h - Saite reisst immer :(

A
Anonymous
Guest
[V][V][V]

Na dolle, jetzt hab ich mir endlich neue Saiten gekauft, dank der Tips hier und nun ist die gleiche Saite schon wieder gerissen, kann das sein das ich irgentwas falsch mache. Das Der Reiter (wenn er denn so heißt) im arsch ist, oder was weiss ich.
Ich hab auch extra noch weichere Plektren gekauft, da das alte wahrscheinlich zu hart war, anyway, ich werd dann mal wieder losziehen und Saiten kaufen :(

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
Hy, es wäre sehr hilfreich wenn du mal genau erklären könntest wie und wo sie den immer kaputt geht.


grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
A
Anonymous
Guest
Die Saite reisst, so wie beim letzten mal auch sehr dicht am Reiter. Ich hab keine ahnung wieso, ich bin stark der Meinung das ich die Saiten anständig draufgezogen hab. Hab mir vorher extra ein paar workshops durchgelesen, bevor ich das gemacht hab.

Ich hoffe das hilft :)

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
oh btw, hat guitarworld.de auch einen irc channel, wäre vielleicht eine Idee wert :)

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
Das Klassiker ist es, wenn die Reiter durch die Saiten scharfe Kanten bekommen haben und die Saiten "durchschneiden".
Hatte ich selber schon, hat nix geholfen, ausser neuen Reitern.
Abschleifen mit ganz feinem Papier soll helfen, mir hat dafür aber irgendwie das passende Werkzeug und die passende Technik gefehlt.
-elvis

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by elvis
Das Klassiker ist es, wenn die Reiter durch die Saiten scharfe Kanten bekommen haben und die Saiten "durchschneiden".
Hatte ich selber schon, hat nix geholfen, ausser neuen Reitern.
Abschleifen mit ganz feinem Papier soll helfen, mir hat dafür aber irgendwie das passende Werkzeug und die passende Technik gefehlt.
-elvis

... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!

</td></tr></table>

das mit dem feinen schleifpapier hat bei mir auf jeden fall geholfen.
bei mir hat sich ständig die hohe e-Saite verabschieded.
was für WERKZEUG? ich brauch zum schmirgeln nur meine hände und das schleifpapier :)
einfahc mal ausprobieren.. mehr wie schief gehen kanns nicht
 
A
Anonymous
Guest
Hy, tja as erinnert mich an meine Explorer. Da war die Tune-Oweia ziemlich ausgelutscht. Neue Tunawamalobridge und schon war das Problem beseitigt [8D]

grüße von der Westgrenze

Pleceater
 
Jamalot
Jamalot
Well-known member
Beiträge
872
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by El-Duderado
oh btw, hat guitarworld.de auch einen irc channel, wäre vielleicht eine Idee wert :)

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
</td></tr></table>
Hi El-Duderado!

Ich habe mal einen gamacht. Iss aber nie einer reingekommen. Hat sich also nicht gelohnt da ständig nen Bot laufen zu lassen...

Aber wenn Du lust hast, kannst du ja mal einen auf machen. Werd bestimmt mal rein sehen!

Jan
 
A
Anonymous
Guest
Hallo El-Duderado,
habe das Problem früher auch gehabt, hatte ne Fender Strat, mir ist allerdings immer die G Saite, direkt am Reiter gerissen. Habe alles mögliche auprobiert nichts half. War sogar beim Gitarrenbauer, doch der wusste auch keinen Rat. Irgendwann lösste sich das Problem von selber in Luft auf. Ich denke mal, dass es an meiner Spieltechnik gelegen hat, die die G Saite einfach nicht mitgemacht hat. Je langer du spielst um so ausgereifter wird deine Spieltechnik. Bis dahin, kann ich dir nur Raten ein paar B Saiten auf lager zu haben.
 
A
Anonymous
Guest
Das Problem gibt es jetzt nicht mehr; als die Saite zum 3. mal gerissen ist, bin ich in den Laden gegangen, weil der meinte, er will mir den Reiter austauschen, da ja die meisten hier der Meinung waren, dass es evtl daran liegen könnte :)

Naja auf jeden Fall hatten die keinen Reiter da, der passte, was ich ein bisschen komisch finde; er hat mir dann eine Nagelneue Gitarre angeboten, die ich dann wohl oder übel angenommen hab.
So, nun gehts aber weiter, jetzt gibt es wieder neue Probleme, ich hab langsam keinen Bock mehr:

Die tiefe E - Saite schlägt immer gegen den Hals der Klampfe. Ich bin Ratlos, it drives me nuts.

Naja ich, dann wieder Telefon in die Hand und rumtelefoniert, was machen wenn die E - Saite gegen den Hals vibriert. Schraube am Kopf verstellen, so das sich der Hals dehnt bzw. streckt.

HAB ICH AUCH GEMACHT; aber es geht immernoch nicht, dann hab ich an den Reiter rumgespielt, mal ein bissle höher mal ein bissle tiefer gestellt; nicht, immernoch !! Nebenbei hab ich dann noch herausgefunden, das die Mensur bzw. eine 1/2 Mensur von Reiter bis 12. Bund nicht 1 Mensur entspricht, also der Abstand von Reiter - 12. Bund ist größer als 12. Bund - Tremolo (das war doch das Bundstäbchen oder wie auch immer). Die Differenz dürfte so 5 mm sein und das wird knapp einzustellen sein mit dem Reiter.

Fazit, die Gitarre sit für’n Arsch

HAT JEMAND einen Tipp, was man sich sonnst so kaufen könnte als Anfänger, mein Budget reicht leider nur an 200 € ran !!!

Stay tuned and .....

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by El-Duderado
...
Naja auf jeden Fall hatten die keinen Reiter da, der passte, was ich ein bisschen komisch finde; er hat mir dann eine Nagelneue Gitarre angeboten, die ich dann wohl oder übel angenommen hab.
...
Naja ich, dann wieder Telefon in die Hand und rumtelefoniert, was machen wenn die E - Saite gegen den Hals vibriert. Schraube am Kopf verstellen, so das sich der Hals dehnt bzw. streckt.
...
HAT JEMAND einen Tipp, was man sich sonnst so kaufen könnte als Anfänger, mein Budget reicht leider nur an 200 € ran !!!
</td></tr></table>
WECHSEL DEN LADEN!!!
Der kann einem Einsteiger doch nicht im Ernst raten, selber an
der Halsschraube rumzufummmeln?!

Vielleicht bringst Du dieses Modell zurück und gehst mit jemandem einkaufen, der Dir bei der Auswahl einer Gitarre helfen kann?

Wenn die Gitarre an sich i.O. ist, ist der Rest nur Einstellungssache.
Das der Händler dies bei einer 200Euro-Klampfe nicht (kostenlos) machen will, kann ich verstehen. Also,
entweder gleich mit Hilfe eine besser eingestellte bei einem anderen Händler kaufen, alternativ Deine aktuelle beim Händler (gegen Aufpreis?) einstellen lassen oder wegen der Budget-Grenze mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

Gruß,
elvis

P.S. ich würde warten, bis Du ca. 400Euro ausgeben kannst, an den billigeren Modellen (Neupreis) hat man meistens nicht lange Spass...

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 
A
Anonymous
Guest
All deine Probleme kommen mir irgendwie bekannt vor, son Mist habe ich früher auch gemacht, bis ich einen vernünftigen Gitarrenbaur gefunden habe, der mich erst einmal so richtig Zusammengeschissen hat und dann das Teil wieder in ordnung gebracht hat.
Das Wichtigste, niemals Selber an der Gitarre rumschrauben, wenn man keine Ahnung hat!!!!!! Als Leie bekommst du das sowiso nicht hin. Die besten Musiker der Welt haben einen Mechaniker dabei.
Da du schon daran Rumgeschraubt hast, ist es eh zu spät. Als erstes musst du sie wieder einstellen lassen.
Von Gitarren dieser Preiskategorie kann man eh nicht viel erwarten, aber zum Üben reichts. Spar dir lieber dein Geld und kaufe dir dann eine Richtig gute, dann weisst du sie auch zu schätzen.
Das schnarren der E Saite ist nichts unnormales und kann durch angepasste Spieltechnik einigermassen in den Griff bekommen werden, manchmal ist es sogar erwünscht, im Hardrock-Matal berich gibt das einen Fetten Sound.
Ich bin noch nicht so lange hier, vielleicht kannst du mir einmal schreiben, um was für eine Gitarre es sich handelt, wie Teuer war sie, deine Musik die du später spielen möchtest und ob du aus NRW kommst, denn dann könnte ich dir ein paar gut Läden sagen.
Ich spiele seit 16 Jahren Gitarre und habe gemerkt, dass sich die meisste Probleme von selber regen.
 
W°°
W°°
Well-known member
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by El-Duderado
Das Problem gibt es jetzt nicht mehr; als die Saite zum 3. mal gerissen ist, bin ich in den Laden gegangen, weil der meinte, er will mir den Reiter austauschen, da ja die meisten hier der Meinung waren, dass es evtl daran liegen könnte :)

Naja auf jeden Fall hatten die keinen Reiter da, der passte, was ich ein bisschen komisch finde; er hat mir dann eine Nagelneue Gitarre angeboten, die ich dann wohl oder übel angenommen hab.
So, nun gehts aber weiter, jetzt gibt es wieder neue Probleme, ich hab langsam keinen Bock mehr:

Die tiefe E - Saite schlägt immer gegen den Hals der Klampfe. Ich bin Ratlos, it drives me nuts.

Naja ich, dann wieder Telefon in die Hand und rumtelefoniert, was machen wenn die E - Saite gegen den Hals vibriert. Schraube am Kopf verstellen, so das sich der Hals dehnt bzw. streckt.

HAB ICH AUCH GEMACHT; aber es geht immernoch nicht, dann hab ich an den Reiter rumgespielt, mal ein bissle höher mal ein bissle tiefer gestellt; nicht, immernoch !! Nebenbei hab ich dann noch herausgefunden, das die Mensur bzw. eine 1/2 Mensur von Reiter bis 12. Bund nicht 1 Mensur entspricht, also der Abstand von Reiter - 12. Bund ist größer als 12. Bund - Tremolo (das war doch das Bundstäbchen oder wie auch immer). Die Differenz dürfte so 5 mm sein und das wird knapp einzustellen sein mit dem Reiter.

Fazit, die Gitarre sit für’n Arsch

HAT JEMAND einen Tipp, was man sich sonnst so kaufen könnte als Anfänger, mein Budget reicht leider nur an 200 € ran !!!

Stay tuned and .....

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
</td></tr></table>

Tach Kollege,

ich hatte Auszüge Deines MP3 bereits bearbeitet um daraus einen lustigen Loop zu machen. Leider nahm mein Programm das Format nicht, sonst hätte ich das Ergebnis hier wieder hereingestellt...
Ich weiß nicht um eventuele Fehler an Deinen Instrumenten - Ferndiagnosen gehen nicht - aber aus Deinem MP3 hört man sehr wohl, daß Du nicht gerade zimperlich mit Deiner Gitarre umgehst. Das ist ok und soll wohl auch so sein, aber wenn Schumi mit 300 in eine Kurve semmelt, hat das Auto nur Teilschuld an dem Schaden. [;)]
Such’ Dir ein kompetentes Geschäft _und spiele dort vor_. Vielleicht hat Dein Instrument einen Fehler. Der sollte behoben werden. Vielleicht ist Deine Technik aber auch etwas rustikal. Die kannst Du verändern, oder bezahlen. Iss freibleibend und unbewertet.
Aber wie unterschreibt hier immer ein Kollege?
Versuche nie, die Physik zu überlisten.

Gewalt ist ausgelebte Dummheit!
Grüße aus dem milden Westen.
W°°
 
A
Anonymous
Guest
So, ich bin nun zufrieden :)

Folgendes, also ich bin da wieder hin, war glaube ich nun das 8 - 10 mal, die kennen mich so langsam *lol*; naja auf jeden Fall war diesmal jemand da, der etwas Ahnung von Gitarren hatte, wenn nicht zu sagen das er der king schlecht hin war, *auch ein bissle übertrieben*;

Das Schnarren der E - Saite war nicht normal, viel zu stark und deshalb hab ich doch glatt meine 3. Gitarre bekommen, hey das schaffen manche von euch nicht ;-)

Er hat mir die Klampfe dann eingestellt, die Halsbeugung korrigiert und nochmal eine kleine Runde vorgespielt, dann hat er mir noch gezeigt wie man den Jammerharken richtig benutzt (ja ich wusste das noch nicht ;) ), usw.

Nun bin ich vollens glücklich, die Saiten reißen nicht mehr, hab mir aber trotzdem gleich noch ein paar Saiten gekauft, wer weiß, wer weiß


Achja, nochmal: Es handelt sich um eine Collins ST 10, ist von der Qualität ein bisschen besser als die Pacifica von Yamaha; 1 Single-Coil, 1 Humbucker

Btw. gibt es irgentwelche netten Grunge oder alt. rock songs, die man einigermaßen leicht zupfen kann ???
Staind hat z.b. ein paar einfachere :)

also, dass hätte sich dann jawohl geklärt ;-) freu

Stay tuned and ....


I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
Geh mal hier hin, da bekommst du ein paar Noten.

http://www.guitaretab.com/

Gibt es noch ne menge von, einfach in eine Suchmaschine Guitare Tabs eingeben und los gehts.

Am besten CD laufen lassen und einfach mitspielen, so hab ich es gelehrnt.


-----------------------------------------------------------------------

Nur dumme Menschen führen Krieg
 
A
Anonymous
Guest
Ich dachte eher an ein paar Song Beispiele,

von dort hab ich schon ca. 300 Seiten ausgedruckt ;)

I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by El-Duderado
So, ich bin nun zufrieden :)

Folgendes, also ich bin da wieder hin, war glaube ich nun das 8 - 10 mal, die kennen mich so langsam *lol*; naja auf jeden Fall war diesmal jemand da, der etwas Ahnung von Gitarren hatte, wenn nicht zu sagen das er der king schlecht hin war, *auch ein bissle übertrieben*;

Das Schnarren der E - Saite war nicht normal, viel zu stark und deshalb hab ich doch glatt meine 3. Gitarre bekommen, hey das schaffen manche von euch nicht ;-)

Er hat mir die Klampfe dann eingestellt, die Halsbeugung korrigiert und nochmal eine kleine Runde vorgespielt, dann hat er mir noch gezeigt wie man den Jammerharken richtig benutzt (ja ich wusste das noch nicht ;) ), usw.

Nun bin ich vollens glücklich, die Saiten reißen nicht mehr, hab mir aber trotzdem gleich noch ein paar Saiten gekauft, wer weiß, wer weiß


Achja, nochmal: Es handelt sich um eine Collins ST 10, ist von der Qualität ein bisschen besser als die Pacifica von Yamaha; 1 Single-Coil, 1 Humbucker

Btw. gibt es irgentwelche netten Grunge oder alt. rock songs, die man einigermaßen leicht zupfen kann ???
Staind hat z.b. ein paar einfachere :)

also, dass hätte sich dann jawohl geklärt ;-) freu

Stay tuned and ....


I’ve been told u never slow down u never grow old !!!
</td></tr></table>
Glückwunsch, das klingt ja richtig gut!
Konkretisiere die Frage nach den Songvorschlägen und stelle
sie in der Rubrik "Musik Allgemein", würde ich vorschlagen.
Viele Grüße,
elvis

i saw elvis - he sat between me and bigfoot on the ufo...
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
13
Aufrufe
716
blues guy
blues guy
A
Antworten
2
Aufrufe
672
Anonymous
A
A
Antworten
16
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten