Kopfhörer.... gut und günstig!


A
Anonymous
Guest
Hi!

Ich weiß nicht ob ich das jetzt hier wirklich richtig is....

Geht darum:
Zuhause spiel ich meistens mit Kopfhörern über meinen POD2 (meine Stiefmutter ist seeeehr lärmempfindlich ;-) ).
Nur sind jetzt meine recht alten aber guten Sennheiser kaputt gegangen. Wenn ich jetzt diese Standardkopfhörer nehme, also diese kleinen Ohrdinger, kommt einfach kein vernünftiger Ton rüber und es klingt einfach für die Tonne, besonders verzerrt kann man alles vergessen und es klingt nur noch nach Matsch!

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen an guten, brauchbaren Kopfhörern bis 50€ für mich? Hab mal son bisschen im Netz geschaut aber ich hab davon halt einfach keine Ahnung was wirklich sinnvoll/sinnlos ist!

Danke und gruß
Simon
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Khalaidahn":xd7az0wu schrieb:
Hi!

Ich weiß nicht ob ich das jetzt hier wirklich richtig is....

Geht darum:
Zuhause spiel ich meistens mit Kopfhörern über meinen POD2 (meine Stiefmutter ist seeeehr lärmempfindlich ;-) ).
Nur sind jetzt meine recht alten aber guten Sennheiser kaputt gegangen. Wenn ich jetzt diese Standardkopfhörer nehme, also diese kleinen Ohrdinger, kommt einfach kein vernünftiger Ton rüber und es klingt einfach für die Tonne, besonders verzerrt kann man alles vergessen und es klingt nur noch nach Matsch!

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen an guten, brauchbaren Kopfhörern bis 50€ für mich? Hab mal son bisschen im Netz geschaut aber ich hab davon halt einfach keine Ahnung was wirklich sinnvoll/sinnlos ist!

Danke und gruß
Simon

Hi Simon,

wenn die T-Bone-Kopfhörer von Thomann so gut sind
wie die Mikrophone gleichen Labels, dann solltest Du mal
einen testen ... 14 tage Rückgaberecht incl.!
 
A
Anonymous
Guest
hi

versuch doch mal gute, gebrauchte geschlossene Studiokopfhörer zu bekommen. Sennheiser ist und bleibt sehr gut. Schau doch mal bei ebay rein.

viel spaß
chris
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,

geschlossene Kopfhörer sind natürlich in einem Studio während der Aufnahme notwendig damit keine Kopfhörer-Nebengeräusche mit aufs Band kommen. Allerdings ist es mit halboffenen z.b. sehr viel angenehmer v.a. auf Dauer.

Wenn ich das richtig gelesen habe willst Du ja mit den Kopfhörern Deinem Spiel zuhören und nicht in professioneller und hoch sensibler Studio-Umgebung aufnehmen oder? Da wären denke ich halb offene die bessere/angenehmere Wahl. Zumal da auch nicht so viel Geräusch nach außen dringt. Definitiv zu wenig um die Stiefmutter zu stören.

Ich habe AKG k240 kopfhörer (halboffen) zum (ab)hören. Ich muss sagen die sind echte Klangwunder. Allerdings nicht ganz "günstig" was ja bedingung war (titel). Aber die kann ich wirklich 100%ig weiterempfehlen.

Gruß Max
 
A
Anonymous
Guest
hi

dann hatte ich was falsch verstanden. Ich habe hier bei mir zuhause die Sennheiser HD 270 (halboffen)
kann ich nur sehr empfehlen

schöne grüße
chris
 
R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
Hallo,

mein letzter Kopfhörer ist von Monacor. Kostete so um die 80 Euro und mir gefällt er - jedoch sicherlich nix für den Vollprofi mit dickem Geldsäckel...

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

die neuen geschlossenen Studiokopfhörer von Beyerdynamic kann ich zwar empfehlen, allerdings eignen sich diese ehr für Studioaufnahmen, bzw. Aufnahmen allgemein. Wenn Du einen guten Kopfhörer suchst, den man auch mal länger auf dem Kopf haben kann, kann ich Dir den Sennheiser HD570 sehr empfehlen. Der kostet in deiner Heimatstadt beim Saturn knappe 80 Euro, macht aber einen guten Klang und ist leicht wie eine Feder. Zudem sind die Hörer noch sehr angenehm zu tragen...

Schau Dir das Teil mal an.

Gruß
VVolverine
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Khalaidahn":2uuab1xj schrieb:
Hi!

Ich weiß nicht ob ich das jetzt hier wirklich richtig is....

Geht darum:
Zuhause spiel ich meistens mit Kopfhörern über meinen POD2 (meine Stiefmutter ist seeeehr lärmempfindlich ;-) ).
Nur sind jetzt meine recht alten aber guten Sennheiser kaputt gegangen. Wenn ich jetzt diese Standardkopfhörer nehme, also diese kleinen Ohrdinger, kommt einfach kein vernünftiger Ton rüber und es klingt einfach für die Tonne, besonders verzerrt kann man alles vergessen und es klingt nur noch nach Matsch!

Habt ihr irgendwelche Empfehlungen an guten, brauchbaren Kopfhörern bis 50€ für mich? Hab mal son bisschen im Netz geschaut aber ich hab davon halt einfach keine Ahnung was wirklich sinnvoll/sinnlos ist!

Danke und gruß
Simon

Wenn hier alle schon ihre mehr-als-50-Euro-Empfehlungen loswerdet,
dann werde ich meinen Kopfhörer mal erwähnen: AKG K 141
Ein halbgeschlossener sehr gut klingender Kopfhörer mit dem
angeblich schon Tina Turner am liebsten privat getanzt hat ...
was aber kein Preferenz sein muß ;-)
 
 

Oben Unten