv rangegangen, vielleicht 20 Sekunden investiert und danach ca. 15 Minuten Spaß mit der Kiste gehabt.
 
Swompty":8ndmcbtg schrieb:
Vielleicht hab ich mich mit "Presets" nicht prĂ€zise ausgedrĂŒckt.

Hab einfach den ersten Marshall (70-ties glaub ich) ausgewÀhlt und mehr oder weniger alle Regler irgendwo um die 5 positioniert. Dann noch die Modulation raus und Delay bzw. Reverb rein gedreht - fertig.

Also rein intuitiv rangegangen, vielleicht 20 Sekunden investiert und danach ca. 15 Minuten Spaß mit der Kiste gehabt.

Hi Uwe,
dann hat der Amp ja sein Ziel erreicht. Und wenn man dann zuhause ein wenig Zeit mehr investiert kann man noch wesentlich lĂ€nger Spaß haben.

PS: Manche zahlen fĂŒr 10 Minuten Spaß das dreifache dieses Amps :p
 
Deshalb hab ich ja auch so einen Mustang II Amp - echt die Bassman, 65 Deluxe Sounds gefallen mir persönlich am Besten - da hat selbst das Axe-Fx einen schweren Stand! :) Eine nette Sache.....fĂŒr wenig Holz!
 
Mister Rechenmaschine":3u19ajiu schrieb:
......echt die Bassman, 65 Deluxe Sounds gefallen mir persönlich am Besten - da hat selbst das Axe-Fx einen schweren Stand! :)

Na das nenne ich doch mal eine absolut ehrliche Aussage :top:

:lol:
 
HaWe":sgo2don0 schrieb:
..... aber doch nicht bei den Presets. ...... oder.

Apropo Presets, wir könnten doch hier, oder in einem eigenen Fred mal unsere Lieblingseinstellungen posten, eventĂŒĂŒl auch mit Beispielsounds.

Was meint ihr wÀre das interessant, oder eher nicht?
 
Magman":3hhvwyz8 schrieb:
Apropo Presets, wir könnten doch hier, oder in einem eigenen Fred mal unsere Lieblingseinstellungen posten, eventĂŒĂŒl auch mit Beispielsounds.

Was meint ihr wÀre das interessant, oder eher nicht?

Ich glaube ja nicht, dass das in Sachen Vorbild oder Vorlage viel bringt, denn selbst wenn X das ausgetĂŒfteltste Einstellungsbeispiel von Y nimmt, wird er/sie nicht klingen wie X.
Trotzdem wÀre es sicherlich interessant, zu sehen und hören, was so alles beim Soundschrauben herauskommt.

Mangels geeignetem Rechner (der "Große" ist mir leider abgeraucht) habe ich die Software noch gar nicht installiert.
Und der große Soundschrauber bin ich sowieso nicht.
Meine Lieblingsamps haben ja bekannterweise nur zwei Knöppe (Laut und Tone). ;-) ..................... (OK der Clubman 35 hat ein paar mehr.) .......
Der Rest kommt aus der angeschlossenen Gitarre und dem was gerade zufÀllig mit den Fingern auf dem Griffbrett passiert.

Aber, wenn das mit dem Aufnehme wieder klappt, bin ich gerne dabei.
 
Sehr schön.

Wo gibbet freien Webspace zumk uploaden ?

Ohne Wartezeiten und Werbung, hab sowas leider nicht...


LG Noise
 

ZurĂŒck
Oben Unten