Mesa Boogie Express 5:50 - Röhrentausch und Rauschen


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern einen gebrauchten 2010 Mesa Boogie Express 5:50 gekauft. Die Röhren klirren speziell bei höheren Lautstärken und ich denke, sie sollten gewechselt werden. Habt Ihr mir bitte einen Ratschlag, gegen welche Röhren getauscht und wer das im Raum Stuttgart durchführen könnte?

Außerdem fällt mir im Kanal 1 ein leichtes Grundrauschen auf. Bekomme ich das weg durch den Röhrentausch?

Danke und viele Grüße

smurfcaster
 
frank
frank
Well-known member
Registriert
13 Oktober 2004
Beiträge
3.682
Für den Röhrentausch bei einem Boogie ist ein Techniker nicht zwingend notwendig; denn es ist keine Bias-Einstellung erforderlich.
D.h., Du musst die alten Röhren einfach ziehen und die neuen einstecken. Das ist etwas fummelig, verlangt aber keine besonderen Kenntnisse. Muss man halt geduldig und vorsichtig sein, damit man nichts kaputt macht.
Allerdings beachte diese beiden Bedingungen:
1. Der Amp sollte etwas längere Zeit - z.B. über Nacht - vom Stromnetz getrennt sein, damit er sich entladen kann. Sonst besteht die Gefahr, dass Du einen Stromschlag bekommst.
2. Du musst - das ist immer so bei Boogie - für diesen Amp gematchte (sprich aufeinander abgestimmte) Endstufenröhren kaufen. Bei den Vorstufen ist das nicht nötig.

Wenn die Röhren für das Rauschen im Kanal 1 verantwortlich sind, kann sich das Brummen erledigen. Wenn der Brumm eine andere Quelle hat, dann allerdings nicht.

Klicke Meinl.de an, gehe dort auf Distribution, dann auf Service, anschließend auf Downloads, und zu guter letzt auf Allgemeine Informationen. Dort findest Du alle Infos, die Du für diesen Job benötigst.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Frank,

vielen herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich habe mich eben mal eingelesen und traue mir sogar den Wechsel selbst zu (hatte in der Schule nicht umsonst Französisch).

Nun muss ich noch herausfinden, welche Röhren am besten klingen, auch wenn das subjektiv sein möchte.

Viele Grüße


smurfcaster
 
V
volatil
Well-known member
Registriert
29 September 2010
Beiträge
455
Hi,

falls Du doch Hilfe brauchst: Lupo´s Rockshop in Stuttgart hat sich u.a. auf Amp-Reparaturen spezialisiert...

http://www.lupos-rockshop.de/dt/lupo3.html

Gruß,
Wolfram
 
A
Anonymous
Guest
Röhrenwechsel- wie auch schon beschrieben- ist einfach, habe auch ich hin bekommen :-D .
Habe damals bei TAD angerufen, eine sehr kompetente Gesprächspartnerin gehabt, die mir gute Röhren empfohlen hat. Obwohl ich dann aber eine Low noise Röhre an der richtigen Stelle eingesetzt habe, wurde das Grundrauschen des Amps nicht besser- für mich ein Grund, warum ich den Amp verkauft habe- ich spiele halt nur Zuhause und mich nervt dieses Grundrauschen eines Amps wahnsinnig!!
Also: nur Röhrenwechsel ändert nicht unbedingt etwas am Rauschen, allerdings war dieses Rauschen bei mir inden anderen Kanälen 2-4 natürlich auch da und stärker.
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten