Gitarrensaiten

A

Anonymous

Guest
Moinsen,

Ich hab mir vor 2 Wochen eine Collins ST 10 gekauft und hab es geschaft, die h Saite zu reißen :(
Anyway, Ich wollte mal wissen wie es so mit den stärken für die Saiten aussieht. Standart ist doch .009 , right ???

Kann man dort ohne weiters .010 drauf ziehen, hab irgentwo gelesen, mal soll die Gitarre dann einen Tag stehen lassen, damit der Hals sich dehnt ???

Wäre über ein paar Tips sehr dankbar :)

Michi

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A

Anonymous

Guest
ahoi,

hm, .009 Standard.....ich glaub das kommt auf Hersteller+Modell an.

Ich denk mal das man die Saitenstärken wechseln kann wie einem die Suppe schmeckt und die Sache mit dem einen Tag stehen lassen hab ich so noch net gehört.

Hab allerdings letztens die Saiten auf meiner Ibanet JS100 von .009 auf .010 gewechselt (war Samstag Abend, ich wollte spielen und hat als Ersatz nur 10er da...)ohne das Ding irgendwie stehen zu lassen, hab se halt normal eingespielt/-gestimmt.

CU
Cray
 
blues guy

blues guy

Well-known member
Hi,

Bier kann man auch nicht stehen lassen!

Durch die größere Saitenstärke entsteht ein gößerer Saitenzug.
Auf der D´Addario Packung sind immer so lustige Angaben abgedruckt[;)]

Der Hals wird in der Folge "krummer". Wenn dich das nicht stört, dann lass es so. Wenn doch, dann muss mit dem Halsstab (genau dafür ist er da)dem entgegen gewirkt werden.

Die Halseinstellschraube wird dazu im Uhrzeigersinn (beim Draufgucken betrachtet)gedreht. Ein guter Startpunkt ist eine Viertelumdrehung der Schraube.

Dann !!! die Gitarre über Nacht stehen lassen und nochmal nachkontrollieren/-justieren.

Gruß Jürgen
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by blues guy
Hi,

Bier kann man auch nicht stehen lassen!

Durch die größere Saitenstärke entsteht ein gößerer Saitenzug.
Auf der D´Addario Packung sind immer so lustige Angaben abgedruckt[;)]

Der Hals wird in der Folge "krummer". Wenn dich das nicht stört, dann lass es so. Wenn doch, dann muss mit dem Halsstab (genau dafür ist er da)dem entgegen gewirkt werden.

Die Halseinstellschraube wird dazu im Uhrzeigersinn (beim Draufgucken betrachtet)gedreht. Ein guter Startpunkt ist eine Viertelumdrehung der Schraube.

Dann !!! die Gitarre über Nacht stehen lassen und nochmal nachkontrollieren/-justieren.

Gruß Jürgen
</td></tr></table>

Hallo Jürgen,

auch noch wach [8D]?

Man(n) darf aber nicht unerwähnt lassen, daß es durchaus etwas mehr Nebeneffekt hat, wenn´s von 009 auf 013 geht :( und nicht zu ungestüm den Schlüssel kreisen lassen!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
zudem dehnen sich die seiten, wenn sie neu sind und auf ne gitarre kommen...deshalt wird sie sich dann am anfang oft verstimmen...aber nicht verzweifeln, des gibt sich mit der zeit

why stand on a silent platform?
fight the war - fuck the norm
 
A

Anonymous

Guest
Näh, stimmt nicht ganz: du kannst sie recken , also beherzt jede Saite mehrere Male vom Griffbrett weg ziehen ( mit Gefühl, nicht abreißen ! ) und zu einer anderen vergleichen. Irgendwann verstimmt sich diese so gereckte Saite nicht mehr wesentlich. Bei mir kann ich nach dem Saitenwechseln nach ca. 3 Min. weiterspielen, ohne das die Stimmung sofort wieder "inna Buchse" ist.

Ich stimme, also bin ich!
Poli-Icon.jpg
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Ich hab mir vor 2 Wochen eine Collins ST 10 gekauft und hab es geschaft, die h Saite zu reißen :(
</td></tr></table>

Da empfehle ich gleich mal Harley Benton Saiten von Thomann, die haben die dünne E-Saite und die h-Saite doppelt drin! :)

-nils

______________________
http://www.sonic-23.de
 
W°°

W°°

Well-known member
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Ich hab mir vor 2 Wochen eine Collins ST 10 gekauft und hab es geschaft, die h Saite zu reißen :(
</td></tr></table>

Da empfehle ich gleich mal Harley Benton Saiten von Thomann, die haben die dünne E-Saite und die h-Saite doppelt drin! :)

-nils

______________________
http://www.sonic-23.de
</td></tr></table>

...hatten früher die Rockinger Saiten auch. Fragte mich ein Kunde: " Warum sind die doppelt? Sind die Saiten so schlecht?!" [B)]

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
A

Anonymous

Guest
hmm...des mit dem recken muss ich mir merken

why stand on a silent platform?
fight the war - fuck the norm
 
A

Anonymous

Guest
</td></tr></table>

...hatten früher die Rockinger Saiten auch. Fragte mich ein Kunde: " Warum sind die doppelt? Sind die Saiten so schlecht?!" [B)]

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
</td></tr></table>

lol!!!!! Krummlach, wie geil!!!!

Was der wohl zu einem Satz für 12saiter sagt.....
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:

...hatten früher die Rockinger Saiten auch. Fragte mich ein Kunde: " Warum sind die doppelt? Sind die Saiten so schlecht?!" [B)]

W°°
</td></tr></table>
Hammse heute immer noch, 2x Ha und 2x Eh

Ich stimme, also bin ich!
Poli-Icon.jpg
 
A

Anonymous

Guest
ja also ich spiel die harley benton einfach nur deswegen, weil die sehr billig sind... ich bestell mir alle halbe jahre mal 5-6 packungen und dann ist wieder gut für ne zeit lang...

-nils

______________________
http://www.sonic-23.de
 
blues guy

blues guy

Well-known member
Hallo Doc, Sven und Johnny,


ich habe gestern und heute mal im amerikanischen hugeracksforum mitgepostet (www.hugeracksinc.com). Da hat doch glatt einer gefragt der vier Amps zu Hause stehen (teure Boogies) hat, auf wieviel Volt er seine JCM 800 einstellen soll, den er zum weiterverkaufen erworben hat und inwieweit der marshall mit Soldano mod wie ein SLO klingt.

Die Spinnen die Amis!

Als ich im Laufe der Diskussion zusammen mit einem anderen Deutschen und einem Niederländer unser Amusement über soviel Unwissenheit rübergerbracht haben, da hat ein anderer Ami irgendwann mir erklärt, dass er es "amusing" findet, dass Frankreich ein Vetorecht in der UN hat, obwohl sie bei einem Krieg gegen den Irak nicht teilnehmen und sie hätten ja zweimal gegen Italien einen Krieg verloren!


Die kenne ihre Spannung nicht und nicht die einfachsten historischen Gegebenheiten. Ich finde da erklärt einiges in Bezug zur aktuellen Weltlage.

Lest mal nach, wenn ihr Lust habt:

http://204.101.37.36/~hri/board/viewtopic.php?t=516


Gute nacht und schlaft friedlich!


Gruß Jürgen
 
blues guy

blues guy

Well-known member
Leider kann man hier das Posting nicht mehr editieren.

Walter und Jan grüße und fordere ich natürlich auch ganz besonders zum nachlesen auf!

Gute Nacht ihr Lieben
[;)]

Gruß Jürgen
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
659
Anonymous
A
A
Antworten
16
Aufrufe
796
Anonymous
A
A
Antworten
16
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 
Oben Unten