Fender New American Stratocaster ihr Geld wert?

A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich habe überlegt mir in der nächsten Zeit eine neue Gitarre zuzulegen.
Sie sollte maximal 1000€ kosten, einen guten Rocksound haben und auch ein kleines bisschen
Metal-tauglich sein. Jetzt bin ich demletzt in einem Gitarren-laden gewesen und da sagte mir der
Verkäufer eine Fender New American Stratocaster wäre da das Richtige. Da diese Gitarre aber nun
Wirklich ihre 1000€ kostet, wollte ich wissen ob sie ihr Geld auch Wert ist und ob man nicht nur
Den Namen bezahlt, wie das ja manchmal üblich ist. Des Weiteren bin ich mir auch nicht sicher ob
Diese Gitarre auch wirklich genau das richtige für meine Soundvorstellung ist oder ob es nicht vielleicht
Auch eine bessere Alternative gibt. Kann mir jemand helfen?

Gruß Thomas
 
A
Anonymous
Guest
Hi
Ich selbsr spiele 2 American Strats
und bin begeistert, allerding wirst du mit dieser
Gitarre keinen Metal Sound hinbekommen(jedenfalls nicht mit den Serienmäßigen Pickups, eine umrüstung würdee mit nochmals 200-300 euro zu buche schlagen) richtig gute Rocksounds sind auch mit den Serienpickups drin.Mit einer Umrüstung auf andere Pickups ist dein Sound auch realisierbar, ich habe meine auch umgerüstet und bin sehr zu frieden aber letztendlich mußt Du entscheiden ob es dir das Geld wert ist, Wenn es ne Straat sein soll Hol ne Mexico und die Pickups dann bist du auf dem Preis der Americn Strat.
Allerdings solltest du im Laden erstmal alle Gitarren ausprobieren um zu sehen ob die Strat überhaupt das richtige für dich ist.

Gruß
Sascha

www.noxqs.de


PS. wechsel den Laden
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Wenn du ne Gitarre mit Rocksound und Neigung zum Metal willst, dann probier doch mal den Ice-Man von Ibanez! Das Ding hat zwar ne komische Form und ist "nur" mit zwei Humbuckern ausgestattet, aber meiner Meinung nach ist das Teil genau das, was du suchst und mit ca. 300 Euro (made in Japan) recht günstig! (Hatte das Teil zur Reparatur da, und hab ihr dann auch gleich noch neue Pickups verpasst) Wenn du dir dann darein noch nen älteren Seymour-Duncan PU baust (wie in meinem Fall: ca 50 Euro bei ebay), hast du wohl ne klasse Rockklampfe mit Hang zum härteren!



veni, vidi, vici, Daniel
 
A
Anonymous
Guest
Ich will ja nix sach ne, aber 1000 EUR sind frei ne ganz schöne Stange Geld... wo es doch schon für unter 200,- EUR gebraucht bzw. auch neu so gute Kopien gibt, dass man kein Orginal mehr braucht...

Nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
Das stimmt schon, aber so eine hab ich schon und ich finde nicht gerade, dass sie dem originalen
sound nahe kommt und das Handling find ich auch nicht so besonders. Die Mechaniken sind ziemlich unpräzise und man braucht manchmal ewig bis man gestimmt hat. Beim Saitenwechsel hab ich auch Murks weil die Löcher in der Platte (wie heißt dat
Ding denn bloß?*g*) wo man die Saiten normalerweise durchzieht an der falschen Stelle sind und ich jedes Mal die ganze Platte abschrauben muss. Im Großen und Ganzen ist die Gitarre nicht gerade der letzte Schrott, aber
zufrieden bin ich auch nicht damit. Trotzdem Danke
für den Tip und auch danke an die anderen da oben!

Gruß Thomas
 
A
Anonymous
Guest
@schrabbler: heisst das dann ,dass ich keinen metal sound mit meiner fender strat usa hinbekommen(is 7jahre alt) ?

hehe
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Superhenn
Hallo!

Ich habe überlegt mir in der nächsten Zeit eine neue Gitarre zuzulegen.
Sie sollte maximal 1000€ kosten, einen guten Rocksound haben und auch ein kleines bisschen
Metal-tauglich sein. Jetzt bin ich demletzt in einem Gitarren-laden gewesen und da sagte mir der
Verkäufer eine Fender New American Stratocaster wäre da das Richtige. Da diese Gitarre aber nun
Wirklich ihre 1000€ kostet, wollte ich wissen ob sie ihr Geld auch Wert ist und ob man nicht nur
Den Namen bezahlt, wie das ja manchmal üblich ist. Des Weiteren bin ich mir auch nicht sicher ob
Diese Gitarre auch wirklich genau das richtige für meine Soundvorstellung ist oder ob es nicht vielleicht
Auch eine bessere Alternative gibt. Kann mir jemand helfen?

Gruß Thomas

</td></tr></table>

Was hältst Du denn von der Idee, statt einer 08/15 Stangengitarre, die die Strat nun mal ist, eine von einem unserer sehr guten Gitarrenbauer zu kaufen. Ein Tipp von mir ist bspw. www.kraushaar-gitarren.de, laß Dich beraten und kaufe ein Gitarre, die über jeden Zweifel erhaben ist. Denn eine Fender Stratocaster, egal wo gebaut, ist einfach keine 1000 Euros wert! Ich sage das mit Blick auf meine Strats (u.a. eine von 1978) ... Du bezahlst einfach den Namen mit. Gib Dein Geld doch einfach für etwas aus, was in liebervoller Handarbeit entstanden ist [;)] statt unter einer CNC-Fräse.

Gruss,
Doc
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Wie wahr... Bravo... Applaus...

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
icon_smile_big.gif


 
A
Anonymous
Guest
Vielen Dank für die Tipps! Ich hätte mir auch schon denken können, dass die Idee mit der Fender nicht ganz so gut war, aber deshalb hab ich ja auch gefragt. Aber wie wärs mit einer Diabolo Custom von Framus? Die könnt ich auch gebraucht für 780€ bekommen.

Gruß Thomas
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Superhenn
Vielen Dank für die Tipps! Ich hätte mir auch schon denken können, dass die Idee mit der Fender nicht ganz so gut war, aber deshalb hab ich ja auch gefragt. Aber wie wärs mit einer Diabolo Custom von Framus? Die könnt ich auch gebraucht für 780€ bekommen.

Gruß Thomas

</td></tr></table>

Letztlich mußt Du die auch antesten können. Ansonsten check mal die gute alte Handarbeit unserer heimischen Meister. Und das ist garantiert auch nicht unbedingt teurer als die Gitarre von der Stange.


Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Jaja, hört sich ja gut und schön an, die Gitarren auf der Seite sehen ja auch nicht gerade schlecht aus aber wo ist das? Ich wohn hier in der tiefsten Eifel und da krieg Ich (jedenfalls, vielleicht bin ich auch zu blöd*g*) sowas nicht so schnell.

Gruß Thomas

P.S. War heut in Kölln und hab son’ne Diabolo ausprobiert, hat mir eigentlich sehr gut gefallen
und dann kam so’n Typ vorbei und sagte mir, dass er die auch gebraucht hat, und dass ich die natürlich auch mal ( an meinem amp) ausprobieren kann.
 
 

Oben Unten