Marshall JCM2000 DSL100 zu kalter sound ?!


A
Anonymous
Guest
Ich hatte als ersten ernstzunehmenden Röhrenverstärker einen 800er 50W Zweikanal - 2205 oder so.

Der Hall war geht so, der Effektweg seriell, ABER der Normalkanal - nicht der Lead-Kanal mit Master und TMB-Klangregelung - war richtig fett und bluesig. Der Leadkanal standard 800er, wie ich mich erinnere. Als Pedal mochte einen Ibanez Fat Cat, das ist glaub' uich ein Ratten-Clone.

Mann, ist das lange her.

"Plexi in klein", dazu fällt mir nur 18-Watter ein (wie links auf dem Avatar).

Der JVM410 hat keinen schlechten Ruf, ich kenne eine örtliche Rockband, von denen einer den spielt, mit gutem Sound. Man hört und liest wenig Schlechtes.

Dass er, da Platinenamp mit direkt auf der Platine verlöteten Röhrensockeln, aus baulicher Hinsicht am absoluten Maßstab gemessen nur "ausreichend" ist, ist wohl eher ein Luxus-/ Fortgeschrittenenproblem.

http://jvmforum.com/phpBB3/viewtopic.php?t=551
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.569
Lösungen
1
ferdi schrieb:
Ich hatte als ersten ernstzunehmenden Röhrenverstärker einen 800er 50W Zweikanal - 2205 oder so.

Der Hall war geht so, der Effektweg seriell, ABER der Normalkanal - nicht der Lead-Kanal mit Master und TMB-Klangregelung - war richtig fett und bluesig. Der Leadkanal standard 800er, wie ich mich erinnere. Als Pedal mochte einen Ibanez Fat Cat, das ist glaub' uich ein Ratten-Clone.

Mann, ist das lange her.
Der 2205 hat im Leadkanal NICHTS mit 2203/2004 zu tun.
Das ist ein fieses Ding! Der Clean-Kanal als Crunch ist ok.
Aber wenn man JCM 800 sagt, muss 2203/2004 nehmen.
Mir gefällt dann der 2203 besser, weil der durch die dickeren
Trafos stabiler in den Bässen ist und nicht so schnell anfängt zu
"schmieren". Ist aber Geschmacksache.

Wer JCM800 in etwas "wärmer" mag, sollte sich auch mal den
Laney Gh50(oder 100)L ansehen: Den kann man mit EL34 oder
mit 6L6 in der Endstufe betreiben, letzteres ist dann schon etwas
cremiger und weicher/dicker untenrum. Guter Amp, halt "nur" ein
1,5 Kanaler.

Oder, wenn Du keine Stadion-Gigs spielst, LANEY IRT STUDIO!
Sehr durchdachter Amp mit vielen Features und sehr gutem Sound:
[youtube]https://youtu.be/NcF-QBHK4Ns[/youtube]
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
gitarrenruebe schrieb:
Der 2205 hat im Leadkanal NICHTS mit 2203/2004 zu tun.
Das ist ein fieses Ding! Der Clean-Kanal als Crunch ist ok.
Aber wenn man JCM 800 sagt, muss 2203/2004 nehmen.
Mir gefällt dann der 2203 besser, weil der durch die dickeren
Trafos stabiler in den Bässen ist und nicht so schnell anfängt zu
"schmieren". Ist aber Geschmacksache.

Ich sehe den Vorteil der 100W Version auch eher im tonalen Bereich. Die Lautstärke ist weniger ausschlaggebend, als man denkt. Ohrenbluten können beide Varianten sowieso verursachen.
 
A
Anonymous
Guest
gitarrenruebe schrieb:
Der 2205 hat im Leadkanal NICHTS mit 2203/2004 zu tun.

:shrug: ist 20 Jahre her ... ich hab mal in G&B Michael Schenker sagen lesen, dass er den gerne gespielt hat, da hab' ich mich dran erinnert, dass ich den auch mal hatte.
 
Gitarada
Gitarada
Well-known member
Registriert
11 Juni 2013
Beiträge
316
Hallo Chris!

Wenn Marshall dann, wie schon hier mehrfach angemerkt: unbedingt JVM410H.

Vorteil: sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Von alten Marshall-Sounds bis hin zu modernen Brettsounds (trotzdem immer noch Marshall) eine sehr, sehr breite Palette.
Ausgesprochen gut klingender Clean Kanal
Sehr gute Features (Hall getrennt regelbar, 2 x Master einstellbar, usw.)

Nachteil: rauscht (mir) in manchen Settings (zu) sehr. ABER: der Rest ist so gut, dass man das gerne hinnimmt; wollte nur darauf hinweisen.

Hier hättest Du wirklich die Möglichkeit, zu probieren, zu probieren, zu probieren. Und wenn Du merkst: "Nee, ich will doch'n reinen Plexi oder 'was weiß ich, ist er gut wiederverkaufbar.

Neu gibt es ihn (derzeit) ab ~1.600€ (Vorführmodelle sind oftmals 100-200€ günstiger)
Gebraucht liegen sie so um die 1.000+ €

Nicht von den vielen Reglern irritieren lassen. Das ist echt einfach zu durchschauen! Aber achte immer darauf, dass der Fußschalter dabei ist.

Bei den Boxen musst Du Dich durchchecken. Ich persönlich fand ihn an einer Celestion 4x12 (Rola G12H black) nicht so gut, wie an 4x12 mit Eminence Governor/Wizzard Speakern. Hier muss man "sein" passendes Cabinet suchen.

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Gehören zu den JVM-Amps nicht die Celestiion G12C-Speaker? Wie in dem Hendrix-Stack-Boxen?

Ich hatte mehrere, einer in einer 1x12 ist geblieben (im Avatar zu sehen), die sind nicht besonders weit weg vom G12M Greenback. Der G12C hat vielleicht etwas mehr Bass, der G12M dafür mehr mehr warme Tiefmitten.

Ich denke, dass die Wahl der Speaker einen sehr großen Einfluss auf den Sound hat - für warm und singend eher Greenbacks als Wizards (der im Vergleich eher knallig und klar ist) würde ich sagen, aber vor allem wird eine mit Wizards bestückte Box gefühlt dreimal so laut sein wie mit Greenbacks.
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.739
Lösungen
3
Hi Chris,

Dein DSL klingt sicherlich genauso wie der in dem besagten Video. Alles Einstellungssache und eine Frage des Pedals, dass davorhängt - das sieht man ja nicht. Dann könnten Abweichungen bei den Pick Ups sein. Und was man nicht vergessen darf - du bist ein wirklich guter Player, aber der in dem Video ist ja jenseits von "gut und böse"....für diese Spielart wohlgemerkt.....da höre ich gar keinen Unterschied zum Vorbild, ganz im Gegenteil.....

Das macht natürlich auch nochmals viel aus.

Und natürlich nicht zu vergessen, die Aufnahmequalität bei dem Video.....!

Fazit: du hast einen guten Amp aus dem man sehr viel rausholen kann. Schöpfe erst das aus.
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
ollie schrieb:
Hi Chris,

Dein DSL klingt sicherlich genauso wie der in dem besagten Video. Alles Einstellungssache und eine Frage des Pedals, dass davorhängt - das sieht man ja nicht. Dann könnten Abweichungen bei den Pick Ups sein. Und was man nicht vergessen darf - du bist ein wirklich guter Player, aber der in dem Video ist ja jenseits von "gut und böse"....für diese Spielart wohlgemerkt.....da höre ich gar keinen Unterschied zum Vorbild, ganz im Gegenteil.....

Das macht natürlich auch nochmals viel aus.

Und natürlich nicht zu vergessen, die Aufnahmequalität bei dem Video.....!

Fazit: du hast einen guten Amp aus dem man sehr viel rausholen kann. Schöpfe erst das aus.


Ja der Typ spielt für Rob Chapman und er hats echt drauf haha.
Das interessante ist ja auch, dass ich die selbe gitarre hab mit den exakt selben pickups und das selbe Pedal also eigentlich exakt alöes gleich haha. Aber womöglich spielt er einfach so clean und gut, dass er einfach nicjt mehr sustain benötigt. Haha
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Sustain als größtes Kriterium für 32tel bei 128 bpm ? :shock:
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.392
Lösungen
2
Hallo,

ich würde ja erstmal ein anderes Plektrum probieren.

Gruß

erniecaster
 
A
Anonymous
Guest
ChrisShredGuitar schrieb:
womöglich spielt er einfach so clean und gut, dass er einfach nicjt mehr sustain benötigt.

In der Tat ist es so, dass viele Gitarristen, je virtuoser sie ihr Instrument beherrschen (genauer: die, die den Zustand der Virtuosität erreichen), umso weniger Verzerrung und Kompression benötigeneinsetzen/verwenden und dennoch keinen Verlust an erlebtem Sustain zu verzeichnen ist.

Chris spielt (stimmt doch?) erst sechs Jahre und offensichtlich mit viel Fleiß, da wird noch viel passieren :dafuer:
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
ferdi schrieb:
ChrisShredGuitar schrieb:
womöglich spielt er einfach so clean und gut, dass er einfach nicjt mehr sustain benötigt.

In der Tat ist es so, dass viele Gitarristen, je virtuoser sie ihr Instrument beherrschen (genauer: die, die den Zustand der Virtuosität erreichen), umso weniger Verzerrung und Kompression benötigeneinsetzen/verwenden und dennoch keinen Verlust an erlebtem Sustain zu verzeichnen ist.

Chris spielt (stimmt doch?) erst sechs Jahre und offensichtlich mit viel Fleiß, da wird noch viel passieren :dafuer:


Ja gut möglich :D ich meine siehe Paul Giblert haha der Typ spielt auf ner Accoustic wie auf ner ultra high gain verzerrten :D

haha ich hoffe es :D
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
Hey Leute,

So um die Verständnisfrage mal zu klären :

Ich spiele eben mit dem Gedanken noch mal ein wenig Equipment nachzurüsten und möchte halt diesmal wieder was anderes, ich bin mit dem JCM2000 ja sehr zufrieden, aber eben die bereits erwähnte "Macken" die mich persönlich stören möchte ich beim neuen Top nicht haben.

Und ich bin einfach auf der Suche na einem 80´s Rock / Heavy Metal sound, ich möchte eigentlich ein klarer rockiger Klang, der schön warm ist, da ich diese kalten Metalbretter nicht so mag.

Wie es scheint empfehlen mir die meisten einen JVM410, daher werde ich denke ich mal diesen auch unbedingt mal testen !!

Ahm also liege ich da falsch, aber Leute wie Jason Becker, Friedman, Gilbert, Vivian Campbell halt diese ganzen 80´s Legenden, die man heute noch kennt, spielten doch mehrheitlich auf Marshalls und meistens auf JCM800 oder Plexis ? irre ich mich ?

Ich finde halt möglichst natürliche Sounds toll, also nicht zu elektronisch verzerrt, mir ist da Michael Angelo Batio zu statisch, da fehlt mir der "Dreck" haha.


Notiert habe ich mir : JCM800, JVM410, und also ja beim 800 eben die 2203 2204.

Okey abseits von Marshall gibt es eben noch 2 Amps die ich prinzipiell sehr interessant finde zum einen den
Blackstar HT Club 50W Head

und der Victory V30 (ja victory ist teuer haha )
Kennt ihr Victory ? sind handwired und im Test von Andertons music muss ich sagen, der Sound ist göttlich !!! aber eben Victory bekommt man irgendwie nur von denen persönlich, findet man nichts gebraucht.
Beide kosten unter 1000$ der Blackstar glaube ich knapp 700

Vielen Dank alle eure Kommentare !
 
schocka
schocka
Well-known member
Registriert
28 November 2005
Beiträge
393
Ort
Goslar
Moin,

gitarrenruebe schrieb:
Der 2205 hat im Leadkanal NICHTS mit 2203/2004 zu tun.
Das ist ein fieses Ding! Der Clean-Kanal als Crunch ist ok.

ach komm, Schenker, Norum und Morello klingen auch mit einem 2205 ziemlich cool. Darüber hinaus kenne ich hier auch jemanden, der einen gut klingenden 2205 sein Eigen nennt (wohl aber auch irgendwie aus Schenkers Beständen). Den richtig schlechten Ruf hat eher der 2210.

ferdi schrieb:
Gehören zu den JVM-Amps nicht die Celestiion G12C-Speaker? Wie in dem Hendrix-Stack-Boxen?

Meiner Meinung nach waren die in den passenden lilafarbenen Boxen zum Vintage Modern.

Grüße
Andres
 
D
Django Telemaster
Well-known member
Registriert
11 April 2009
Beiträge
221
Du brauchst sowas hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Pu5ZgKm5XmU :shock:
 
michabekman
michabekman
Well-known member
Registriert
8 Januar 2005
Beiträge
282
Ort
Dormagen
Wenn du einen Marshall mit diesem 80s Shred-Sound willst schau dir mal Friedman-Amps an!
Teuer, aber da bleiben auch wirklich keine Fragen mehr offen. Und die klingen und bringen den Sound auch schon, ohne die bis zum Stehkragen aufzureißen.
Die kleinen Amps wie Pink Taco & Co. finde ich auch bezahlbar.
Dave Friedman hat jetzt relativ neu auch eine nicht ganz so hochwertige (kein Point to Point) herausgebracht, die von den Features her sehr interessant ausschauen ;-) Musik Produktiv hat die auch schon gelistet.
 
A
Anonymous
Guest
So! Jetzt hab' ich den Schei....! Danke an alle!

Ich muss nu' auch unbedingt mal los und so 'nen JVM410H ausprobieren!

Ohwei! Und dabei habe ich doch equipmenttechnisch schon genug Baustellen! :facepalm:
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
Okey, also der jvm410 muss ich unbedingt auch testen !

Blackstar scheint mir hier keiner ans Herzen zu legen :O ?


Achja Leute, geile news, ich habe eure Tipps ausprobiert, also sprich middle und trebble reduziert auf 1-3 und bass auf 6 und dafür habe ich preseance auf 8 / 10 und ich sage es euch, der AMP hat so einen richtig warmen, geilen Sound, vor allem mit meiner Strat habe ich echt diesen richtig knackig, geilen Sound hinbekommen...

mein nächstes Video werde ich mit diesem Setting recorden bin gespannt wie rauskommt :D



War neulich im Store von nebenan und die haben mir da ein DV Mark Triple 6 zum testen geben, muss sagen das Teil klingt auch ordentlich halt auch Vollröhre !
 
T
tommy
Well-known member
Registriert
16 März 2009
Beiträge
2.338
Lösungen
1
Ort
Norderstedt SH
Nur mal so zum Reinhören (keine Ahnung, ob die Sounds zu sehr manipuliert sind):

Der Session Olli macht die meisten seiner Gitarrenvorstellungen mit einem JVM 410H.


Beispiel:



[youtube]http://youtu.be/BWrP4YuAORA[/youtube]
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
tommy schrieb:
Nur mal so zum Reinhören (keine Ahnung, ob die Sounds zu sehr manipuliert sind):

Der Session Olli macht die meisten seiner Gitarrenvorstellungen mit einem JVM 410H.


Beispiel:



[youtube]http://youtu.be/BWrP4YuAORA[/youtube]


Ich kenne dieses Video bereits, der hat ja auch schon gepriesen, das der JVM410 eine eierlegende Wollmilchsau sei :D
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.739
Lösungen
3
Fahr in den Music Store, teste aus und entscheide.
Ich bin mir sicher, du findest was DU magst und DU brauchst, völlig egal was da draufsteht.....

Lass dich nicht beirren und höre schon gleich gar nicht auf Leute, die immer sagen DU brauchst, bzw. das braucht MAN....

Sind zwar meist nett gemeinte Tipps, müssen aber nicht auf jeden zutreffen!

;-)
Viel Spaß!
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
ollie schrieb:
Fahr in den Music Store, teste aus und entscheide.
Ich bin mir sicher, du findest was DU magst und DU brauchst, völlig egal was da draufsteht.....

Lass dich nicht beirren und höre schon gleich gar nicht auf Leute, die immer sagen DU brauchst, bzw. das braucht MAN....

Sind zwar meist nett gemeinte Tipps, müssen aber nicht auf jeden zutreffen!

;-)
Viel Spaß!


Werde ich machen Danke :D
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
Leuuuuuuute Update :D

eines mal Vorweg, nein ich habe nicht den Geldscheisser haha, aber ich habe ein unschlagbares Angebot für den YJM100 bekommen, aber ich fang mal von vorne an.


Neulich ging ich mal in den größeren Music Store, hat sehr viele Gitarren ist aber mit Thomann oder Seasson verglichen immer noch sehr klein. Jedenfalls lief ich in den Laden und schaute mich mal um, und ja dann lief ich so durch die Amps, und der Typ sagte mir dann sie haben nicht viele Heads etc. und dann seh ich da so nen Plexi stehen, denke mir zuerst oh nicht schlecht und dann sehe ich es... ein winzig kleiner Schriftzug : YJM....

Tja da fielen mir mal die Augen raus :D dachte nene dat kann nich sein, weil 1. wird der nicht mehr produziert und 2. findet man den in keine einzigen Store online zu kaufen.
Aber tatsächlich es war der YJM 100 Marshall. Tja dann habe ich ihn angespielt mit der richtig wuchdtigen Les Paul und dann wusste ich, das Teil brauche ich haha.

Der Typ sagte zu mir für 1600 Euro würder er ihn mir geben, meine Antwort war jedoch zuerst, dass ich drüber schlafen müsse etc. Bin dann aber den ganzen Abend unruhig gewesen, habe auch alle Reviews mal durchgekukt auf Youtube, und am nächsten Tag hielt ich es dann nicht mehr auf, und reservierte den AMP.

Heute habe ich ihn abgeholt und wooow Leute einfach der Hammer, richtig schön wuchtig und knackig clean.
Das Tolle am Amp ist ja das er ein modifizierter Plexi ist.

Man kann 100 oder 50W und dies läßt sich jeweils noch drosseln... zusätzlich ist ein Boost integriert.

Ja was soll ich sagen, ich konnte dieses Angebot einfach nicht NIcht annehmen haha. Unverschämterweise konnte ich ( da ich Schweizer bin ) noch die Mhstw. abziehen und somit kostet mich der Amp mit Zoll-Gebühr gerade mal 1300 Euro, was ich für einen derartig limitierten Amp echt ein klasse Angebot finde.


hier ein Bild und ich werde ihn natürlich ausführlich Reviewn
Danke an alle für euren Input Leute, ihr habt mir auf jeden Fall wesentlich geholfen ! :D
 
ChrisShredGuitar
ChrisShredGuitar
Well-known member
Registriert
3 Januar 2016
Beiträge
228
https://www.facebook.com/ChrisShredGuitar/photos/a.112829322474243.1073741832.106245716465937/163689404054901/?type=3&theater



Hier das Bild
 
Gitarada
Gitarada
Well-known member
Registriert
11 Juni 2013
Beiträge
316
Glückwunsch! Dann hast Du ja Deinen Amp nun gefunden!

Gruß
Ralph
 
 
Oben Unten