lowest low budget live mitschnitt

A

Anonymous

Guest
hallo zusammen,

ich brauche unbedingt ein aktuelles demo-band. probleme gibts genug: vor allem ist keine zeit da. (von geld ganz zu schweigen)
d.h. meine einzige möglichkeit ist diesen samstag irgendwie ein mitschnitt des abends zu machen. jetzt würde ich gerne wissen was ihr da empfehlen würdet:

zuerst mal eine kurze information wie es bei uns auschaut:
also diesen samstag sind wir nur zu zweit was die sache ja erheblich erleichtert. instrumentierung sieht so aus:

gesang - pult
gitarre 1 - amp ohne line out oder sowas. müsste man also ab micen...
gitarre 2 - amp da gäbe es einen preamp out
bass - amp der hat glaube ich auch einen ausgang

so das wars.
ich würde eben gerne wissen was ihr für die bessere möglichkeit haltet. alles ins mischpult (was dann insofern stressig ist als das ich den amp mit mikrofon versehen müsste und ich nicht glaube dass ich einen live sound UND einen sound erstellen kann der auf der aufnahme gut klingt oder??)
oder die 2. möglichkeit (mir erscheint das sinnvoller) ein mikrophon im raum zu platzieren und die sache einfach darüber aufnehmen. also das was von der bühne tatsächlich kommt.

was meint ihr? und wo sollte man so ein mic am besten positionieren?

ich danke euch


gruss - max.
 
A

Anonymous

Guest
Die erste Variation mit dem Mischpult finde ich eigentlich besser, da du wahrscheinlich einen schöner Sound haben wirst. Wenn du jedoch kein gutes Equipment und vor allem wenig Ahnung in der Marterie hast, dann ist die "Gesamt-Mikro-Sache" wahrscheinlich das bessere.
Ich würde jedoch ein Stereomic bzw. zwei Mikros verwenden und diese vor oder ganz vorne auf der Bühne (also mittig) aufstellen; und zwar so, dass zwischen den beiden Mics ein Winkel zwischen 90° und 180° ist.
Bei Position und Stellwinkel (auch in welche Richtung, ob nach oben unten) musst du wohl etwas experimentieren.

Hoffe ich konnte etwas helfen!
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
m-keef":20878pjw schrieb:
hallo zusammen,

ich brauche unbedingt ein aktuelles demo-band. probleme gibts genug: vor allem ist keine zeit da. (von geld ganz zu schweigen)
d.h. meine einzige möglichkeit ist diesen samstag irgendwie ein mitschnitt des abends zu machen. jetzt würde ich gerne wissen was ihr da empfehlen würdet:

zuerst mal eine kurze information wie es bei uns auschaut:
also diesen samstag sind wir nur zu zweit was die sache ja erheblich erleichtert. instrumentierung sieht so aus:

gesang - pult
gitarre 1 - amp ohne line out oder sowas. müsste man also ab micen...
gitarre 2 - amp da gäbe es einen preamp out
bass - amp der hat glaube ich auch einen ausgang

so das wars.
ich würde eben gerne wissen was ihr für die bessere möglichkeit haltet. alles ins mischpult (was dann insofern stressig ist als das ich den amp mit mikrofon versehen müsste und ich nicht glaube dass ich einen live sound UND einen sound erstellen kann der auf der aufnahme gut klingt oder??)
oder die 2. möglichkeit (mir erscheint das sinnvoller) ein mikrophon im raum zu platzieren und die sache einfach darüber aufnehmen. also das was von der bühne tatsächlich kommt.

was meint ihr? und wo sollte man so ein mic am besten positionieren?

ich danke euch


gruss - max.

Hi Max!

Wenn ihr keinen vernünftigen Mischer habt, funktioniert auch der FOH Sound nicht auf´s Tape zu bannen. Je nach Größe der Location würd ich auch eher dazu raten, einen DAT-, CD- oder MD-Recorder mit zwei dynamischen Mikros oder einem Stereomikro (zB. Sony) gut aus- und anzusteuern. Die können dann von der Bühne mit ein wenig Abstand links und rechts positioniert werden. Die etwas elegantere Lösung wären 2 bis 4 Kondensatoren über ein Kleinmischpult (zB. Behringer) gut ausgesteuert in einen Recorder zu schícken. da würd ich wie beschrieben zwei Mikros vor die Bühne, zusätzlich noch zwei auf die Bühne links und rechts ... Billiger und zugleich brauchbar in der Aufnahmequalität is´nicht. Generell solltet ihr sowas bei Proben immer mitlaufen haben um auch zu schauen, wie Eurer Aufnahmeequipment sich im Ernstfall verhält. Ich hoffe, das wird ein guter Gig! Viel Spaß!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ich kann auch nur sagen dass ich mit einem Sony Stereo Mikrophon in einen MD Recorder sehr gute Ergebnisse erziehlt habe. Allerdings muss man da mit der Positionierung des Mikros und den Pegeln etwas experimentieren bevor man optimalen Sound hat. Viel Glücl auch von meiner Seite aus.
 
A

Anonymous

Guest
Allerdings muss man da mit der Positionierung des Mikros und den Pegeln etwas experimentieren bevor man optimalen Sound hat. Viel Glücl auch von meiner Seite aus.

Hi,

yep, MiniDisc und Sony Stereo Mikro sind für ne nette Proberaumaufnahme schon gut geeignet. Die Positionierung ist manchmal wirklich etwas "verrückt" und schwerer zu finden als man denkt :lol:

Gruß
VVolverine
 
A

Anonymous

Guest
hallo zusammen,

danke für die schnelle und kompetente hilfe zu dem thema. ich denke ich habe einen md-player und bereits genanntes sony stereo mic zur verfügung. das ist glaube ich auch das einzig sinnvolle für meine zwecke weil kein mischer da ist und ich auch keinen haufen eigener kondensator mikros besitze...
meine frage nochmal wäre jetzt wo ich dieses stereo mic aufstellen soll.


........|amp1| |bass amp| |amp2|.......

.............(pers.1)..........(pers.2)..........

|box|.........................................|box|


das sollte einen bühnenskizze sein :)
über die beiden boxen sprich über die pa kommt gesang und akustik gitarre, egitarren logischer weise über die beiden amps und der bass.... genau.
soll ich das mikro eher nah ran an die bühne oder eher weiter weg? bzw. wie weit? und wie hoch? decke, boden kopfhöhe?

vielen herzlichen dank

gruss - max
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
Hi Max,

ich würde es mal so ausprobieren. Das Stereomike steht
in etwa da, wo normalerweise das Pult gestanden hätte, also mittig
in gewissem Abstand zur Bühne. Dort würd ich das Mikro auf einem
Mikroständer etwa in Über-Kopf-Höhe positionieren und mal eine
Testaufnahme beim Soundcheck machen.


........|amp1| |bass amp| |amp2|.......

.............(pers.1)..........(pers.2)..........

|box|.........................................|box|

........................................................

...................[Stereomike]..................

Kein Drumset?
 
A

Anonymous

Guest
hallo doc und danke doc :)

nee keine drums dabei. diesen samstag schrumpft ein klassisches trio auf ein duo... aus platzgründen. ich hab den raum noch nicht gesehen aber es muss eine sehr sehr kleine kneipe sein... könnte trotzdem nett werden denke ich. ich spiel eigentlich gern als duo in kleinen kneipen. da kann man sich erstmal einander vorstellen :)

ja zum thema: ich danke dir und euch allen. ich werds so machen:

Das Stereomike steht
in etwa da, wo normalerweise das Pult gestanden hätte, also mittig
in gewissem Abstand zur Bühne. Dort würd ich das Mikro auf einem
Mikroständer etwa in Über-Kopf-Höhe positionieren

wenn ihr wollt link ich nexte woche mal zum ergebnis wenns jemand interessiert.

bis dahin! gruss max!

p.s.: mir ist irgendwie gerade danach diesem forum, seinen nutzern und seinen erfindern zu danken. eigentlich immer wenn ich irgendwie eine frage oder ein problem hatte, oder nur über irgendwas "fachsimpeln" wollte, war quasi sofort antwort da und das auch noch mit nützlichen informationen drin! super! auf weitere schöne postings! prost!
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
m-keef":m0jmt1hs schrieb:
hallo doc und danke doc :)

nee keine drums dabei. diesen samstag schrumpft ein klassisches trio auf ein duo... aus platzgründen. ich hab den raum noch nicht gesehen aber es muss eine sehr sehr kleine kneipe sein... könnte trotzdem nett werden denke ich. ich spiel eigentlich gern als duo in kleinen kneipen. da kann man sich erstmal einander vorstellen :)

ja zum thema: ich danke dir und euch allen. ich werds so machen:

Das Stereomike steht
in etwa da, wo normalerweise das Pult gestanden hätte, also mittig
in gewissem Abstand zur Bühne. Dort würd ich das Mikro auf einem
Mikroständer etwa in Über-Kopf-Höhe positionieren

wenn ihr wollt link ich nexte woche mal zum ergebnis wenns jemand interessiert.

bis dahin! gruss max!

p.s.: mir ist irgendwie gerade danach diesem forum, seinen nutzern und seinen erfindern zu danken. eigentlich immer wenn ich irgendwie eine frage oder ein problem hatte, oder nur über irgendwas "fachsimpeln" wollte, war quasi sofort antwort da und das auch noch mit nützlichen informationen drin! super! auf weitere schöne postings! prost!

Hi Max,

laß dann mal hören und Danke für die Blumen!
Viel Spaß!
 
A

Anonymous

Guest
hallo mal wieder,

so jetzt ist der mitschnitt fertig. in windeseile von der md auf den pc und auf cd... dafür dass es absolut nix gekostet hat (ausser die mds und cds...) und die aufnahme ohne grossen aufwand ablief ist das ergebnis gar nicht so schlecht. für meine zwecke gerade reichts auf jeden fall.
ich danke euch nochmal für die vielen tipps und wens interessiert was dabei rauskommt der klickt am besten auf folgende seite:

http://www.brighteyesduo.de.vu

unter "musik" findet ihr den mitschnitt.
natürlich würde ich mich auch über feedback freuen. sind allerdings nur coversongs dabei.

bis bald

gruss - max.
 
A

Anonymous

Guest
schön!!!

der Bass ist etwas zu dröhnend eingestellt beim Gesang!

Aber sonst richtig schön!
 
A

Anonymous

Guest
dankeschön
freut mich wenns gefällt!

die sache mit dem bass stimmt schon. aber da die aufnahme ja nur mit einem mikro im raum gemacht und somit konnte ich nachträglich nicht sehr viel mischen...

gruss - max.
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
m-keef":2g63lcrv schrieb:
dankeschön
freut mich wenns gefällt!

die sache mit dem bass stimmt schon. aber da die aufnahme ja nur mit einem mikro im raum gemacht und somit konnte ich nachträglich nicht sehr viel mischen...

gruss - max.

Man könnte sicherlich auch noch nachbearbeiten ... das nächste Mal also mit Pult und Enhancer ;-) Sehr bluesy, gefällt mir sowieso gut. Guter Ton, mein Freund ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Doc Guitarworld":2973yb1s schrieb:
Sehr bluesy, gefällt mir sowieso gut. Guter Ton, mein Freund ;-)

na da sag ich doch auch mal danke für die blumen ;-)

klar mit etwas mehr technik und aufwand geht das natürlich besser. aber da wir am letzten samstag eh nur zu zweit gespielt haben und ich unbedingt für jemanden ein aktuelles demo brauchte, musste es ohne geld und zeit und aufwand sein... ich bin ganz zufrieden mit dem ergebnis nicht zuu viele patzer drin und man kann sich eine vorstellung von uns machen denke ich und das ist ja der sinn und zweck.

auf bald!

gruss - max!
 
 
Oben Unten