Fender VS Yamaha

A

Anonymous

Guest
Ich wollte als Einsteiger ins E-Gitarrengeschäft mal fragen, welches Instrument von denen qualitativ besser ist (typische Einsteigerfrage :roll: ):

Also: die beiden Fender
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa

Oder die Yamaha
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa

Vielleicht hat einer von euch mit der einen oder andren schon mal Erfahrung gemacht und kann das ja hier posten :lol:

P.S.: Wenns dann ans kaufen geht werde ich natürlich die Modelle testen - möchte vorher nur mal eure Meinungen und Erfahrungen darüber wissen :cool:
 
A

Anonymous

Guest
YJM":21twmvt2 schrieb:
Ich wollte als Einsteiger ins E-Gitarrengeschäft mal fragen, welches Instrument von denen qualitativ besser ist (typische Einsteigerfrage :roll: ):

Also: die beiden Fender
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa

Oder die Yamaha
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... a9a0f20eaa

Vielleicht hat einer von euch mit der einen oder andren schon mal Erfahrung gemacht und kann das ja hier posten :lol:

P.S.: Wenns dann ans kaufen geht werde ich natürlich die Modelle testen - möchte vorher nur mal eure Meinungen und Erfahrungen darüber wissen :cool:

Hallo und herzlich willkommen im GW-Forum

Ich habe zwar mit diesen Gitarren noch keine direkten Erfahrungen gesammelt, denke aber, dass Du Dir da in diesem Preissegment, also zwischen 250 und 300 Euro, schon die besten Äxte rausgesucht hast. Einsteigerschrott gibt es ja genug, bei den vorliegenden Gitarren kann man aber schon einen gewissen Standard voraussetzen. Die Pacifica ist warscheinlich einen Tick besser was die Verarbeitungsqualität angeht und geniesst auch generell einen besseren Ruf innerhalb dieser Preisklasse . Vielleicht bist Du aber auch ein Stratfan und greifst dementsprechend eine gute Standard-Squier ab, umso besser wenn Du die Klampfen vorher antestest und Deinen persönlichen Geschmack entscheiden lässt. Bedenke aber dabei, dass es für 280 bis 300 Euro auch schon gebrauchte Fender Gitarren aus mexikanischer Produktion gibt.

Liebe Grüsse
Arvid
 
A

Anonymous

Guest
Danke ertmal für deine Tips :lol:
Ich hätte da aber noch ne Frage: :cool:
Würdest du eher 2 SC und 1HB empfehlen oder auch 3 Singlecoils?
Wenn man Guitars mit Singlecoils verzerren will gibbets doch so ne Brumm- oder Rauschgeräusche - stimmt das? Deswegen wäre es ja besser wenn man wenigstens nen Humbucker noch on board hat...
 
A

Anonymous

Guest
Ich würde dir eher eine 2SC-1HB bestückung empfehlen. Du bist dann variabler im Sound.
Ausserdem wirst du irgendwann sicher wissen wollen wie ein Humbucker klingt (wenn du nur SC hast) und sicher anfangen die Klampfe umzubauen.
So ging es jedenfalls bei mir los.
 
A

Anonymous

Guest
YJM":1tnk2c50 schrieb:
Danke ertmal für deine Tips :lol:
Ich hätte da aber noch ne Frage: :cool:
Würdest du eher 2 SC und 1HB empfehlen oder auch 3 Singlecoils?
Wenn man Guitars mit Singlecoils verzerren will gibbets doch so ne Brumm- oder Rauschgeräusche - stimmt das? Deswegen wäre es ja besser wenn man wenigstens nen Humbucker noch on board hat...

Hallöle

Ich würde mich da Yngwer anschliessen. Wenn Du auch mal "härter" abrocken willst und beispielsweise mehr Metallica als Eric Clapton nacheiferst sicherlich eine interessante Kombination. Ich für meinen Teil habe jedoch noch nie eine Strat mit HB angespielt, besitze also diesbezüglich keine Erfahrung und durch die Bank nur Strats mit reiner Single Coil Bestückung, weil es für mich nichts besseres als den klassischen Stratsound gibt, egal ob nun clean oder verzerrt. Auf der anderen Seite hab ich da noch ne SG und Les Paul mit Humbuckern rumstehen, die ich vergleichsweise selten spiele, weil sie zwar fett klingen für meine Art Musik (Blues ala Gallagher, Vaughan oder Hendrix, nur leider nicht so gut :roll:) aber zu wenig flexibel einsetzbar sind. Für den Led Zeppelin Sound brauchts aber auf jeden Fall eine Paula, keine Frage ;-). Bei so einer Strat mit HB wirst Du über den 5-wege Schalter die PUs in bestimmten Kombinationen zusammenschalten oder einzeln betreiben können, bist also auf jeden Fall flexibel. Schlimmstenfalls kann man gurkige PUs auch relativ problemlos austauschen.

Liebe Grüsse
Arvid
 
R

rockz

Well-known member
Hallo,

"YJM" zu heißen, Inge als Signaturbild und dann nach Humbucker fragen ist Blasphemie! :-D

Nee, Spaß beiseite. Zunächst würde ich auch eher einen Humbucker empfehlen - hat mehr Dampf beim Rhythmusspiel/Solieren und deckt somit grundlegend ein breites Soundspektrum ab.

Wenn es dann nach einigen Monaten (oder vielleicht sogar Jahren) darum geht den "eigenen Sound" zu finden, wirst du sicherlich auch wieder zum Singlecoil greifen - sei es auch nur zu Testzwecken. Dann hast du jedoch schon einiges an Spielerfahrung und weißt mit den "Schwächen" eines Singlecoils umzugehen. ("Schwäche" soll bedeuten "weniger Sustain", darf jedoch nicht verstanden werden als "schlechterer Ton"!)

BTW: Ich wünschte als Anfänger bereits eine dieser aktuellen "billigen" Gitarren gehabt zu haben; meine erste Klampfe war aus Sperrholz (aka Sperrmüll) mit fies pfeifenden Singlecoils und kostete mich damals gebraucht 400 DM. :roll: Das alles war aber nicht wirklich wichtig, denn ich hatte wenigstens ein Instrument auf dem ich lernen konnte. Hmm, irgendwie hatten diese Rückkopplungen und Störeinstreuungen aber auch etwas positives, sorgte es doch bei den ersten Sessions mit Musikkumpels für eine humoreske Note... :lol:

Hoffe das hilft etwas.

Gruß
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

"YJM" zu heißen, Inge als Signaturbild und dann nach Humbucker fragen ist Blasphemie!

Wieso? Inge spielt Hummelbucker. Die sehen nur so aus wie Singlecoils. Allerdings mit untenliegender "Luftspule", um den Brumm bei seinem Zerrsound zu eliminieren.

Gruß
burke
 
R

rockz

Well-known member
Hmm, ich dachte der Smilie deutet darauf hin, dass diese Aussage nicht ernst gemeint ist. :cool:

Aber um deine Aussage zu unterstreichen: Sicherlich hast du Recht, Ying-Yang spielt HS3 in Hals- und Stegposition. Nur Ordnungshalber.

Weitermachen!

Gruß
 
EARTH

EARTH

Well-known member
Hi,
mein Tipp an dich sind die SX by Baton Rouge strats.Die gibt es ab und zu bei eBay.hab mir selbst grad eine gezogen,für 85 EURO im neuzustand.
ich sage nur wahnsinn das teil.mit nem richtig geilen sound und super verarbeitung.hat nur keinen humbucker drin.
schönen gruß
Julian
 
A

Anonymous

Guest
Danke für den Hinweis - werde mal nachschauen bei E-Bay und mich informieren :cool:
 
 
Oben Unten