Klampfe vom Flohmarkt

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

ich habe auf dem Flohmarkt eine Strat. erstanden. Die hohe E saite ist gerissen, der lack aber noch sehr gut. Die Gitarre ist in Sunburst lackiert und von der Firmal "Lead Star".
Seltsamer Weise ist der Stellstab für den Hals nicht in der Kopfplatte, sondern durch eine kleine Öffnung am Body einstellbar, dort wo der Hals eingeschraubt wurde.
Die Gitarre hat keine Potiknöpfe mehr, aber da hab ich schon bei eBay was gefunden. Ich glaube der Verkäufer ist auch hier Mitglied....

Aber mal zu dem was ich eigentlich wissen will.
Hat von Euch schon mal jemand was von der Firma "Lead Star" gehört. Ich hab gegoogeld, aber absolut nix gefunden, bis auf ein paar Kleinanzeigen, wo diese Klampfen umd die 140,- EUR verkauft werden.

Ich hab nur 35,- EUR bezahlt :mrgreen:



.
 
finetone

finetone

Well-known member
Jimmy1972":12sdou0e schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe auf dem Flohmarkt eine Strat. erstanden. Die hohe E saite ist gerissen, der lack aber noch sehr gut. Die Gitarre ist in Sunburst lackiert und von der Firmal "Lead Star".
Seltsamer Weise ist der Stellstab für den Hals nicht in der Kopfplatte, sondern durch eine kleine Öffnung am Body einstellbar, dort wo der Hals eingeschraubt wurde.
Die Gitarre hat keine Potiknöpfe mehr, aber da hab ich schon bei eBay was gefunden. Ich glaube der Verkäufer ist auch hier Mitglied....

Aber mal zu dem was ich eigentlich wissen will.
Hat von Euch schon mal jemand was von der Firma "Lead Star" gehört. Ich hab gegoogeld, aber absolut nix gefunden, bis auf ein paar Kleinanzeigen, wo diese Klampfen umd die 140,- EUR verkauft werden.

Ich hab nur 35,- EUR bezahlt :mrgreen:



.
Hallo,
ich will mich nicht festlegen, aber ich meine den Namen "Lead Star" mal im Zusammenhang mit osteuropäischen Produkten (einschl. ehem. DDR) gehört zu haben. Aber wie gesagt - ohne Gewähr ...
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

wenn sie wirklich aus der DDR oder Russland kommen würde, wäre ich sehr zufrieden, weil beide Länder damals gute Gitarren gebaut haben.
Ich kann leider noch kein Bild hochladen und die Gitarre auch nocht nicht ausgiebig antesten, da sie noch 130 Km entfernt bei einem Kumpel steht...




.
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

genau, die Lead Star kam von "Musima", Ex-DDR Produktion. Ach ja, den Halseinstellstab haben so manche (meist ältere) Strats am Halsfuß, also an der Body-Seite. Ist für Einstellarbeiten etwas unkomfortabel...

Gruß
burke
 
B

Banger

Guest
Ach burkeblödmann! ;)
Jetzt, wo's bei mir geklingelt hat, hab ich extra die "Stromgitarren" nochmal durchgeblättern, kam freudestrahlend vom Lokus, um zu verkünden, dass die "Lead Star" ein Modell von Musima war - und dann schreibst Du sowas!
Lösch sofort Deinen Beitrag! :mrgreen:

Ganz assig sind übrigens die Strats, wo man den Hals zwecks Trussrodjustage komplett abschrauben muss - da kommt keine Freude bei auf ;-)
 
 
Oben Unten