Gitarrenaufnahme via Computer

A
Anonymous
Guest
Moinsen, ich meld mich dann auch mal wieder und zwar folgendes:

Ich hab schon ein paar demos gemacht, die ich übern PC, also nur Micro aufgenommen habe. Jetzt hatte ich mir überlegt ob ich meine Gitarre evtl direkt an die Soundkarte anschließe, hat auch eigentlich geklappt, JA ICH WEISS das man eigentlich einen pre-amp dazwischen schalten sollte, um das singnal zu verstäreken. Naja nun ist aber folgendes, ich muss ja irgentwie noch die Gesangsspur über den Micro input aufnehmen. Irgentwie will meine Soundkarte eine Sounblaster LIve 5.1 nur einen Channal zu Zeit, also entweder Input oder micro aufnhemen.
So nun hab ich mir gedacht, bauste dir ne 2. Soundkarte ein, dann nimmste mit der einen das Mirco auf und mit der anderen den Inout, naja Satz mit X war wohl nix!!!
Ich kann leider den Input der 2. SOundkarte, eine Soundblaster Digital, nicht anzeigen bzw. einschalten.

HAT irgentwer eine Ahnung was man noch machen könnte, geht das mit 2 Soundkarten evtl ein paar Softwaretipps, ich weiß das man 2 inouts mit Linux aufnehmen kann, indem man das System überlistet, hab dafür auch ein tool gefunden, will nun aber nicht auf Linux oder sonndtwas umsteigen nur um ein paar songs auf zu nehmen.

Naja ich wäre für ein paar Tipps sehr dankbar ;-)

Stay tuned and ...

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
Schonmal dran Gedacht die Sache Separat einzeln Aufzunehmen? Also mit entsprechender Software Cubase, Logig, Sonar etc. (da ichd avon ausgehe das du das nicht hast tuts auch zur Not sowas wie eMagic oder wie das Zeug heisst). Nimmste erst die Gitarren Spur auf und kannst dann darüber den gesang In nem anderen Take Aufnehmen. Ist natürlich ne ganz andere Art Aufnehmen in bei der man Klickfest sein müsste und die dir beim Bearbeiten zwar wesentlich mehr Arbeit, aber dennoch wesentlich mehr Möglichkeiten bietet.

greetz

[Vorsicht Schleichwerbung]
www.Metal-Jukebox.de.vu
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

wie Mocher schon sagte, Du brauchst eine Recordingweichware. Es ist mir ein Rätsel, wie Du die Spur ohne klick einspielen kannst. Ich weiß nicht, ob bei Dir der Cubase-LKW mal was fallen läßt. Wenn nicht, auch nicht schlimm.
Versuche den Link : http://www.klemm-music.de/cakewalk/sona ... index.html
Ich weiß nicht, ob das funzt. Es ist ein Tonstudio für ÖMME.
Viel Erfolg, wenn’s funzt.

und Krieg war noch nie eine Lösung der Probleme

gruß duffes
 
blues guy
blues guy
Well-known member
Beiträge
221
Hi El-Duderado,

deine Beschriebung deines Vorhabens ist mir ähnlich unklar wie die Ausspache deines Nicks [;)].

Also mal von vorne. Du willst Git. und Gesang zeitgleich einspielen.
Dazu brauchst du keine zwei Karten.

Das Zwei-Kartenproblem: Du brauchst eine Sequnecer Software, bei der sich gleichzeitig zwei verschiedene Treiberformate (z. B. asio und mme)nuzten lassen, damit du jede Karte mit einem Treiber ansteuern kannst. Die Audiosynchronisation der beiden Karten kann dir dabei auseinanderlaufen. Die Latenzzeiten müssen auch gleich eingestellt werden. Hilfe, das schreist nach Problemen und Kopfzerbrechen.

Tip: nimm mit einer Karte auf.
Der Eingang deiner Soundblaster ist stereo. Ich gehe jezt mal davon aus, dass sie fullduplex fähig ist. Also Abspielen des zwei Kanalsignals bei gleichzeitiger Aufnahme eines Zweikanalsignals.

So, im Sequenzer nimmst du zwei Monoaudiospuren für die Aufnahme. Als Eingang für z. B. Spur 1 wählst du Input 1 der Karte und ... .
An den netten kleinen Stereoklinkenstecker hängst du mit einer Y-Kupplung zwei große Klinkenbuchsen. In der Karte wählst du den Line Input und beschickst ihn mit vorverstärktem Mikro und Gitarrensignal gleichzeitig!
In den guten Sequenzern kannst du ein Metronomklick während der Aufnahme laufen lassen ohne das es selber mitaufgenommen wird.

Eine Achtspur Audiosoftware gibt es bei digidesign: Das ist Pro Tools LE Free. Sie läuft auf Windowsrechnern mit gängignen Soundkarten und deren Treibern. Auf der www.digidesign.com Seite muss du dich vorher mit Angaben registrieren um die Software downloaden zu können.
Deine Angaben werden nur von einem Computer auf Vollständigkeit geprüft bevor du auf die Downloadseite kommst. [;)]

Die Software ist etwas Ressourcenhungrig und läuft auf wirklich älteren Rechnern nicht einwandfrei.

Wenn das kein Problem ist, dann check it out!


Gruß Jürgen
 
A
Anonymous
Guest
Guden Tach!

Da die Preamps von den Soundkarten meist scheiße sind, würde ich schon zu nem kleinen Mixer und am besten davor noch ner Speakersimulation raten.

Bei der Karte kann ich mich blues guy nur anschließen. Probiere es mit einer Karte. Full duplex fähig sollte sie sein. Sind die neueren Soundblaster aber auch. Mit anderen Karten zusammenhaben die eher mal Probleme. Und wenn Du sowas öfter machst, lohnt sich bestimmt ne professionelle Harddiskrecordingkarte. Gebraucht sollte man da bei unter 100 Euro einsteigen können. Ich benutze seit Jahren eine 8Spur Karte von Sekd/Marian - einmal Geld ausgegeben, aber nie mehr Probleme.

Und oft ist dann auch funktionsfähige Software zum testen bei der Hardware bei - ansonsten halt schauen wohin die ominösen LKWs fahren oder eben Geld ausgeben - das lohnt sich aber auch, wenn man öfter gute Aufnahmen machen will.

Beste Grüße

bgh --------------

this is not a movie,
this is reality.

------------- xxx
 
A
Anonymous
Guest
Sers´n,

ich habe die Terratec EWS 88MT.
Geiles Teil!!!
8 analoge in´s
8 analoge out´s
2 SPDIF in/out
2 Midi-Schnittstellen
1 Systemausgang für Windows-Sounds

Das Panel ist extern und intern zu verwenden.
Extrem kurze Latenzzeiten!

Soundqualität/Funktionalität ist genial.

Up the Iron´s

Jochen
 
A
Anonymous
Guest
@ blues guy:

Ich hab mir das Programm mal gesogen, kann es sein, dass die LE version nur mit der Hardware funktioniert ??? Ich weiss nicht wie das mit der anderen version ist, die du mir gesagt hattest, aber mit der vollversion geht das schon einmal nicht, ist auch logisch !

Ich werde nochmal SONAR ausprobieren, mal sehen ob das geht. Auf jede Fall hab ich es schonmal hinbekommen, mirco und klampfe gliechzeitig zu hören, leider noch nicht auf zu nehmen. Wozu ein 15 Watt Verstärker alles gut sein kann, hab den dirékt an die SOundkarte angeschlossen und hört sich auch ok an .... das ich nicht aufnehmen kann, muss an dem proggy liegen, was ich hatte ..#

anyway - stay tuned

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
blues guy
blues guy
Well-known member
Beiträge
221
OK, nicht SAUGEN!!!

Downloaden auf der angegebenen Seite. Unter Support findest du in der Downloadsektion PRO TOOLS FREE.


Gruß Jürgen
 
blues guy
blues guy
Well-known member
Beiträge
221
OK, nicht SAUGEN!!!

Downloaden auf der angegebenen Seite. Unter Support findest du in der Downloadsektion PRO TOOLS FREE.


Gruß Jürgen


Don´t overdo it. Acht audiospuren reichen ja schon mal aus. Wenn nicht, dann solltest du dir Logic Audio oder Cubase SX erwerben.

[;)]:)
Gruß Jürgen
 
A
Anonymous
Guest
Hahahahahaaha ..... ich kann net mehr aufhören zu lachen, tut mir leid, diese scheiss software ist für Win98/ me und ich kann sie tatsächlich net auf meinem XP rechner installieren *ankopffass*

Ich brauch jetzt ein Bier .... das is genug


HILLLLLFFFFEEEE , kann ich net irgentwie mit 2 Karten aufnehmen und je ein inout nehmen oder kann mir net jemand sagen wie man diese scheiss Live player dazu rbingt beide Channels gleichzeitig auf zu nehmen :(




I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
oh btw. ich ab vorhin mal geguckt, so eine nette 8 Kanal Soundkarte kosten ja nur 350 € , *denk* erm das ist ein Zivimonatsgehalt *lol* nicht ganz aber fast ...... CreativeLabs ist einfach der letzte Dreck .... scheiss support und community

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

hab diesen Beitrag mit Interesse gelesen und auch hierzu ein Problem:

Möchte zum Proben während dem Abspielen eines Midi-Files eine Spur mit der Gitarre aufnehmen.

Habe Cubase SX unter Windows XP auf einem 2 GHz Athlon PC. Jedoch leider nur ne Soundblaster Live 5.1.

Schon vor dem Abspielen des Files bekomme ich beim Aufnahme-Drücken einen Versatz des Eingangssignals um 1/2 Sec. (also Originalton und Echo). Ich kenne das Latenzzeit Problem, hab bereits alle Prioritäten und Buffer im Cubase und ASIO optimal eingestellt.

Liegt das alles nur an der Soundkarte, oder gibts da noch einen Trick im Cubase bzw. wo kann man die Latenzzeit verändern ?

(Ich kenne Cubase noch nicht gut und möchte wenn möglich nicht ne 200 € Soundkarte hinzukaufen müssen)

Gruß
Klaus
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: kroeck2000
Hallo zusammen,

hab diesen Beitrag mit Interesse gelesen und auch hierzu ein Problem:

Möchte zum Proben während dem Abspielen eines Midi-Files eine Spur mit der Gitarre aufnehmen.

Habe Cubase SX unter Windows XP auf einem 2 GHz Athlon PC. Jedoch leider nur ne Soundblaster Live 5.1.

Schon vor dem Abspielen des Files bekomme ich beim Aufnahme-Drücken einen Versatz des Eingangssignals um 1/2 Sec. (also Originalton und Echo). Ich kenne das Latenzzeit Problem, hab bereits alle Prioritäten und Buffer im Cubase und ASIO optimal eingestellt.

Liegt das alles nur an der Soundkarte, oder gibts da noch einen Trick im Cubase bzw. wo kann man die Latenzzeit verändern ?

(Ich kenne Cubase noch nicht gut und möchte wenn möglich nicht ne 200 € Soundkarte hinzukaufen müssen)

Gruß
Klaus
</td></tr></table>

AAalsooo,
das Echo, was du hörst, ist die Latenzzeit, wenn die wie bei ews 88mt 3ms beträgt dann ist das gut.
Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit des Direct Monitoring, das bedeutet, das das Signal am Treiber vorbei direkt auf den Ausgang geroutet wird, du also das pure signal hörst, der computer aber das signal nach dem treiber aufnimmt blablabla. wichtig ist nur, wenn du den knopf drückst, klingt es gut. keine ahnung, wie das bei sx ist, bei vst war das bei optionen->system->audioeinstellungen oder so.
viel erfolg

Bis denne
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Seidlersjoe
Sers´n,

ich habe die Terratec EWS 88MT.
Geiles Teil!!!
8 analoge in´s
8 analoge out´s
2 SPDIF in/out
2 Midi-Schnittstellen
1 Systemausgang für Windows-Sounds

Das Panel ist extern und intern zu verwenden.
Extrem kurze Latenzzeiten!

Soundqualität/Funktionalität ist genial.

Up the Iron´s

Jochen
</td></tr></table>
ROCK’N’ROLL!

Bis denne
 
A
Anonymous
Guest
@ Daniel (Admin)

Hallo, schau Dir das mal bitte an:

ftp://ftp.steinberg.net/download/pc/Cub ... mo_SX_102/

bevor ich eine SW anschaffe, vergleiche ich verschiedene Produkte,
dazu gehört auch Cubase SX. Da ich den Echo-Effekt bereits mit meiner gekauften VST-Version habe, wollte ich nun Cubase SX testen, obs da besser läuft (paßt besser zu Win-XP).

Bezüglich Shariwari habe ich genug, mein Sound Studio II von Evolution (war beim MK-249C Keyboard dabei) stürzte unter W98 öfters ab.

Ich finde es nicht so toll, gleich in den Topf der Cracker geworfen
zu werden !

@ the beast: Danke für Deine Hilfe !

Grüße aus dem Maßkrugland...

Klaus
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
20
Aufrufe
748
Anonymous
A
 

Oben Unten