Gitarrenbox selbstbau

A

Anonymous

Guest
Hallo,

Auf rockprojekt.de habe ich folgendes Dokument gefunden:
http://www.rockprojekt.de/Projekte/Text ... renbox.pdf

Ich finde das noch recht interessant und würde sowas mal gerne selber bauen. Naja aber vorher noch ne kleine frage dazu, ich habe das Anwendungsgebiet dieser Gitarrenbox nicht so ganz kapiert...
Es ist ja da nach Bauplan kein Verstärker drinne, sondern ja nur Lautsprecher, also ist die Box ja eigentlich ne unterstützung für mein Amp wenn ich das richtig verstanden habe... Nach Bauplan hat die Box 2 Mono Klinken Eingänge. Für was ist die Klinkenbuchse für die 2. Box? Das check ich nicht ganz.
Und zu guter letzt wie wird so ne Box an meinen Amp angeschlossen? Die meisten Verstärker bieten ja die Möglichkeit einen zusätzlichen Lautsprecher anzuschliessen, da ist wohl so ne Box gemeint, oder?

Danke für die Hilfe

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
In der Tat sind diese Ausgänge für die Lautsprecher-Box gemeint. Generell muss man ja Box von Amp trennen, oder man hat halt den Combo, da sind Box und Amp in einem Gehäuse.

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:
also ist die Box ja eigentlich ne unterstützung für mein Amp wenn ich das richtig verstanden habe...
</td></tr></table>

Notwendige Unterstützung würd ich sagen :D. Ohne Box kein Sound [;)]

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine


Notwendige Unterstützung würd ich sagen :D. Ohne Box kein Sound [;)]

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

hm... okay, naja die beisten amps heutzutage sind ja combos wenn ich das richtig sehe, oder? Also amp und box zusammen

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
Die Bauanleitung ist ja mehr als genial!
Dazu hab ich aber auch noch ne Frage an die Beschallungsexperten:

Nehmen wir mal an, ich möchte meinen Pro 185 an eine solche Eigenbau-Box mit 4 Speakern anschließen, welche Belastbarkeit der Speaker muss ich ansetzen, wenn ich die vollen 160 Watt @8 Ohm darüber laufen lasse? Ich gehe mal davon aus, dass die 35 Watt in der Anleitung Belastbarkeit und nicht Musikleistung bedeuten?

Ich hab doch keine Ahnung davon...[:I]

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
A

Anonymous

Guest
Ja doch, viele Amps sind Combos, sind halt besser zu transportieren usw. Allerdings wirst du besonders im Rock-Milleu noch viele Boxen+Tops finden.... Tops gibts aber meines Wissens eigentlicher erst so ab 100W.... du kennst bestimmt die Marshall-Stacks, wie sie früher alle Bands hatten :D

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
Ja doch, viele Amps sind Combos, sind halt besser zu transportieren usw. Allerdings wirst du besonders im Rock-Milleu noch viele Boxen+Tops finden.... Tops gibts aber meines Wissens eigentlicher erst so ab 100W.... du kennst bestimmt die Marshall-Stacks, wie sie früher alle Bands hatten :D

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

Bei Fender gibbet aber auch 50/60W Tops, jaja! :)

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
A

Anonymous

Guest
ich glaub die hat dann 120W, oder? 4x30...... [?]

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
Demnach müsste ich 4 40W Speaker verbauen? [?] Oder besser gleich 4x 50W?

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Bei Fender gibbet aber auch 50/60W Tops, jaja!</td></tr></table>

Bei Vielen anderen Herstellern auch!
Bei Orange sogar `n 30W Top!

Greetz
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Sascha´s Strat
Demnach müsste ich 4 40W Speaker verbauen? [?] Oder besser gleich 4x 50W?

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!

</td></tr></table>

Oder 4x100 oder 4x25 oder ... wichtig ist lediglich, das Du die Lautsprecher in der 4x12" so verdrahtet hast, daß letztlich genau die Impedanz zu messen ist, die der Lautsprecheranschluß Deines Amps so möchte. Wenn der Fender einen 8ohm Ausgang hat, dann häng dort auch nur 8ohm Boxen oder Lautsprecher dran ...

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
ich glaub die hat dann 120W, oder? 4x30...... [?]

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

Ja, in der Anleitung steht 120W...

Weiss jemand was das mit den 2 Klinkenbuchsen genau soll, kapier ich nicht ganz?

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
Ich hab grad das Manual von meinem Amp vor mir. Der hat zwei Ausgänge 1x 8Ohm, 1x 4Ohm, darunter steht noch <table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Use both Jacks for two 8 Ohm Loads</td></tr></table>

Demnach könnte ich 2 solche Boxen mit 8 Ohm Speakern anschließen.

...das Teil gefällt mir immer besser...:D[}:)][;)]

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
finetone

finetone

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Doc Guitarworld
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Sascha´s Strat
Demnach müsste ich 4 40W Speaker verbauen? [?] Oder besser gleich 4x 50W?

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!

</td></tr></table>

Oder 4x100 oder 4x25 oder ... wichtig ist lediglich, das Du die Lautsprecher in der 4x12" so verdrahtet hast, daß letztlich genau die Impedanz zu messen ist, die der Lautsprecheranschluß Deines Amps so möchte. Wenn der Fender einen 8ohm Ausgang hat, dann häng dort auch nur 8ohm Boxen oder Lautsprecher dran ...

Stratige Grüsse,

Doc

(der immer noch sehr gerne Blues hört)
</td></tr></table>
Hallo Doc,
das mir der Impedanz ist prinzipiell schon richtig. Aber wenn er doch dann volle 160Watt Leistung draufgeben will, wird er mit 4x 25Watt nicht lange seine Freude haben! [}:)][}:)][}:)]
Also ich würde mal sagen, das 50Watt/Speaker dann das absolute Minimum darstellen sollten, besser noch höher (60-80Watt). Aber das sollte ja mit modernen Celestions oder Eminence machbar sein.

 
A

Anonymous

Guest
kann man eine Box auch wattmäßig "unterfordern"? Ich schaffe mir demnächst n Hot Rod Deluxe an (40W), und ne 4x12er kommt da doch kaum zur geltung, oder? Aber ne 2x10 oder 2x12... [:p]:)

Canned Heat 4ever
 
A

Anonymous

Guest
Ich kann mir nur vorstellen, dass das insgesamt vielleicht ein bissel dünn klingt, aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung davon...

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
A

Anonymous

Guest
Hm ist echt eine überlegung wert... Ich bräucht ja nur 2x den Tube...10. Oder fahr ich mit dem eingebauten Eminence besser? fragen über fragen :).. da hilft nur eins: Ausprobieren :D

Canned Heat 4ever
 
finetone

finetone

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
kann man eine Box auch wattmäßig "unterfordern"? Ich schaffe mir demnächst n Hot Rod Deluxe an (40W), und ne 4x12er kommt da doch kaum zur geltung, oder? Aber ne 2x10 oder 2x12... [:p]:)

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>
Wichtiger für den "Druck" ist eher der Wirkungsgrad (Kennschalldruck in dB bei 1 Watt und 1m Abstand) des Lautsprechers als die Leistung.
Natürlich sollte man bei einem Verstärker kleiner Leistung keinen Mega-Speaker verwenden, der einen Magneten fast so groß wie die Membran hat. Diesen magnetischen Superkräften ist er dann nicht mehr gewachsen und er kann dann die Membran nicht mehr ordentlich bewegen.

 
A

Anonymous

Guest
hi,

Wenns in ordnung ist bitte kurz zurück zu meiner frage ;)

- Wie schliesse ich diese Box am Behringer V-Ampire (was ich mir wahrscheindlich kaufen werde) an?
Hier die Daten zu dem amp: http://www.behringer-download.de/V-AMPI ... _Rev_A.pdf

- und wie funktioniert das genau mit den 2 Mono Buchsen, wieso sind da 2 da? Das ist mir nicht so ganz klar!

Danke!

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
bei dem amp gibt es hinten einen "speaker out"-Ausgang. Über ein Patch-Kabel wir dieser mit einem Input der Box verbunden - fertig. Nur halt auf gleiche Impendanz achten

Canned Heat 4ever
 
 
Oben Unten