Native Guitar Rig Demo


A
Anonymous
Guest
Moin Leute!
Hab mir mal die Demo von diesem Native Guitar Rig besorgt, ist auf 30 Tage begrenzt. Ich dachte mir mal das ist bestimmt gut zum antesten und hab halt auch gerade ein neues Notebook gekauft.
Ich kenne mich damit nicht super aus , also dachte ich mir stöpsel ich meine Ketarre einfach in den Line in mit so nem Adapter von groß auf klein Klinke...
Denn schmeiß ich das Prog an , aber das was ich spiele kommt erst 5 sek später aus den Boxen. Wißt ihr was ich da falsch gemacht habe oder liegt das am Notebook? Nicht das man sich die teuere Software kauft und man den nauf einmal noch irgendein Interface dazu kaufen muss um sie überhaupt benutzen zu können...

Bis denne,
Söhnke

Edit: Abgesehen von den 30 Tagen , wißt ihr was bei der Vollversion noch anders is ?
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Sonkee":y6uyrmfd schrieb:
Moin Leute!
Hab mir mal die Demo von diesem Native Guitar Rig besorgt, ist auf 30 Tage begrenzt. Ich dachte mir mal das ist bestimmt gut zum antesten und hab halt auch gerade ein neues Notebook gekauft.
Ich kenne mich damit nicht super aus , also dachte ich mir stöpsel ich meine Ketarre einfach in den Line in mit so nem Adapter von groß auf klein Klinke...
Denn schmeiß ich das Prog an , aber das was ich spiele kommt erst 5 sek später aus den Boxen. Wißt ihr was ich da falsch gemacht habe oder liegt das am Notebook? Nicht das man sich die teuere Software kauft und man den nauf einmal noch irgendein Interface dazu kaufen muss um sie überhaupt benutzen zu können...

Bis denne,
Söhnke

Edit: Abgesehen von den 30 Tagen , wißt ihr was bei der Vollversion noch anders is ?

Das scheint ein Problem der Soundkartentreiber zu sein ... ASIO?
 
A
Anonymous
Guest
Ja genau!! Asio das konnte ich da glaub ich auswählen bzw. wurde angezeigt, hab ich auf jeden fall gelesen dass ich sowas hab!
Kann man was dagegen tun ?
Bis denne,
Söhnke
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

Du brauchst einen ASIO-Treiber, um die Latenzzeit für gleichzeitiges berechnen und Abspielen klein genug zu halten. Was hast Du für eine Soundkarte? Ist die überhaupt ASIO-fähig? Wenn nein, gibts hier einen kleinen Workaround, der oft genug funktioniert (so auch bei meinem Steinzeit-PIII): http://www.asio4all.com (einfach ASIO4all 2.6 runterladen, installieren und als Output-Device angeben). Kann klappen, muß aber nicht. Wenn Deine Soundkarte eh ASIO-fähig ist, nimm lieber den nativen Treiber.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Ich hab eine SoundMax digital Audio.Ist im Laptop integriert und keine Ahnung ob die Asio fähig ist...denke mal mit so nem Onboard Ding vergleichbar...werd das mit den Asio Treibern mal versuchen , danke für den Tipp!

Edit: Mein Audio Setup bei der Demo:
Interface : ASIO (andere Möglichkeit:Directsound/Multimedia)
Output Device: ASIO DirectX bla (andere Möglichkeit:ASIO Multimedia Driver)
Input Device wird keine angezeigt
Latency:749ms

Wenn ich jetzt bei Interface z.B. "Directsound" anstatt "ASIO" wähle kann ich andere Sachen bei "Output Device" einstellen und habe auch Optionsmöglichkeiten für "Input Device",was ja bei ASIO als Interface nicht der Fall war!

Bis denne ,
Söhnke
 
A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
Nach langer Zeit hab ich es mal ausprobiert wie du gesagt hast Burke.
Wenn ich meinen normalen ASIO anwähle denn liegt die Ouput Latency bei ca. 40 ms...
Mit ASIO 4 All bei 13 ms. Aber das ist doch auch noch ein bisschen viel oder ?
Müsste man sich wahrscheinlich ein USB Audiointerface o.ä. kaufen !?
Alle anderen Treiber die ich unter Interface auswählen kann haben noch höhere Ouput Latencies...
Vielen Dank für eure Hilfe erstmal!
 
A
Anonymous
Guest
Sonkee":msbqw7g9 schrieb:
Müsste man sich wahrscheinlich ein USB Audiointerface o.ä. kaufen !?


Wenn du das Programm orginal kaufst ist ein Podenpedal dabei, dass möglicherweise irgendetwas möglicherweise von dieser Funktion übernimmt, aber keine Ahnung was das Pedal genau macht, solltest du vielleicht mal nachforschen... außerdem ist das Programm mittlerweile schon um 100 EUR billiger als noch vor einiger Zeit hab ich grad gesehen...
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

Das Bodenpedal von Guitar-Rig hat eine auf Instrumentenlevel abgestimmte Direct-Box für Gitarre eingebaut, aber einen A/D-Wandler hat sie nicht, so dass zusätzlich trotzdem noch ein Audio-Interface notwendig ist.

Gruß

Jan
 
A
Anonymous
Guest
Mr.G:
Das Bodenpedal von Guitar-Rig hat eine auf Instrumentenlevel abgestimmte Direct-Box für Gitarre eingebaut, aber einen A/D-Wandler hat sie nicht, so dass zusätzlich trotzdem noch ein Audio-Interface notwendig ist.

Hm Mist! Hätten die ruhig mal einbauen können ^^.
Diese Geizhälse :p

EDIT: Was mich interessiert ist warum der ASIO4all Treiber besser funzt als der ASIO Treiber den ich da sowieso anwählen kann.Wahrscheinlich einfach scheiß Soundkarte.

MfG,
Söhnke
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten