Morgen mein erster Workshop

A

Anonymous

Guest
Hallo alle zam',
ich hab morgen meinen ersten Gitarren Workshop den unser Evangelisches Jugendwerk organisiert hat mit ein paar relativ coolen Workshops(von Gesang über Akk. / E-Gitarre bis zu Drums alles dabei) und ich bin so was von aufgeregt und freu mich, auf der anderen Seite hab ich so nen schiss das ich so schlecht spiele(im Gegensatz zu den anderen) das ich eigentlich gleich wieder gehen kann. :-D ganz komisches Gefühl. Werd euch aber morgen Abend berichten wies war. Hoffentlich lobt mich mal jemand ;-) so schlecht hoff ich dann dass ich doch nicht spiele. Aber wie habt ihr euch eigentlich beim ersten zusammenspielen mit anderen Gefühlt??
Was anderes (eigentlich doofe Frage) ab wann kann man sich eigentlich "Fortgeschrittener Gitarrist" nennen?


Grüße
Dennis (der ein mulmiges Gefühl in der Magengrube hat :-D )
 
A

Anonymous

Guest
hab ich so nen schiss das ich so schlecht spiele(im Gegensatz zu den anderen) das ich eigentlich gleich wieder gehen kann. :-D ganz komisches Gefühl.


Hi Dennis,
entspanne Dich. Du nimmst morgen an einem Workshop und nicht an einer Olympiade teil. Es ist klar, dass Du Lampenfieber hast, warum auch nicht - aber wichtig ist, dass Du Dich traust. Es gibt immer jemand Besseren, und wenn Du solange übst, bis Du denjenigen auch noch nieder ringen könntest, hast Du evtl. in der Zwischenzeit was versäumt, oder was nicht begriffen. Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Spaß!

Aber wie habt ihr euch eigentlich beim ersten zusammenspielen mit anderen Gefühlt??

Soweit ich mich erinnere, waren die anderen auch nicht besser als ich, und ich hab mir trotzdem bald in die Hose gemacht aus lauter Angst, mich doch zu blamieren... Aber was dann im Laufe der Zeit alles draus geworden ist !!!!

Was anderes (eigentlich doofe Frage) ab wann kann man sich eigentlich "Fortgeschrittener Gitarrist" nennen?

Wenn Du Dich für Fortgeschritten hältst! Oder wenn Du einen gefunden hast, von dem Du meinst, dass Du besser spielst (doppelgrins)
 
A

Anonymous

Guest
Hi Dennis,

Dein Gefühl diesbzgl. kann ich gut nachvollziehen. Bei mir war das so das ich irgendwann in der Schule in einer Schülerband gespielt habe und seine Saiten usw. hat man eben im örtlichen Musikladen gekauft. Der Inhaber, heute ein guter Freund von mir, hat damals als ich angefangen habe mit meiner ersten Band, bereits in einer örtlich angesehenen Band gespielt. Zu solchen Leuten habe ich damals aufgeschaut, weil die da waren wo ich hin wollte. Irgendwann, so ungefähr ein Jahr später habe ich in seiner Band Gitarre gespielt, das war schon merkwürdig, da ich plötzlich mit diesen Leuten Musik gemacht habe.

Heute ungefähr 8 Jahre später machen die örtlichen Musikgrößen von damals mit mir Musik. Und das macht Spaß, da wir hier von "alten" Musiker (sorry, Guys) reden. Da bin ich ja noch super jung gegen. :lol: ;-)

Naja, aber Angst brauchst Du keine haben, denn bessere Musiker gibt es immer irgendwo, und es ist ja schließlich kein Wettbewerb sondern soll Spaß machen, oder? Also, Augen zu und durch... ;-)

Gruß
VVolverine
 

Similar threads

 
Oben Unten