Gurtprobleme

A
Anonymous
Guest
Begrüße!
Ich hab zurzeit kleine Problemchen mit Gurt.
Mitten im Stück fällt mir die halbe Strat hinunter!Eine Katastrophe!
Mach ich da was falsch oder is der Gurt schuld daran? Zur Information: Es ist ein GEWA-Nylon Gurt.

bs
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Begrüße!
Ich hab zurzeit kleine Problemchen mit Gurt.
Mitten im Stück fällt mir die halbe Strat hinunter!Eine Katastrophe!
Mach ich da was falsch oder is der Gurt schuld daran? Zur Information: Es ist ein GEWA-Nylon Gurt.

bs



Zurückbegrüße!
Ist mir auch schon passiert!
Das liegt daran, dass der Gurt nicht wirklich fest an der halterung ist!
Da muss man nachhelfen!
Mit sog. Security Locks!
Gibt es in fast jedem Gitarrenladen oder lass die bestellen!
Die schraubt man in die Gitarre und ein anderes teil kommt in den Gurt!
So muss man den Gurt richtig einschnallen!
 
A
Anonymous
Guest
Also, wenn dir immer die halbe strat runterfällt, dann würd ich mir eher gedanken um die klampfe machen, so von wegen halsbefestigung und so...
Spaß beiseite: in der regel leiern die löcher in den grtende ja mit der zeit aus, und dann kann das schonmal vorkommen...ich würd mir an deiner stelle ein paar security locks (von schaller) anschaffen, oder ähnliche produkte. das sind teile, die an den grtenden befestigt (festgeschraubt) werden, und die dann den gurt sicherer an der gitarre "fixieren"...scheiß beschreibung - asche auf mein haupt - aber mir fällt jetzt nix besseres mehr ein, wahr ein langer tag [I)] ich probiers morgen nochmal
aber schau doch mal bei MP, oder so, ob du was findest...
Ciao, frederic
 
A
Anonymous
Guest
Ach und wenn unten die schrauben sich immer wieder locker drehen, dann kauf dir so kleine dübel!
Hab ich auch drin sonst schadet man dem Korpus!
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ich weiß zwar das das nicht die beste Methode ist, aber ich habe die zwei Schrauben an der Gitarre mit ganz normalem Kleber einfach festgeklebt (Kleber in die Löcher, Schrauben rein). Seit halten die optimal... allerdings habe ich vorher die Halterungen der sogenannten "Security Locks" ran gemacht, weil diese Locks sind wirklich gut...

Nils

http://sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Hi,

ich weiß zwar das das nicht die beste Methode ist, aber ich habe die zwei Schrauben an der Gitarre mit ganz normalem Kleber einfach festgeklebt (Kleber in die Löcher, Schrauben rein). Seit halten die optimal... allerdings habe ich vorher die Halterungen der sogenannten "Security Locks" ran gemacht, weil diese Locks sind wirklich gut...

Nils

http://sonic-23.de


Mit kleber verklebt alles!
Man kann die Schrauben nicht mehr rausschrauben ohne gewalt! (Glaub ich!)
Die Dübel sind leicht reinzubauen und halten gut und die schrauben lassen sich wieder rausschrauben!
 
A
Anonymous
Guest
Mag sein, aber erstens will ich (im Moment, man sollte ja immer vorsichtig sein mit solchen Aussagen) die Schrauben auch gar nicht raus haben und zweitens ist das jetzt eigentlich auch nicht die Gitarre, die ich mein Leben lang spielen will...

Ich denke bei einer orginal Fender-Klampfe hätte ich das nicht gemacht... wobei ich mir fast sicher bin, dass obwohl die Dinger verklebt sind sie wieder raus gehen, wenn ich sie einfach rausschraube..

Nils

http://sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
Also zum Thema Security-Locks mal folgende Bemerkung: Schön auf meine neuerworbene Paula druffjeschraubt direkt mit ’nem Stück Streichholz versehen, das Gegenstück am Gurt festgeschraubt und? Jawoll, nach der 5. oder 6. Probe hat sich das gegenstück am Gurt gen Erdboden geneigt und mir rauscht meine schwer verdientes Baby ab, voll auf die Kopfplatte. Zum Glück nix passiert, aber seitdem habe ich nur noch entweder das Flush-Mount System auf den Klapfen oder Die Multi- Strap-Locks von Göldo, denn wenn man ein bischen auf der Bühne rumturnt, mit Arsch und Gitarre wackelt, lösen sich irgendwann die Muttern am Gurt und die Gegenstücke drehen sich und dann rauscht dir eben dein baby ab.
 
A
Anonymous
Guest
quote:
Also zum Thema Security-Locks mal folgende Bemerkung: Schön auf meine neuerworbene Paula druffjeschraubt direkt mit ’nem Stück Streichholz versehen, das Gegenstück am Gurt festgeschraubt und? Jawoll, nach der 5. oder 6. Probe hat sich das gegenstück am Gurt gen Erdboden geneigt und mir rauscht meine schwer verdientes Baby ab, voll auf die Kopfplatte. Zum Glück nix passiert, aber seitdem habe ich nur noch entweder das Flush-Mount System auf den Klapfen oder Die Multi- Strap-Locks von Göldo, denn wenn man ein bischen auf der Bühne rumturnt, mit Arsch und Gitarre wackelt, lösen sich irgendwann die Muttern am Gurt und die Gegenstücke drehen sich und dann rauscht dir eben dein baby ab.





Ich dreh die extra immer extra fest und mache öfters kontrolle!
So kann mir nix passieren!
Ich hab schon ein bissl schiss um mein Baby!
 
 

Oben Unten