Kontrastprogramm zu Fender Strat

A

Anonymous

Guest
Hallo,

Ich spiele schon seit ca. 2 Jahren auf einer Fender Mexican Strat mit Tex-Mex Single Coils.
Ich bin auch sehr zufrieden mit meiner Gitarre, doch ich spekuliere mit dem Gedanken, mir eine zweite Gitarre anzulegen, die vom Sound und Handling mal etwas anders wäre.
Der Preis sollte im Rahmen von 150-450 € lliegen, darunter geht natürlich auch.
Ich dachte da an eine Epiphone LP Studio, was meint ihr dazu?
 
kannst dir fuer das geld auch ne standard kaufen, aber gehe auf alle faelle anspielen, bei epiphone ist fast jede klampfe anders,
eine lp ist ein sehr guter ausgleich zur strat, aber guck dich einfach weiter um und teste an, yamaha baut auch ganz wunderbare gitarren fuer wenig geld,
gruss,
lw.
 
Danke für die schnelle Antwort, ich glaube ich werde in nächster zeit mal ein paar LPs von Epi antesten.
 
an deiner stelle würde ich mir einen bass kaufen :-D ... (sorry ,der witz war schlecht ,ich gebs zu) ... ich würde sagen ,zu den fetten tex-mex pu's wäre eine tele ein cooler ausgleich ... bei den paulas würde ich eine epiphone les paul custom (ich glaube zumindest ,dass sie so heißt) ... das ist die bei der auf dem plastik-teil auf dem kopf der gitarre Gibson steht) .... naja ... sorry ,für die schlechte wortwahl ... :lol:
 
fender-freak":2d6bo8sd schrieb:
an deiner stelle würde ich mir einen bass kaufen :-D ... (sorry ,der witz war schlecht ,ich gebs zu) ... ich würde sagen ,zu den fetten tex-mex pu's wäre eine tele ein cooler ausgleich ... bei den paulas würde ich eine epiphone les paul custom (ich glaube zumindest ,dass sie so heißt) ... das ist die bei der auf dem plastik-teil auf dem kopf der gitarre Gibson steht) .... naja ... sorry ,für die schlechte wortwahl ... :lol:

hi fender,
bei allen epis steht auf dem 'plastikteil' 'gibson', hat also nichts mit 'custom' zu tun, studio, standard usw. unterscheiden sich ledeglich im aussehen (mal davon abgesehen, dass sie, wie bereits erwaehnt, sowieso alle etwas unterschiedlich klingen), sowohl bei epiphone, als auch bei gibson (sagt mein gitarrenbauer und ich hab nen test in der g&b darueber gelesen - kann mich aufgrund mangelender erfahrung bezueglich dieses gitarrentyps also nicht auf eigene erfahrungen stuetzen)
besten gruss,
lw.
 
Einen Bass habe ich schon :-D
Ich werde mal gleich den oertlichen laden abchecken.
Mein Gitarrenlehrer will am Samstag noch mal mit mir zusammen gucken und der hat ganz gut ahnung, d.h. ich werde schon mein Instrument finden.
Tele - nein danke (Das intrument sieht irgendwie komisch aus :-D ) und ich will nicht noch merh in richtung eierschneider abweichen. Zumahl die fender schon mächtig knallt, wenn man den bridge pu anhat und Clean ordentlich gas gibt.
 
Hi,

Komme gerade vom Anspielen zurĂĽck. Ich hatte GlĂĽck und die hatten eine Custom und eine Standard in meiner favorisierten Farbe da (Korpus Schwarz/Schlagbrett Creme/Gold, bei der Custom).
Vom Handling ist es schon was anderes, besonders wenn man, wie ich, längere Zeit mit einer Fender Strat gespielt hat. Der Sound hat mich echt positiv überrascht, ich glaube, ich habe mein Susgleichsinstrument gefunden.
Der Verkäufer war so nett mir die Gitarren bis Samstag zurück zu legen lassen, dann entscheidet es sich, ob es eine Standard oder Custom wird.
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten