Nachhilfe in Sachen Marshall-Amps


Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo Mädels und Jungs...

Ich habe vor mir einen Marshall Amp zu kaufen. Da ich bisher noch nie einen Solchen besessen habe, brauche ich etwas Rat. Ich konnte vor einigen Wochen eine relativ günstige Marshall Box erwerben... eine 1960TV (Tall Vintage) mit 4 "Greenbacks" drin.
MR1960TV.jpg


Welcher Marshall Amp passt perfekt zu dieser Box...???

Besten Dank schonmal...
 
A
Anonymous
Guest
Hi Daniel,

ich würde sagen, falscher Ansatz. Besser: welches Marshall-Top paßt zu DIR und Deiner Musik?

Gruß
burke
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo

Ich habe (m)ein gutes Setup schon gefunden... zenTera bzw. zenAmp kombiniert mit einem Elka-Leslie... von daher spielt das keine so grosse Rolle...
Ich möchte einfach ein "perfect match" zu der Boxe haben. Bisher habe ich praktisch nur Combos gespielt und da wurde ja alles aufeinander abgestimmt... Der Vorbesitzer hat nen TriAmp MKII und er war nicht glücklich mit der Boxe. Jetzt hat er ne H&K Greenback Box und ist happy. Jetzt suche ich halt das passende Gegenstück zu der 1960TV Box und ich bin mir sicher Ihr könnt da helfen...
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Daniel":194ib94f schrieb:
Hallo

Ich habe (m)ein gutes Setup schon gefunden... zenTera bzw. zenAmp kombiniert mit einem Elka-Leslie... von daher spielt das keine so grosse Rolle...
Ich möchte einfach ein "perfect match" zu der Boxe haben. Bisher habe ich praktisch nur Combos gespielt und da wurde ja alles aufeinander abgestimmt... Der Vorbesitzer hat nen TriAmp MKII und er war nicht glücklich mit der Boxe. Jetzt hat er ne H&K Greenback Box und ist happy. Jetzt suche ich halt das passende Gegenstück zu der 1960TV Box und ich bin mir sicher Ihr könnt da helfen...

Hi Daniel,
wenn es "NUR" der Befriedigung eines Sammlertriebes dienen soll, wäre in meinen Augen natürlich der Plexi erste Wahl. Aber auch ein alter(!) JCM800 wäre an der Stelle denkbar. Die sollten beide mit den Grünbäckchen sehr gut harmonieren.
Ich denke ja nicht, dass Du nach einem multivariablen midifähigen 20kanaler suchts, ODER?!? ;-)
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo Bernd

Nein, Möglichkeiten habe ich mit den H&K Amps zu genüge... da brauche ich momentan nichts anderes... :lol: :shock: :cool:
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hi daniel!
die perfekten kandidaten wären meiner meinung nach:
- jtm45 ri
- 1987x ri
- 1959 ri

die sind alle z.zt. erhältlich

oder natürlich die entsprechenden originale - die sind aber nicht ganz so leicht zu kriegen ;)

natürlich sind auch die 70er jahre jmp modelle sehr schöne amps. 800er kenne ich selbst nicht... aber ich hatte mal einen jcm900 "dual reverb" und der klang auch sehr gut über so´ne box.
aber "korrekt" wären freilich eher die obengenannten!
best - 68!
 
A
Anonymous
Guest
Hey,

zufällig Lust die Box zu tauschen ;-)? Hab ne Marshall JCM900 1960A. Bin mit dem Sound eigentlich voll zufrieden und hab noch nie die 1960TV angespielt, mir gefällt an der nur die graue Frontbespannung *g*...
Dabei fällt mir grad ein, weiß zufällig jemand, was für Speaker in meiner Box drin sind?

Hab für meine 1960A übrigens nen 22 Jahre alten JCM800, mein ganzer Stolz :)...

Grüßle, Julian
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo

Besten Dank für die Antworten... die sehr hilfreich waren...!!! Mal schauen was ich zu kaufen bekomme... in diesem Falle am liebsten nen Plexi... ansonsten auch gerne nen JCM 800... ich werde berichten...

@ the singin' ass
Nein danke, ich werde die Box noch behalten... ;-) :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

soweit ich das mal gesehen habe, wohnen in einer 1960A (steht da in der unteren Ecke was von "Lead Series"?) G12T-75 von Celestion. Haben etwas mehr Tiefbässe und spitzere Höhen als Greenbacks, einen höheren Wirkungsgrad und einen mMn "kompakteren" Sound (wogegen Greens recht "open" klingen).

@Daniel, wenn Du mit der Marshall-Materie noch nicht so vertraut bist, schau Dir unbedingt Infos zu den SLP 1959 und Super Lead (JMP) Verstärkern an (Plexi-Familie), das ist in Sachen Crunch Referenzklasse. Stehst Du auf das goldene Mittenbrett, unbedingt einen JTM anschauen! Viele stehen auf den 60er, ich persönlich finde den "zahmeren" JTM-45 klasse (fast identische Schaltung wie Fender Bassman).

Lieben Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

jep, auf meiner Box steht "Lead Series". Danke für die Antwort, Burke ;-)!

@Daniel: Glaub ich dir, dass du die behalten willst! Und ich glaub eh, dass ich die gar nicht in mein Auto bekommen würde weil sie ja höher ist als meine, und bei der wirds jetzt schon knapp *g*!

Grüße,
Julian
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo

Ich will Euch mal auf dem laufenden halten... habe mir nen Marshi 2205 JCM 800 aus dem Jahre 90 gekauft und heute Mittag das erste Mal probiert. Doch klingt ganz gut... halt ganz so wie man Marshall zu kennen glaubt. Erstaunt war ich, dass der Clean-Kanal auch ganz brauchbar ist... im Gegensatz zu anderen Marshall die ich schon gehört und angespielt habe.

Aber jetzt doch noch ne Frage: Der JCM 800 kling ein wenig wie mein zenTera wenn ein Plexi 50 eingestellt ist. Direkte Vergleiche konnte ich keine machen, da der zenTera im Proberaum und der JCM im Geschäft ist.
Kann das sein, dass der JCM 800 klanglich gesehen der Nachfolger des Plexi 50 ist...???

[EDIT]Ich musste noch feststellen, dass beim Ohm Selektor nur 4 und 8 Ohm Weiss geschreiben ist. 16 Ohm ist zwar schwarz ins Platik gestanzt aber funktionieren tut der Amp mit der 16 Ohm Einstellung nicht... was ist da los...??? Is das normal...???
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hallo daniel!
glückwunsch! der 2205 ist ein amp der mich auch interessiert! ich hatte mal den nachfolger (jcm900 dual reverb) und war ganz happy damit, bis ich auf diverse "vintage" marshalls gekommen bin - da klang er dann doch nicht mehr so doll...
das mit der klanglichen plexi-nachfolge ist sicher nicht so verkehrt. marshall hat lange zeit nur ganz wenig an den schaltungen der amps verändert so dass die "roots" eigentlich immer hörbar waren.
selbst mit dem jcm900 konnte man überzeugende "vintage-sounds" machen.
die tatsache dass er mit 16ohm nicht funktioniert würde mich allerdings nervös machen - da scheint irgendwas kaputt oder verbastelt zu sein.
ich würde sowieso immer dazu raten einen neuen/alten amp erstmal zum fachmann zu bringen um zu sehen ob alles nice & smooth ist. ein satz neue röhren und ein paar kleinigkeiten machen oft viel aus. ist außßerdem besser für die nerven - und den sound!
grüße - 68!
 
A
Anonymous
Guest
hola...

witzig, dass die Frage nach Marshalls jetzt auftaucht ;)
in der aktuellen, allseits beliebt/behassten G&B wird die aktuelle Marshall Palette beleuchtet.

viel spaß,
lg alex
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Besten Dank, dann werde ich mir wohl diese Lektüre auch mal wieder zu Gemüte führen...
 
68goldtop
68goldtop
Well-known member
Registriert
24 November 2003
Beiträge
675
hallo lxlx!
lechz, lechz!
wie kommst du an diese info? im inhaltsverzeichnis auf der g+b-website steht leider garnix über marshalls ;(
- 68!
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Daniel":7zypmtos schrieb:
Hallo

Ich will Euch mal auf dem laufenden halten... habe mir nen Marshi 2205 JCM 800 aus dem Jahre 90 gekauft und heute Mittag das erste Mal probiert. Doch klingt ganz gut... halt ganz so wie man Marshall zu kennen glaubt. Erstaunt war ich, dass der Clean-Kanal auch ganz brauchbar ist... im Gegensatz zu anderen Marshall die ich schon gehört und angespielt habe.

Aber jetzt doch noch ne Frage: Der JCM 800 kling ein wenig wie mein zenTera wenn ein Plexi 50 eingestellt ist. Direkte Vergleiche konnte ich keine machen, da der zenTera im Proberaum und der JCM im Geschäft ist.
Kann das sein, dass der JCM 800 klanglich gesehen der Nachfolger des Plexi 50 ist...???

[EDIT]Ich musste noch feststellen, dass beim Ohm Selektor nur 4 und 8 Ohm Weiss geschreiben ist. 16 Ohm ist zwar schwarz ins Platik gestanzt aber funktionieren tut der Amp mit der 16 Ohm Einstellung nicht... was ist da los...??? Is das normal...???

Hallo Daniel,
also lt. Schaltplan sollte er einen 16Ohm Ausgang haben. Wenn der es nicht tut, ist etweder dieser Wicklungsteil durchgebrannt oder Du hast irgendwo eine Lose/abgerissene Verbindung. Ich würde zweiteres erst einmal checken - Du mußt dafür natürlich die Kiste auseinandernehmen ...
:?

LG
 
A
Anonymous
Guest
68goldtop":2umx97ap schrieb:
hallo lxlx!
lechz, lechz!
wie kommst du an diese info? im inhaltsverzeichnis auf der g+b-website steht leider garnix über marshalls ;(
- 68!

SORRYY!!!

hoffentlich liest das Daniel noch bevor er Geld in den Sand setzt :)

ist nicht in der G&B ist in der guitar ( ... die zwar seit der monatlichen Umsetzung auch schwächelt ... aber noch immer tolle workshops hat :))

lg alex[/b]
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Ja, Daniel liest das noch... :lol: besten Dank trotzdem...!!!
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
... und mal wieder ich... :roll:

Hallo miteinander...

Ich bin ein Mensch, der gerne Bedienungsanleitungen lesen tut und das habe ich auch bei diesem Marshall gemacht. Dafür habe ich den Mershall zuwenig genau betrachtet. Dass 4 und 8 Ohm weiss geschrieben sind erwähnte ich je schon, das habe ich gesehen. Auch den silbernen Aufkleber habe ich gesehen, aber nicht gelesen was in grau drauf stehen tut... --> 50 W 4/8 Ohm... tja... nix von 16 Ohm... komisch...
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Daniel":23d96zl9 schrieb:
... und mal wieder ich... :roll:

Hallo miteinander...

Ich bin ein Mensch, der gerne Bedienungsanleitungen lesen tut und das habe ich auch bei diesem Marshall gemacht. Dafür habe ich den Mershall zuwenig genau betrachtet. Dass 4 und 8 Ohm weiss geschrieben sind erwähnte ich je schon, das habe ich gesehen. Auch den silbernen Aufkleber habe ich gesehen, aber nicht gelesen was in grau drauf stehen tut... --> 50 W 4/8 Ohm... tja... nix von 16 Ohm... komisch...

Abba kuggsu hier:

Marshall2205.gif


Ist aber eine 80'er Schaltung :!: :?: :!: :?:
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Hallo Bernd

Wie gesagt... komisch...!!! Ich kapier's nicht...

Was passiert eigentlich wenn der Amp auf 8 Ohm und die Boxe 16 Ohm ist...? Ich vermute, dass das Signal einfach etwas leiser ist, als wenn 8 Ohm / 8 Ohm wäre oder 16 Ohm / 16 Ohm... richtig...???
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.642
Daniel":2ts5fpz1 schrieb:
Hallo Bernd

Wie gesagt... komisch...!!! Ich kapier's nicht...

Vielleicht ein berühmtberüchtigte Variante ... vielleicht aber auch ein "Amp-Disigner"-Modifikation ??? I don't know!

Daniel":2ts5fpz1 schrieb:
Hallo Bernd
Was passiert eigentlich wenn der Amp auf 8 Ohm und die Boxe 16 Ohm ist...? Ich vermute, dass das Signal einfach etwas leiser ist, als wenn 8 Ohm / 8 Ohm wäre oder 16 Ohm / 16 Ohm... richtig...???

Yepp!
 
 

Oben Unten