LES PAUL Sammler


A
Anonymous
Guest
Weit aus sichere Wertanlage als es in die Börse zu stecken :D Meine Fresse, wann will man die alle spielen ... wenn die überhaupt gespielt werden
 
A
Anonymous
Guest
Also in der einen Gallerie stehen 173 Gitarren. Fast alle von Gibson. Wie lange willst du dafür Arbeiten gehen?
 
A
Anonymous
Guest
carthage":3ocvxa8d schrieb:
Also in der einen Gallerie stehen 173 Gitarren. Fast alle von Gibson. Wie lange willst du dafür Arbeiten gehen?

Wenn ich jetzt über den Daumen peile, dann müssten 50 Jahre genügen um noch leben zu können und sich pro Jahr 3 Klampfen kaufen zu können.

Mfg Gitarrero100
 
A
Anonymous
Guest
Mir reichen doch die 3 Gitarren die ich hab, und wenn ich so viel übrig hätte, würde ichs eher spenden.
 
Rio_Fischbein
Rio_Fischbein
Well-known member
Registriert
27 März 2007
Beiträge
1.076
Ort
Black Forest
carthage":1z5xvf80 schrieb:
Mir reichen doch die 3 Gitarren die ich hab, und wenn ich so viel übrig hätte, würde ichs eher spenden.

Sehr noble Einstellung! ;-)
Von meinen 3 Gitarren sind derzeit 2 spielbereit. Aber irgendwie spiele ich immer nur eine, meine neue SG! :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Hallo,
z.T. haben de Leute, die heutzutage eine oder mehrere echt alte "vintage" Gitarren besitzen, diese Instrumente zu einer Zeit gekauft, als die heute so überaus wertvollen Geräte einfach nur "gebrauchte" Gitarren waren. Teilweise sind sie seinerzeit belächelt worden, weil sie für eine alte Les Paul, Strat oder Tele (fast) soviel bezahlt haben, wie damals eine fabrikneue kostete.
Dass diese Gitarren einmal derart in Wert steigen würden, hat damals wohl niemand vorhergesehen.
Grüße, Klaus
 
M
moritz
Well-known member
Registriert
20 Mai 2008
Beiträge
86
hallo,
naja der eine oder andere hat es wohl doch geahnt. Ich habe mich neulich mit einem Hamburger Musikalienhändler unterhalten, der mir erzählte, dass er um die 300 (!) Vintage Gitarren gelagert hat, die von ihm vor 20-30 Jahren gekauft wurden, als die Preise noch einigermaßen human waren. Jetzt restauriert er diese nach und nach und verkauft sie.
Ich denke er wird nen ganz guten Schnitt machen (-:
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.457
Lösungen
2
Ort
Hamburg
moritz":qkbdyaka schrieb:
Ich habe mich neulich mit einem Hamburger Musikalienhändler unterhalten, der mir erzählte, dass er um die 300 (!) Vintage Gitarren gelagert hat, die von ihm vor 20-30 Jahren gekauft wurden, als die Preise noch einigermaßen human waren. Jetzt restauriert er diese nach und nach und verkauft sie.

Ich kenne einen Hamburger Musikalienhändler, dem acht sog. Vintage-Gitarren und drei sog. Fender-Unikate (neue Produktion, das Stück für etwa 20.000 Euro) geklaut wurden. Nachts aus seinem Laden. Trotz Alarmanlage und Scherengitter.

Banden aus Osteuropa lachen sich über solche "Sicherheitsmaßnahmen" kaputt.

Versicherung zahlt nicht. Laden ist geschlossen.

Das Leben ist nicht fair.

Tom
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.886
carthage":1qn3xjum schrieb:
Also in der einen Gallerie stehen 173 Gitarren. Fast alle von Gibson. Wie lange willst du dafür Arbeiten gehen?

Deinen Kommentar über jemanden wie Paul Getty möchte ich erstmal hören *g
 
A
Anonymous
Guest
carthage":1pvtb822 schrieb:
Also in der einen Gallerie stehen 173 Gitarren. Fast alle von Gibson. Wie lange willst du dafür Arbeiten gehen?

Der geht mit sicherheit nicht mehr arbeiten um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Wenn er was tut, kann man dazu Hobby sagen...
Was solls, andere hängen sich nen Picasso ins Wohnzimmer oder haben ne 10 Mio Yacht. Hätte ich die Mittel, würden bei mir auch sehr viele Gitarren im Haus gebunkert sein -für schlechte Zeiten sozusagen...
LG
 
A
Anonymous
Guest
Solche Einstellungen kann ich nunmal für mich nicht nachvollziehen - weder Gitarren zu bunkern noch Yachten zu sammeln -, aber was solls. Jedem das seine.
 
DerOnkel
DerOnkel
Well-known member
Registriert
26 November 2004
Beiträge
294
Ort
Ellerau
little-feat":1jfe62my schrieb:
Ich kenne einen Hamburger Musikalienhändler, dem acht sog. Vintage-Gitarren und drei sog. Fender-Unikate (neue Produktion, das Stück für etwa 20.000 Euro) geklaut wurden.
Welcher Laden ist denn das?

Ulf
 
 

Oben Unten