hughes & kettner ats-sixty

A
Anonymous
Guest
ich bin immer noch auf der suche nach meinem ersten gitarren-equipment und bin dabei auf einen gebrauchten hughes & kettner ats-sixty gestossen. eigentlich möchte ich ja erstmal nur nen kleinen amp für zu hause (leider nur ne wohnung mit leicht reizbaren nachbarn), aber ein röhren-combo ist natürlich auch was feines.

ich habe leider keine möglichkeit mir das gerät vorort anzugucken, aber auf bildern sieht er noch sehr ordentlich aus. wären 260 € dafür ok? (vorrausgesetzt es ist noch gut in schuss)

und was auch nicht ganz unwichtig ist: kann man damit auch leise spielen? 65 röhren-watt sehen auf den ersten blick nach recht viel aus. ich kann hier leider wirklich nur sehr leise spielen, da ich quasi direkt über dem schlaf- und wohnzimmer einer etwas älteren frau wohne. aber wenn ich dann vielleicht mal bei freunden im keller spiele, möchte ich natürlich nicht mit einer 10 W Transe ankommen. [8D]

noch ein punkt der mich interessiert ist, ob der amp eine gewisse vielseitigkeit besitzt. ich habe nämlich einen relativ breiten musikgeschmack, den ich so gut wie möglich damit abdecken möchte.

ein letzter nachtrag: ich bitte um schnelle antworten, weil ich freitag in den urlaub fahre und ggf. vorher zuschlagen wollte.

hrm, ich komme aus dem editieren gar nicht mehr heraus. [:D] jetzt hab ich den amp bei ebay schon für deutlich weniger weggehen sehen. ist vermutlich nur ein "hybrid"-combo, oder?
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Zur Lautstärke: Röhren sind immer ca. 1,5 mal lauter als Transen. Das hei 50 Watt Röhre ist ca 75 Watt! Dann: In der Musikschule spiele ich über einen 60 Watt oder 70 Watt Transenverstärker. Irgendein dummer Sack aus Frankreich hatte den auf ganz laut gestellt und auch sonst alles auf Anschlag (ich hasse ihn jetzt noch dafür) und es war sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr laut als ich meine Gitarre eingestöpselt hab. Desweiteren sind hier auch die Lautstärken schwer zu regeln, das heißt schon bei einem ganz kleinem Dreh von 1 - 1.1 oder so ist ein riesen Lautstärkezuwachs bei dem. Also wenn du die Nachbarn noch länger behalten willst oder du länger dort wohnen möchtest, lass es ;) Das ist meine Meinung...
mfg Peter
 
A
Anonymous
Guest
mhm, ok, das hab ich mir auch schon fast gedacht.
vielleicht sollte ich den h&k thirty mal ausprobieren, aber den gibt es afaik nicht mehr neu, oder? oder will von euch vielleicht zufällig einer einen loswerden? :)

noch eine frage, die hier jetzt nicht so richtig reinpasst: kennt einer von euch ein gutes musikgeschäft in hamburg? gut muss nicht zwangsläufig günstig heissen, sondern eher guter service.
 
A
Anonymous
Guest
Hai, Holly
Der (die )ATS hat ( haben) eine Röhre in der Vorstufe ( 12AX7 ) und die auch nur im Zerrkanal, alles andere ist Transistortechnik! Zum Klang: ich spiele den in der Musikschule, mir gefällt der Klang sehr gut. Der Amp ist nicht sehr leicht, er lässt sich gut regeln in der Lautstärke.
Nimm den für 50.- € der andere, teurere steht schon im 3.ten Anlauf ´drin, jedesmal etwas billiger... aber m.E. für das Alter ( obwohl gut ) zu teuer.
Den thirty kenne ich nur von Prospekten...wird leider zu teuer gehandelt und hat keine ( Röhre ) in der Vorstufe

Crunch it up:
Polli
 
A
Anonymous
Guest
danke für die infos! ich werde wohl bei ebay mein glück versuchen. ich werde halt nur so weit mitbieten, dass ich mir notfalls zusätzlich einen kleineren amp kaufen kann.
 
 

Oben Unten